MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 17:07

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.02.2016, 00:19 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Hans Zimmer - TIME
........ ist übrigens bald auf Live-Tour, kann ich empfehlen. Musik für Erwachsene.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 03.02.2016, 00:25 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Hans Zimmer live in VIENNA - Tour 2016 -

so dann mal gleich weiter zur Apokalypse...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16.02.2016, 16:26 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
:arrow: ich muss gerade über eine Stelle etwas länger nachdenken, bevor ich hier etwas falsches schreibe. Das kann einige Wochen dauern.

Allerdings kann ich die geneigte Leserschaft mit einem - wie ich finde hervorragenden - Artikel vertrösten, der sich mit "Den Wesen Gottes und Jesu Christi" befasst. Sehr umfangreich, aber ausführlich.

http://www.gutenachrichten.org/PDF/LIT/tp-wesensart.pdf


Melde mich wieder, wenn ich die Stelle geknackt habe.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27.02.2016, 22:13 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Hält die Entchristianisierung an, werden wir bald ein Viertel der westlichen Literatur, die Hälfte westlicher Kunst nicht mehr verstehen.
Wahrscheinlich ist es jetzt schon so.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 20:43 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Die apokalyptischen Reiter - Bedeutung


Und siehe, ein weißes Pferd....


Pferd: Ross

= Zeichen von Erhabenheit und Stolz, daraus folgen Krieg, Kampf
siehe
Psalm 33,17: Ein Trug ist das Ross, wenn Rettung nötig ist, und mit seiner großen Kraft rettet es nicht.
Offenbarung 9,19: Denn die Macht der Rosse ist in ihrem Maul und in ihren Schwänzen; denn ihre Schwänze sind gleich Schlangen und haben Köpfe, und mit ihnen fügen sie Schaden zu.


Weiß: Reinheit, Heiligkeit Gottes, sündlos, Brautschaft, Licht, Überwinder

Weiß ist das Symbol für Heiligkeit und Reinheit. Engel tragen in der Regel ein weißes Gewand, Jesus kommt auf einem weißen Pferd wieder und die große Schar die ihm auf weißen Pferden folgt, ist in weiße Gewänder gehüllt. (Offb. 19,14).

Weitere Bibelstellen:
Offb. 6,2; 7,9 (Volksmenge aus allen Nationen); 3,4-5 (wer überwindet, wird mit weißen Kleidern bekleidet); 19,8 (Braut Jesu)
& Mt. 17,2: "Und er wurde vor ihnen umgestaltet. Und sein Angesicht leuchtete wie die Sonne und seine Kleider wurden weiß wie das Licht."
& Jes. 1,18 : "wenn eure Sünden rot wie Karmesin sind, wie Schnee sollen sie weiß werden."
& Joh. 1,5 : "Gott ist Licht und in ihm ist gar keine Finsternis"


Wir wissen also, dass Jesus auf einem weißen Pferd wiederkommt. Aber die Ähnlichkeit zum ersten apokalyptischen Reiter ist ebenso gewollt wie täuschend. Denn der erste apokalyptische Reiter ist NICHT Jesus (der kommt später), also muss er etwas anderes sein.



....später mehr.

Wir halten fest:
Krieg. Sieg. Reinheit. Heiligkeit.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 20:47 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Bild


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 21:01 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Also, wir waren da stehen geblieben, wie Jesus Christus die 7 Siegel des Buches (der Weltgeschichte) bricht, welches ihm von seinem Vater gegeben wird.

Das erste Siegel wird von ihm geöffnet und Gott gestattet es also dem ersten Reiter auf dem weißen Pferd, in Erscheiung zu treten auf der Weltbühne.

Offenbarung 6:
1Und ich sah, daß das Lamm der Siegel eines auftat; und hörte der vier Tiere eines sagen wie mit einer Donnerstimme: Komm!
2Und ich sah, und siehe, ein weißes Pferd. Und der daraufsaß, hatte einen Bogen; und ihm ward gegeben eine Krone, und er zog aus sieghaft, und daß er siegte.



Da ist also jemand der führt Krieg, einen reinen Krieg in weiß, er hat einen Bogen - und keinen Pfeil. Der Pfeil ist auch nicht schon abgeschossen worden, denn es steht geschrieben: "Er zog aus, um zu siegen". Die entschärfte Waffe (der Bogen ohne Pfeile) ist seine Kriegswaffe mit der er Krieg führt.

