MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 13:22

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 09.03.2016, 21:44 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
A propos, Sex and the Bible:

Mir fällt gerade ein, ich habe heute mittag kurz gelesen, dass in Hamburg auf der Reeperbahn, usw. nur noch 1/3 soviel Prostituierte wie noch vor 10 Jahren arbeiten.

Nicht etwa, dass der Geschlechtstrieb der Herren nun christlich "sich in Richtung Zölibat" entwickelt. Nein, es ist genau, wie die Bibel sagt: es liegt an der Internet-Pornografie. Die meisten Männer sind heutzutage sogar zu faul, um eine "echte sexuelle Begegnung" gegen Entgelt in Betracht zu ziehen. NOCH degenerierter von der Liebe (da ist überhaupt keine zwischenmenschliche Begegnung mehr dabei) hat heute ganz klar die I-net Pornografie sich ihren festen Platz im Tagesablauf jedes Mannes gesichert.

Im Grunde pervers. Sogar Prostituierte (ich kenn mich da nur rudimentär aus) sollen sich zunehmend über die Pornografie beschweren - diese hätten einen klaren Einfluss darauf, was die Freier von den Prostituierten verlangen würden. Und dafür gehörten diese oft genug nach Hause geschickt.


Soweit mein Wort zum Donnerstag.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.03.2016, 21:49 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Die Taufe mit dem heiligen Geist:
(analog übrigens der SINTFLUT oder auch Moses, der das auserwählte Volk durch das ROTE MEER in das gelobte Land führt)
Das Meer symbolisiert in der Bibel immer den Tod.

Der Weg ins ewige Leben führt durch den Tod. Gestorben und Wiederauferstanden mit Jesus Christus.

OUT OF THE DARK - FALCO
cooler Text. Ich glaube, Falco hatte oft Inspirationen und wusste gar nicht worüber er da eigentlich sang.

"Muss ich denn sterben, um zu leben."


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.03.2016, 21:55 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Bild
Ich denke, dass viele Menschen heute ihre Sehnsucht nach dem heiligen Geist mit "Weingeist" und anderen Drogen versuchen zu stillen. Verhängnisvoll. Vom Gefühl her sind da sogar Ähnlichkeiten, kann ich aus Erfahrung sagen. Doch führt das eine zum Tod. Das andere ins ewige Leben.


Doch kommen wir zum DRITTEN SIEGEL, welches Christus bricht und damit wird die Weltbühne frei für den dritten apokalyptischen Reiter.......


Zuletzt geändert von Tilde am 09.03.2016, 22:05, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.03.2016, 22:02 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Taufe mit dem heiligen Geist (nicht zu verwechseln mit Weingeist und anderen Drogen)

Out of the Dark Songtext


Ich krieg von dir niemals genug
Du bist in jedem Atemzug
Alles dreht sich nur um dich
warum ausgerechnet ich?
Zähl die Stunden, die Sekunden
doch die Zeit scheint still zu steh'n
Hab mich geschunden, gewunden
laß mich gehen - was willst Du noch?
Willst Du meine Tage zählen?
Warum mußt Du mich mit meiner Sehnsucht quälen?
Deine Hölle brennt in mir
Du bist mein Überlebenselixier
Ich bin zerrissen...
wann kommst Du meine Wunden küssen?

Out of the dark - Hörst Du die Stimme, die dir sagt
Into the light - I give up and close my eyes
Out of the dark - Hörst Du die Stimme, die dir sagt
Into the light - I give up and you waste your tears to the night

Ich bin bereit, denn es ist Zeit
für unser'n Pakt über die Ewigkeit
Du bist schon da,
ganz nah
ich kann Dich spür'n
Laß mich verführ'n,
laß mich entführ'n,
Heute Nacht zum letzten Mal
ergeben deiner Macht
Reich mir die Hand, mein Leben
Nenn mir den Preis
Ich schenk' Dir gestern, heut' und morgen
Dann schließt sich der Kreis
kein Weg zurück,
das weiße Licht rückt näher, Stück für Stück
will mich ergeben...
muß ich denn sterben, um zu leben?

Out of the dark - Hörst Du die Stimme, die dir sagt
Into the light - I give up and close my eyes
Out of the dark - Hörst Du die Stimme, die dir sagt
Into the light - I give up and you waste your tears to the night

Out of the dark - Hörst Du die Stimme, die dir sagt
Into the light - I give up and close my eyes
Out of the dark - Hörst Du die Stimme, die dir sagt
Into the light - I give up and you waste your tears to the night


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10.03.2016, 00:11 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357

Der dritte apokalyptische Reiter:


Offenbarung 6_.
"5 Und da es das dritte Siegel auftat, hörte ich das dritte Tier sagen: Komm! Und ich sah, und siehe, ein schwarzes Pferd. Und der daraufsaß, hatte eine Waage in seiner Hand. 6 Und ich hörte eine Stimme unter den vier Tieren sagen: Ein Maß Weizen um einen Tageslohn und drei Maß Gerste um einen Tageslohn; und dem Öl und Wein tu kein Leid!"

