MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 18.11.2017, 18:40

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2008, 11:19 
Offline
Championtipper

Registriert: 20.05.2006, 18:25
Beiträge: 1775
Manialuna,

deswegen kreuzen wir auch manchmal die Hörner, hihi... :wink:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2008, 11:26 
Offline
Championtipper

Registriert: 20.05.2006, 18:25
Beiträge: 1775
Liebe Myself,

Fensterputzen und Regen hängen so untrennbar miteinander zusammen wie Sonne und Mond oder wie Kino und Popcorn... alles Naturgesetze, darum bitte nicht aufregen, zumal wenn auf dem Kalender 30. Oktober steht, hm?

:mrgreen:

Ansonsten gehen Schützen bei mir auch nicht, die sind mir zu sportlich, und Widder gehen nicht, die sehen alles immer nur schwarz oder weiß. Fische, Krebse und Jungfrauen sind mir zu piensig, Skorpione zu streitlustig, Stiere zu stur, Waagen zu unstet und Löwen zu herrschsüchtig. Steinböcke hatten wir schon, da bleibt nicht viel übrig... :wink: Ach so, ja, Wassermänner... :pillepalle: ... sind mir zu abgehoben.

Ich steh auf Zwillingmänner. :mrgreen: Bloß DIIIIEEEE sind meist - schon wieder weg.

Tja.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2008, 11:47 
Offline
Meisterschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2006, 17:01
Beiträge: 609
Ja, Du hast ja Recht, liebe Simone. *grummel*

Ich glaube ich bin heute einfach nur etwas nörgelig. Zwillingmänner sind auch meine große Leidenschaft. Die sind wenigstens auf charmante Art und Weise unbeständig. Mein Mond ist übrigens im Zeichen der Waage. Dabei mag ich Waagen, meine Ehefrau ist Waage.

Ich brauche heute etwas Trost, weil ich mit dem Wandtattoo im Flur nicht zufrieden bin und weil meine Nase verstopft ist und heute generell alles doof ist.

*brumm*

Myself - die seit der neuen Rechtschreibung vollends verwirrt ist

_________________
"Ich möchte Bündigeres, Einfacheres, Ernsteres. Ich möchte mehr Seele und mehr Liebe und mehr Herz!" - Vincent van Gogh (Briefe)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2008, 12:32 
Zitat:
Pfui. Pfui. Pfui. Nie wieder einen Schützen. ... Und keinen Skorpion, denen traue ich nicht übern Weg.


Da bin ich, als Schützin Aszendent Skorpion ja richtig froh, kein Mann zu sein. Endlich mal, wenn man die Themen der Parallelthreads bedenkt...denn Mannsein ist ja in 99,8 % der Fälle von Vorteil...grummel...

Sollten Eure Vorurteile, die mich tatsächlich sprachlos machen, auch für weibliche Schützen gelten:
Ich wünsch Euch ein schönes Leeeeeeeeeeeeeeeehhhhhhhbeeeeeeeeennnnnnn. :-) *


LG
Blumingdales

* Scherherz.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2008, 12:50 
Offline
Jahrhundertposter

Registriert: 30.07.2008, 20:40
Beiträge: 3164
aha, die fachfrauen sind am werk.. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
schulligung, den konnte ich mir jetzt nicht verkneifen... :lol:

meld mich später nochmal....
lg paminnen

_________________
Dann, ja dann müsste alles aus dem Gleichgewicht kommen und die Welt in ein Chaos sich verwandeln, wenn nicht der nämliche Geist der Harmonie und Liebe sie erhielte, der auch uns erhält.

(Susette Gontard)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2008, 12:55 
Offline
Olympiareiftipper

Registriert: 28.04.2006, 19:23
Beiträge: 954
Lächel,

ich mag auch die Zwillinge. Die Zwillinge, die Jungfrauen und die Stiere. Mit den anderen Sternzeichen habe ich es - männermäßig - nicht so.

In letzter Zeit schieben sich allerdings immer mehr Skorpione in meinen Freundeskreis, dabei dachte ich, mit denen kann ich es gar nicht.

Also bleiben nur mehr die Widder und die Schützen, mit denen ich nicht kann. Ist regelmäßig nur ne Frage der Zeit ...