Wir sehen also, dass es hier um Frieden geht. Um KRIEG DURCH FRIEDEN. Oder einen "FRIEDENSKAMPF".

Dem wollen wir mal den echten Christus gegenüberstellen, mit dem eine auffallende Ähnlichkeit besteht.

Also:
:arrow:

Offenbarung 19:
Der Reiter auf dem weißen Pferd
11 Und ich sah den Himmel aufgetan; und siehe, ein weißes Pferd. Und der daraufsaß, hieß Treu und Wahrhaftig, und er richtet und streitet mit Gerechtigkeit. (Jesaja 11.4-5) (Matthäus 24.30) (Offenbarung 3.14) 12 Seine Augen sind wie eine Feuerflamme, und auf seinem Haupt viele Kronen; und er hatte einen Namen geschrieben, den niemand wußte denn er selbst. (Offenbarung 1.14) (Offenbarung 3.12) 13 Und war angetan mit einem Kleide, das mit Blut besprengt war; und sein Name heißt "das Wort Gottes". (Jesaja 63.1-2) (Johannes 1.1) 14 Und ihm folgte nach das Heer im Himmel auf weißen Pferden, angetan mit weißer und reiner Leinwand. (Offenbarung 17.14) 15 Und aus seinem Munde ging ein scharfes Schwert, daß er damit die Heiden schlüge; und er wird sie regieren mit eisernem Stabe; und er tritt die Kelter des Weins des grimmigen Zorns Gottes, des Allmächtigen. (Psalm 2.9) (Offenbarung 14.19-20) 16 Und er hat einen Namen geschrieben auf seinem Kleid und auf seiner Hüfte also: Ein König aller Könige und ein HERR aller Herren. (1. Timotheus 6.15) (Offenbarung 1.5)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 21:08 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Vergleich:
- 1weißes Pferd <->1 weißes Pferd und viele Engel folgen auf unendlich vielen weißen Pferden
- 1 Krone wird GEGEBEN <-> viele Kronen (die nicht gegeben werden müssen)
- Bogen ohne Pfeil, Friedenswaffe? <-> Schwert aus dem Mund scharfe Waffe, die Gerechtigkeit und Frieden bringt


Das erste Ereignis ist also ein Scheinfriede. Gott gestattet es, dass etwas in Erscheinung tritt, was nicht gut ist ("Krone wird gegeben"). Krone bedeutet Herrschaft. Ich weiß nicht, ob damit vergleichbar etwa NATO-Abkommen oder was weiß ich sind. Oder der Kalte Krieg damals? Keine Ahnung, mehr kann ich nicht detailliert sagen momentan.

Die Menschen werden diesen Scheinfrieden, diesem Kampf ohne Waffen gut finden. Als Erlösung empfinden. Aber es ist sehr trügerisch.
Wenn wir Christus kennen, dann wissen wir, dass nichts Gutes kommen kann außer von Gott. Und der erste apokalyptische Reiter ist nicht Gott/ Christus. Es kann also nichts Gutes sein auf Dauer. Es kann keinen Frieden geben ohne Christus. Auch nicht hier. Es kann auch keine Gerechtigkeit geben ohne Gott. Auch nicht hier.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 21:10 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Kann auch sein, dass das voll die "Toleranz" gegen alles und jeden sein soll. Irgendwie sowas. Keine Grenzen mehr, keinerlei Abgrenzung? Aber ich habe das starke Gefühl, der erste apokalyptische Reiter ist schon länger unterwegs in unserer Welt. Noch nicht sehr lange, aber er ist schon unterwegs. Erstes Siegel gebrochen.

Wann wird das erste Siegel gebrochen?
"was sein wird nach diesem". Immerhin muss zuerst die Gemeinde Laodizea (die Volksgerechte, Demokratie usw.) da sein, bevor es zum nächsten kommen kann. Das ist bereits auch der Fall, wie ich bereits erörterte.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 21:19 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Jut. In systematischer Auslegung (da spricht der Jurist in mir, paar Sachen kann man für alles mögliche verwenden auch fachübergreifend) blättern wir an eine andere Stelle zum weiteren Verständnis dieser Bibelstelle.

Und zwar Matthäus 24:

Das Ende des Tempels
1 Und Jesus ging hinweg von dem Tempel, und seine Jünger traten zu ihm, daß sie ihm zeigten des Tempels Gebäude. 2 Jesus aber sprach zu ihnen: Sehet ihr nicht das alles? Wahrlich, ich sage euch: Es wird hier nicht ein Stein auf dem anderen bleiben, der nicht zerbrochen werde.