Mit dem Glaubensabfall und der Degenerierung und der zunehmenden Selbstliebe ("Egoismus") anstatt Liebe zu Gott reitet der Reiter auf dem schwarzen Pferd auf die Weltbühne.

Gott liebt Wahrheit und Ehrlichkeit und erwartet das Gleiche von uns. Die Bibel sagt in Psalm 51, 8: "Siehe, dir gefällt Wahrheit, die im Verborgenen liegt, und im Geheimen tust du mir Weisheit kund."

Unehrlichkeit ist schädlich und verwundend. Die Bibel sagt in Sprüche 25, 18: "Wer wider seinen Nächsten falsch Zeugnis redet, der ist wie ein Streithammer, Schwert und scharfer Pfeil".

Unehrlichkeit und Betrug in geschäftlichen Angelegenheiten ist dem Herrn ein Greuel. Die Bibel sagt in Sprüche 20, 23:

:arrow: "Zweierlei Gewicht ist dem Herrn ein Greuel, und eine falsche Waage ist nicht gut."



Ein schwarzes Pferd, das heißt ein Krieg, in welchem die völlige Abwesenheit von Licht und Farben vorherrscht (schwarz/weiß) , wird hier zugunsten Satans entschieden: Die Lüge gewinnt immer mehr Oberhand, besonders wenn es um geschäftliche Dinge geht, und somit auch, wenn es um GERECHTIGKEIT geht.

Scheinbar gerecht geht es zu in dieser Welt. Und doch haben die Armen kaum genug für das Lebensnotwendigste (ein Maß Weizen, Brot, für einen ganzen Tageslohn), während die Luxusgüter (Wein und Öl damals) für die, die sie sich leisten können, nicht schwerer erschwinglich sind. Die Waage funktioniert nicht richtig, sie wiegt mit zweierlei Maß.

Wenn man sich nun ansieht, wie in einigen Ländern heftige Armut vorherrscht, andererseits aber die Reichen (Länder) immer reicher werden .......... würde ich diese Prophetie nicht als total aus der Luft gegriffen qualifizieren. Aber auch IN den Ländern verschiebt sich immer mehr das Gleichgewicht zugunsten des "Stärkeren". Warum auch nicht, wenn man niemanden mehr Rechenschaft schuldig zu sein GLAUBT (!) als nur sich selbst?

Jesus Christus sagt darüber in Matthäus 24: "und es wird sein eine teure Zeit..."

........... später mehr.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 11.03.2016, 23:53 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Der vierte apokalyptische Reiter ist "nicht ohne". Dafür brauch ich noch etwas Zeit.

Solange erstmal ein anderer, sehr spannender Teil aus dem Buch der Offenbarung.
Jesus Christus lässt uns hier wissen, wie es zum Fall Luzifers kam und warum diese Welt so ist, wie sie ist.

Der Fall Luzifers - Johannes-Offenbarung und warum diese Welt so ist wie sie ist - Krieg zwischen Gut und Böse

Im Wesentlichen liegt das Übel darin begründet, dass jemand die MACHT (Gottes) begehrt, OHNE den CHARAKTER GOTTES (für den Menschen ist hier das Vorbild Jesu Christi zu nennen) zu begehren.
Oder eben anders gesagt: ohne das Ebenbild Gottes zu sein.

Man kann es überall sehen. Wenn Könige und Herrscher über ein Reich herrschen, ohne den Charakter Jesu zu haben, ist das nicht unbedingt gut für das Land. Wenn Männer über ihre Frauen und Familien herrschen (und dazu sind sie tatsächlich bestimmt) ohne den Charakter Gottes zu haben, ist das nicht gut für die Familien und Beziehungen (und es wird auch nicht besser, wenn die Frauen die negativen Charaktereigenschaften der Männer übernehmen, wozu Luzifer oft verführen möchte). Und wenn Chefs und Unternehmensführer die Menschen, die für sie arbeiten, anders behandeln als Jesus es tun würde.........

all das ist, worüber die Bibel spricht, wenn sie schreibt:
"Und Gott schuf den Menschen ihm zum Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn."


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23.11.2016, 10:35 
Offline
Freizeittipper
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2016, 14:28
Beiträge: 52
Tilde hat geschrieben:
Wenn Männer über ihre Frauen und Familien herrschen (und dazu sind sie tatsächlich bestimmt)


Ich finde es ja okay, wenn Menschen religiös sind. Aber man sollte keine sexistische Propaganda über das Internet verbreiten.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de