Und ich bin:

Sonne: Stier
Mond: Stier
Aszendent: Löwe

Mein Mars ist:

Sonne: Zwilling
Mond: Zwilling
Aszendent: Zwilling oder Krebs (ich weiß nur ungefähr, wann er auf die Welt gekommen ist)

Ich tipp aber ganz stark auf Krebs.

Liebe Grüße
greicat


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.11.2008, 19:23 
Offline
Championtipper

Registriert: 20.05.2006, 18:25
Beiträge: 1775
pamina hat geschrieben:
aha, die fachfrauen sind am werk.. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:



Hihihi, aber immer! :mrgreen: Trotzdem kann ja niemand was für sein Sternzeichen, und auch nicht dafür, daß er ein Mann ist. *wegduck* :wink:

Ich weiß nur eins: Wenn´s bei mir so richtig einschlägt, also SO RICHTIG mit Krawumm und Sternesehen, dann ist es ein Widder. Und es dauert keine drei Tage, da haben wir uns derart in der Wolle, daß ich den an die Wand klatschen könnte! Um Widder versuch ich wirklich akut einen Bogen drum zu machen, das bringt immer nur Streß.

Und ich will doch mein Leben genießen! Menno! :wink:

:zauberer: Simone


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: UND
BeitragVerfasst: 10.11.2008, 19:19 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
NEXT PRESENTATION: PLUTO IN VIRGO!!!!!!!


Okay.

Das waren die Generationen, die ich selbst MITERLEBT habe. Davor gab es sicher auch Pluto-Generationen, also da war ich zwar nicht dabei, aber der Vollständigkeit halber möchte ich die mal darstellen.


Allerdings - rückwärts. Je weiter es zurückgeht, umso weniger habe ich ja damit persönlich zu tun.


PLUTO IN JUNGFRAU: 1957 - 1972

Bild

Ich möchte mich im nächsten Abschnitt der Pluto in JUNGFRAU - Generation widmen, danach eben der PLUTO IN LÖWE - Generation (das waren die Nazis und die Hippies, rücksichtslose Selbstverherrlichung, also PLUTO stand SEHR LANGE in LÖWE, das wird ne Menge), und schließlich der PLUTO in KREBS GENERATION (auch das wird viel, Pluto in Krebs war auch verhältnismässig viele Jahrzehnte, das wird ebenfalls sehr viel - komplette HERKUNFTS- und VERGANGENHEITSVERHERRLICHUNG damals (der Stolz der Deutschen, die Arier, blonde vererbte Haare.........).



Jungfrau.......... das wohl unfaszinierendste Sternzeichen, was es überhaupt gibt. Jungfrau.


Die Jungfrau ist als Reaktion auf die Löwe-Generation sich _sehr wohl_ darüber bewusst, dass es in der Welt nicht immer nur darum geht, was sie will. Sie weiß, als intelligente Reaktion auf die selbstverherrlichende Löwegeneration ( Nazis und Hippies, wie gesagt) sehr wohl, dass sie nur ein "kleiner Mann unter vielen " ist und bestimmt nicht der Mittelpunkt des Universums ("Löwe").


Sie ist bescheiden, arbeitsam, intelligent, fleißig und alles andere als "faszinierend" oder gar "erotisch". Das ist ihre Sache nicht.

Bescheidenheit, Dienstbeflissenheit (wie gesagt: als Reaktion auf den Größenwahn - der nun mehr als lächerlich ist - des plumpen Löwen .["ich bin der Tollste!"] als vorhergehendes Zeichen), Sinn für das Machbare und das "kleine Glück", das ist ihre Welt.

Die Jungfrau ist dabei alles andere als dumm. Ehrlich gesagt ist sie sogar um einiges intelligenter als der plumpe dümmliche Löwe, der den narzisstischen Selbstauftritt liebt.

Aber sie bleibt brav, bescheiden, fleißig, rechtschaffen und kritisch. Bloß sich nicht wieder lächerlich wie der Löwe machen, das ist ihre Devise. Auf dem Teppich bleiben.