Der Anfang der Wehen

3 Und als er auf dem Ölberge saß, traten zu ihm seine Jünger besonders und sprachen: Sage uns, wann wird das alles geschehen? Und welches wird das Zeichen sein deiner Zukunft und des Endes der Welt? 4 Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Sehet zu, daß euch nicht jemand verführe. 5 Denn es werden viele kommen unter meinem Namen, und sagen: "Ich bin Christus" und werden viele verführen [die Jesusenergie fällt mir hier immer besonders gerne ein...] 6 Ihr werdet hören Kriege und Geschrei von Kriegen; sehet zu und erschreckt euch nicht. Das muß zum ersten alles geschehen; aber es ist noch nicht das Ende da. 7 Denn es wird sich empören ein Volk wider das andere und ein Königreich gegen das andere, und werden sein Pestilenz und teure Zeit und Erdbeben hin und wieder. 8 Da wird sich allererst die Not anheben.
9 Alsdann werden sie euch überantworten in Trübsal und werden euch töten. Und ihr müßt gehaßt werden um meines Namens willen von allen Völkern. (Matthäus 10.17-22) (Johannes 16.2) 10 Dann werden sich viele ärgern und werden untereinander verraten und werden sich untereinander hassen. 11 Und es werden sich viel falsche Propheten erheben und werden viele verführen. (2. Petrus 2.1) (1. Johannes 4.1) 12 und dieweil die Ungerechtigkeit wird überhandnehmen, wird die Liebe in vielen erkalten. (2. Timotheus 3.1-5) 13 Wer aber beharret bis ans Ende, der wird selig. (Offenbarung 13.10) 14 Und es wird gepredigt werden das Evangelium vom Reich in der ganzen Welt zu einem Zeugnis über alle Völker, und dann wird das Ende kommen. (Matthäus 28.19)



Alsöööööööööö....
Jesus gibt uns folgende Tipps, mit denen man prima die apokalyptischen Reiter und die 7 Siegel verstehen kann.

1. Es werden Euch viele verführen (Glaubensabfall, haben wir im Moment, siehe Gemeinde Laodizea!)
2. Kriege und Kriegsgeschrei und ein Königreich gegen das andere (Nation gegen Nation, Weltkriege) und ein Volk gegen das andere (Glaubens- und Religionkriege, haben wir AUCH schon).

:arrow:
3. Und dann kommt der erste apokalyptische Reiter, die FRIEDENSHERRSCHAFT. (Entweder schon da oder noch am Kommen, aber stark "en vogue" derzeit.)

Ob das alles aber so super wird, wie die Leute denken, kann jeder bezweifeln, der die apokalyptischen Reiter kennt.

.... und dann geht es weiter, muss los. Vielleicht löst Ihr das mit Matthäus 24 selber auf. Sonst erkläre ich das später. Das ergänzt sich doch süper mit den Siegeln in der Exegese.
:D


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 21:32 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Nee. Moment, ich hab nen Fehler gemacht. Der ERSTE Apokalyptische Reiter ist noch nicht unterwegs gewesen, der kommt noch. Denn:
Bild

Ich hab's!

:arrow: Das Ende des Tempels
1 Und Jesus ging hinweg von dem Tempel, und seine Jünger traten zu ihm, daß sie ihm zeigten des Tempels Gebäude. 2 Jesus aber sprach zu ihnen: Sehet ihr nicht das alles? Wahrlich, ich sage euch: Es wird hier nicht ein Stein auf dem anderen bleiben, der nicht zerbrochen werde.

UND DANN kommen die Kriege.

Also erst wird es sich zuspitzen in Jerusalem mit den Juden und den Moslems (die Moslems machen ja auch jetzt schon verstärkt auf sich in der christlichen, äh, ehemals christlichen Welt aufmerksam), dieser Felsendom da, das erwähnte ich und DANN EXPLODIERT ALLES (kann ich mir vorstellen :?

Dann kommt es richtig dicke, Nation gegen Nation und Religion gegen Religion also "erschrecket nicht, denn das MUSS alles so kommen" sagt uns Jesus beruhigend. Na dann. :?

Und nach dem vollen Gau dann, der ERSTE APOKALYPTISCHE REITER. Der hat was mit GLAUBEN und FRIEDEN zu tun.

passt. Nach so einer absoluten Vollkatastrophe, die dann vorgesehen ist, werden die Menschen also völlig dankbar für den ersten apokalyptischen Reiter sein. Aber - er ist nichts Gutes! (Schätze, dass er Religionen verbietet? Nach dem Motto "es darf nicht in Vergessenheit geraten" oder so ähnlich).


muss los!



so ungefähr würde ich das sagen. Also achtet auf den Tempel und den Nahen Osten und die Muselmänner (und natürlich Angela Merkel, die jetzt schon kräftig am Neuen Rom mitbaut).


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 22:42 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
- juristischer Exkurs zu muslimischen Flüchtlinge -

Die EU und die Außengrenzen (2nd Rome)..... bzw.

Merkel oder - "ich mag sie auch nicht"
Was geltendes Recht verlangt


Zwei Dinge sind rechtlich nun mal so, wie sie sind.

1. Merkel hat Recht, dass jeder, der an Deutschlands Grenze ankommt und das Wort "Asyl" sagt, aufgenommen werden MUSS (um zu prüfen, ob eine Asylanspruch besteht). Würden da einige mit ihrer Obergrenze ankommen, würden die Verfassungsrichter ihnen das Grundgesetz um die Ohren hauen. Also keine "easy Lösung". Anders als Seehofer oder Petry macht sie in diesem Punkt niemandem etwas vor. Es sind Scheinlösungen, die Merkel nicht propagiert.

2. Richtig ist ebenfalls, dass die Flüchtlinge, die aus sicheren Drittstaaten (bei uns meistens Österreich) kommen, gar nicht aufgenommen werden müssen. Deutschland ist ausschließlich von sicheren Drittstaaten umgeben.
Insofern kann man den Standpunkt vertreten, dass kein einziger Asylbewerber aufgenommen werden muss. Aber nicht besonders lange, denn: Dies würde bedeuten, dass es einen Flüchtlingsrückstau gibt. Länder wie Griechenland, Mazedonien, Serbien, aber auch Spanien und Italien müssten den Flüchtlingsstrom nahezu alleine bewältigen und würden möglicherweise - die Balkanländer ganz sicher - kollabieren. Was wiederum weitere Flüchtlingswellen kreieren würde. Nämlich aus den kollabierenden EU-Drittstaaten. Was auch wirtschaftliche Konsequenzen für Deutschland und den Export haben würde.

Zuende gedacht: wer das so umsetzt (Deutschland hätte das Recht dazu), der riskiert Europa (nein ich mag die EU auch nicht und Frau Merkel auch nicht).
Angela Merkel ist in diesem Punkt allerdings ehrlich. Sie verheißt keine einfachen, schnellen Lösungen, sondern sagt offen, dass die Krise allein mit nationalstaatlichen Mitteln nicht zu lösen ist.

3. Zu beachten völkerrechtlich ebenfalls: Syrische Flüchtlinge in der Türkei und Jordanien:
Diese beiden Länder tragen den größten Anteil der Flüchtlinge, weil dies völkerrechtlich (ich müsste jetzt nachwühlen, wo genau geregelt) so vorgesehen ist. Platt gesagt erstattet die UNO dann den Ländern, die in direkter Nachbarschaft zu den betroffenenen Staaten liegen als Ausgleich für die massenhafte AufnahmePFLICHT (!!!) auch die Kosten oder zumindest einen erheblichen Teil. So mal kurz gesagt.


Im Interesse von Europa kann man also Griechenland und Co nicht alleine mit den Flüchtlingen lassen. Dabei geht es Angela Merkel aber nicht aus purer Nächstenliebe um die Flüchtlinge (was mich enorm ärgert, dass sie sich diesen Heiligenschein da überzieht), sondern um EUROPA. Deswegen auch der Diskussionspunkt: AUSSENGRENZEN. Denn wenn es DIE gibt.......... weiß ich nicht, ob Angela Merkel die Flüchtlinge noch so wichtig sind.


Und wo wir bei den Aussengrenzen von der EU sind (die Grenzen des derzeitigen Römischen Imperiums, um die Überleitung zur Bibel zu schaffen), lohnt es sich, einen Blick auf Sinn und Zweck dieser Grenzen zu werfen. Was das bedeutet.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 22:50 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
.....Wir schreiben das Jahr 1095, als Papst Urban II. mit den Worten "Deus lo vult" (Gott will es so) zur Befreiung der heiligen Stätte Jerusalem u des Morgenlandes aufrief und im Gegenzug den Erlass aller Sünden versprach....