Wie gesagt - alle Zeichen bauen aufeinander auf. Und auf den dümmlich-größenwahnsinnigen Auftritt es Löwen (dazu später) ist eben die Reaktion der Jungfrau:

Ich weiß, ich bin nur ein kleiner Mann. Aber ich bin rechtschaffen und glücklich, wenn ich meinen Platz finde!

:wink:


PLUTO IN JUNGFRAU:

Uschi Glas - Wenn Dein Herz brennt


entschuldigung, dass ich hier sowas vorstellen muss. Mit Kunst hat die Jungfrau nun wirklich nischt am Hut, aber so war das eben damals. Mir als Fischefrau (das Gegenteil von Jungfrau) fällt das natürlich besonders schwer, seufz, da "irgendne künstlerisch-musikalische Massenbewegung" vorzustellen, denn Musik und Kunst, das ist Fische. Sie sind das komplette Gegenteil der Jungfrau. *hust* Die Jungfrau, das ist als Opposition zu den Fischen, der Sinn für das "Machbare" und auch "die Freude am Kleinen". *grunz*

Angeblich schlafen Jungfrauen ja auch gelegentlich beim Sex ein.

:?

Ich will es nicht schlecht machen das Zeichen, es ist mein Aszendent. Aber.......... so sehr ich die Jungfrau um ihre Bodenhaftung beneide, so sehr geht es mir auf den Wecker, dass sie für "Höheres" keinen Sinn hat. Zum Beispiel Kunst oder Philosophie oder Esoterik oder bedingungslose Liebe, damit kannste ner Jungfrau nicht kommen. Dafür ist sei alltagserprobt, da kann man sich nicht beklagen. Sowas wie bei mir als Fischefrau (steht in OPPOSITION zu JUNGFRAU) von wegen: Ich hab zwar die Kohle aber bezahle die Rechnungen nicht, ich muss mich gerade mit dem Sinn des Lebens beschäftigen, -und mir geht es sowas vom Arsch vorbeit ob mich der "Sinn des Lebens" jetzt gerade 8.000.-. Euro kostet, das iss mir wurscht, ich MUSS ihn einfach finden! - sowas kennt die Jungfrau nicht.


Vielleicht sollte ich mal eine heiraten. :? also wegen der Alltagsbewältigung denn Fische schaffen Chaos (zum Beispiel unbezahlte Rechnungen weil der Fisch gerade wieder von einem Kunstwerk fasziniert ist, mit dem er sich unbedingt auseinandersetzen muss), und die Jungfrau bekämpft das Chaos.

Dafür hat sie weder Sinn für Faszination noch Erotik. Das ist eher Fischeära. Genaugenommen soll man ja immer die OPPOSITION heiraten - das wäre bei mir JUNGFRAU,
*grunz*

Aber sie sind......... ähhhh, nützlich, das muss man ihnen lassen. Sie haben diesen Sinn für die "Kleinigkeiten", während ich da eher mit dem "Höheren" beschäftigt bin. Also im Wege der Ergänzung hat jedes Zeichen seinen "Gegenpol" was die Partnerschaft und Individuen zur Vollkommenheit bringen soll.


hier die BEATLES - DIE JUNGFRAUMUSIKER schlechthin:

brav, wohlerzogen und nicht ganz doof :wink: ........ aber von "Faszination und Transzendenz" (typische FISCHE-NEPTUN-THEMEN) reden wir man lieber nicht.......


The BEATLES - TWIST AND SHOUT

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: HhA
BeitragVerfasst: 10.11.2008, 20:36 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
Okay..........


hier noch was von den BEATLES.
Vergesst nicht die JUNGFRAU: "Das kleine Glück"......... (wenn ich jemals sowas treffe werde ich den erstmal bearbeiten, verdammt! Hauptsache, der macht meinen Papierkram, während ich mich um das Wesentliche kümmere, sowas könnte ich - ganz ehrlich - oft mal ganz gut gebrauchen. Jungfrauen anscheinend ja auch, dass es da "außerhalb der Reihenhauskleinsiedlung" doch noch was gibt, das können Fische denen besorgen. Also man soll immer die OPPOSITION heiraten um vollständig zu sein.... - beim Löwen - einer meiner Exen -. wird das besonders spannend: Opposition zum KING und der Verherrlichung "-äh, Ihrer Majestät" (Löwe) ist WASSERMANN (Revolution und Kommunismus, lach!).......... also immer die OPPOSITION HEIRATEN, das ist wichtig! .)



THE BEATLES: PLUTO IN VIRGO!!!!!!!!!!!
SHE LOVES YOU - AND YOU KNOW YOU SHOULD BE GLAD!


Cool find ich auch die Plutonier in Waage (. Stichwort "BeeGees" oder auch "Schwulenbewegung" ........... oder uns "Olle von Beust" hier in Hamburch mit dem "lasziven Blick" :mrgreen: so von wegen "und nach der Sendung bin ich natürlich für kleine perverse Spielchen zu haben, smile.")....... deren Opposition in Pluto im WIDDER sitzt. Nä, also "Olle" (mit seinem "lasziven Pornoblick") iss okay, das wollen mer ma festhalten.Also WAAGEN sind eh immer beliebt, weil so anpassungsfähig und stylisch und du-bezogen. Aber der venusianische PORNOSTYLE - den kricht wohl kaum einer hin wie OLLE von Beust und Konsorten............... sind aber okay. Waage in Pluto eben.

Oder wie die SPD hier in Hamburch äußerte:

"Also wir finden OLLE ehrlich gesagt AUCH gar nich so schlecht....also wir geben auf, OLLE hat gewonnen!!! "

Also das stelle ich mir cool vor, die BEEGEES als Männer ("warum muss immer ICH der Mann sein?" -> PLUTO IN WAAGE) und LARA CROFT als Frauen ("Das iss mir shice egal, warum der Mann sein sollst. Ich puste Dir erstmal die Birne weg und dann kümmer ich mich um den Rest." PLUTO IN WIDDER)

-> Herscher von Waage = VENUS
-> Herrscher von Widder = MARS

um beim Thema zu bleiben.

kurze _Zwischensendung_ (sorry aber PLUTO in JUNGFRAU iss aber auch _ZUUUUUUUUUUUUU LANGWEILIG, sorry_)

-> noch aus Pluto in Waage - 1972- 1984 - "warum muss immer ICH der Mann sein??????- ICH WÄRE LIEBER EINE FRAU!!!!!!!


BeeGees - Staying ALIVE

(soweit zum Thema Männer in WAAGE von der Venus *kotz* ).





Hier nochmal das "typische *_KLEINE_ Glück * der Jungfrau" als Opposition und Gegenteil der Fische, sorry bei sowas muss ich das einfach betonen, sonst ist es unter meiner Würde (Künstlerisch betrachtet, also das ist wirklich ne Frechheit was sich ne JUNGFRAU da erlaubt!)

das kleine Eigenheim und der Bausparvertrag der Jungfrauen....


tschuldige dass ich das so sagen muss, als Fischemensch in Opposition, aber um es mal auf den Punkt zu bringen, diese Daseinsform der Jungfrauen ist eine einzige BELEIDIGUNG an die menschliche Existenz, man schämt sich ja für die in ihrer Kleinbürgerlichkeit.


Also schon ne Frechheit, das muss ich so einfach mal festhalten. Tiefer kann die Menschheit wohl kaum noch sinken. Sorry.

also gut, das sagt die OPPOSITION natürlich auch über uns Fische, also dass wir komplett lebensfremd da im Fantasiegebilde und Märchenschloss dahindümpeln, aber dennoch.

Mir ist das schon wichtig, also künstlerisch hier, dass ich - äääääääh, also sorry WERT DRAUF LEGE, ja - künstlerisch habe ich DAMIT NICHTS ZU TUN.

also das ist mir schon wichtig. wegen der Menschenwürde. Damit habe ich nichts zu tun. Bitte festhalten.


Ich hab da als FISCHEMENSCH sicher die größten Probleme von allen, diesem merkwürdig spießigem Zeichen seine Daseinsberechtigung einzuräumen aber ich empfinde diese Gattung also schon als Demütigung der Menschheit, wenn ich mal ganz ehrlich bin. Opposition eben.

*grunz* :?

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.11.2008, 23:15 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
Okay...........

es gab noch nen paar große Bands in den Sixties - so isses nich.