Absolution - Schlafes Bruder
Aus dem Leben eines ganz normalen Tempelritters.....

Vater, schick deine Engel zu mir.
Absolution, Vater! Absolution!

Wir schlagen nicht aus Lust.
Wir schlagen nicht aus Hass.
Wir schlagen unsere Bibel auf.
Und beten um Erlass.

Wir treten nicht aus Habgier.
Wir treten nicht aus Stolz.
Wir treten für Glauben ein.
Und für das Kreuz aus Holz.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 22:59 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
:arrow: Einen Punkt hat Merkel indes ausgelassen bei ihrer Langzeitstrategie zur Überwindung der Flüchtlingskrise: dafür zu sorgen, dass die Flüchtlinge trotz Krieges in ihren Heimatländern bleiben können. Es gibt ein Mittel, das in den 1990er Jahren in Bosnien ausprobiert wurde: Uno-Schutzzonen. In der Theorie waren dies sichere Rückzugsgebiete für Kriegsflüchtlinge, die von Uno-Truppen geschützt wurden.

HEILIG - SCHLAFES BRUDER

UNO-Schutzzonen
Ich befürchte, dass dieses Mittel erst diskutiert wird, wenn das Römische Imperium, äh ich meine die EU ihre begehrten AUSSENGRENZEN *grunz* errichtet hat. Ein Reich mit allem drum und dran, auch Grenzen (innen drin haben wir schon lange keine mehr, aber jeder weiß, dass ein Staat ohne abgegrenztes Staatsgebiet kein Staat ist, wie wir sehen).

Außerdem müsste es waffentechnisch möglich sein. In Bosnien war das damals noch nicht so ausgereift. Aber die Technik entwickelt sich ja heute millionenfach so schnell wie der menschliche Geist, ich hab da wenig Bedenken.

Dazu könnte wahrscheinlich so nen Mars was sagen (falls hier noch einer abhängt). Ist nicht so mein Hauptfach, Militär und Technik der Kriegsführung. Müsste man abklären.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 01.03.2016, 23:14 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Aussengrenzen EU:
Haben wir faktisch schon, aber nicht wirklich spürbar. Ein Staat definiert sich v.a. darüber, dass er in der Lage ist, seine Grenzen zu verteidigen (sonst sind es keine, also so wie bei mir und meinem letzten Spinner, da "hätte ich gerne Grenzen gehabt" aber die gab es eben nicht). Im Klartext MILITÄR ("es ist das Friedensprinzip, die Europäische Union...") genau.

In seiner Rede zur Lage der Union 2015 sprach sich Kommissionspräsident Juncker dafür aus, Frontex zu einem operationellen Grenz- und Küstenwachsystem auszubauen. Bis Ende 2015 sollten von der Kommission dafür „ehrgeizige Pläne“ zu diesem Ausbau vorgelegt werden (hab ich jetzt aus Wikipedia abkopiert gerade).

Sie arbeiten dran, sind aber noch nicht fertig. Und solange bis sich da was tut, wird das eben mit den Flüchtlingen auch mehr oder weniger in Deutschland so weitergehen. Also Frontex wird kommen, ein echtes Reich hat natürlich auch Soldaten. Und jetzt versteht Ihr auch, warum Guttenberg damals die Bundeswehrpflicht abgeschafft hat. Die war natürlich überflüssig. Im Grunde ist die ganze Bundeswehr ziemlich überflüssig. Das heißt aber nicht, dass jetzt friedliche Zeiten anbrechen, nur eben andere. Wenn also Eure Söhne nochmal ganz groß Karriere beim Militär machen wollen, dann haben sie Glück und wachsen in die Zeit von FRONTEX rein. Dagegen war die Bundeswehr ohnehin nur Sandkastenversion.

Mir tun diese Menschen leid, die zu uns kommen. Im Grunde könnte ich sowieso kotzen, wenn ich mir die Welt um mich rum so ansehe. Aber das ist ja nischt Neues, denn jeder Christ weiß ja von Jesus "Der Fürst dieser Welt ist Luzifer". Und wenn es Euch zwischendurch DOCH mal gut geht, dann liegt das an MIR, Eurem Gott. Denn gegen Gott ist Satan machtlos.


Hmmm, was sagt die Bibel über die Zukunft des Europäisch-Römischen Reiches, was das Militär angeht? Es wird noch viel mächtiger sein, als das damalige Römische Imperium, die damals gewaltigste Militärische Macht, die die Welt kannte.

Bild
FRONTEX - 0.1


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de