Die Jungfrau iss - wie gesagt - alles andere als blöd oder doof. Aber sie liebt das bescheidene, weil sie traumatisiert vom Größenwahnsinn der Löwen ist (dazu später). Sie will kritisch, intellektuell auf dem Teppich bleiben.


Eine meiner Lieblingsformations aus der PLUTO IN JUNGFRAU_
ÄRA ist sicher VELVET UNDERGROUND mit LOU REED und ANDY WARHOL (Fisch bleibt Fisch, also nen FUNKEN KUNST muss schon bleiben.........)


VELVET UNDERGROUND - THE FABRIC (Warhol) - NEW YORK CITY: SUNDAY MORNING


oder auch


Velvet Underground - HEROIN


LOU REED von Velvet Underground von der FABRIC NEW YORK CITY ist wohl einer der intelligentesten, smartesten und nettesten Sänger, die es gibt.

Pluto in Jungfrau eben..... aber von Party und Glamour und Verzauberung und DANCE - davon hatte die intelligente, smarte Jungfrau, sozialkritisch und bescheiden, keinen Plan.

Diese Lieder der Jungfrau-Ära sind die intellektuellen, stillen Lieder. Die zum Zuhören, Nachdenken und Diskutieren. Jungfrau eben...........


ANDY WARHOL möchte ich als PopARTIST der Pluto in Jungfrau - Generation nicht unterschätzen.

Die BESCHEIDENHEIT ("ich bin nur einer von vielen!") brachte er hervorragend auf den Punkt:

"Es wird eine Zeit geben, wo JEDER für 15 MINUTEN ein STAR sein wird."

(=youtube?????)

Das ist JUNGFRAU. Klug und bescheiden.


Einer der witzigsten Lieder der PLUTO in JUNGFRAU-GENERATION ist sicher

TAKE A WALK ON THE WILD SIDE- VELVET UNDERGROUND


vor allem "wild side", bei ner Jungfrau, gröhl. I take you there mister, no problem, I need someone to fix my papers and post, dear!.. someone to put my house in order........I am a goddamn CRAZY PISCES, MISTER! :lol: your goddamn OPPOSITION from its deepest ground.......


Nee, also LOU REED und ANDY WARHOL, das waren schon welche der verdammt Großen unter Pluto in JUNGFRAU!

Nicht vergessen.

Und hier natürlich:


Lou Reed - Satellite of LOVE




allerdings; die letzten beiden Songs, das war schon in den 70ern, also das ging schon in die kunstvolle Waage rein.

Doch die ersten beiden ("sozialkritisch bescheiden intellektuell") ist KLASSISCH wie die JUNGFRAU leibt und lebt...........


Jungfrau....... das war smart, intelligent, still und bescheiden..........

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2008, 00:38 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
ooooooooh, I found some more about PLUTO IN VIRGO:


The Who - Talking about my Generation
-die sind ganz niedlich, "the Who". Also vom Intellektuellen her (Jungfrau eben) will ich überhaupt nischt sagen. Aber cool ist,
- also sorry, "sie versuchen es so" (WILD THING meine ich natürlich :mrgreen: aber sie schaffen es nich so ganz, das iss auch nich VIRGOS Job, also dafür sind andere Zeichen da). Nischt desto trotz Weltklasse:

THE WHO!


Mal was TYPISCH JUNGFRAU-MÄSSIGES von damals :wink:

The WHO - Substitute- 1966

EINE meiner Lieblingsbands aus der Vergangenheit darf man nun wirklich nicht unter PLUTO IN VIRGO unerwähnt lassen:
Ladies and Gentlemen......... MARSVENUS PRESENTS:

THE DOORS!

The Doors - Light my Fire

Jim Morrison als Frontman und Sänger (eher: DICHTER!) der Doors war es, der die SEHNSÜCHTE DER Pluto in Virgo Jungfrau Generation ansprach und bearbeitete............. let's get wild. Das war Jim. Jim Morrison......... ein Schütze natürlich (für ne Jungfrau wäre das viel zu wild, was er gebracht hatte!)

Man muss KUNST immer im Kontext sehen. Die Pluto in Jungfrau-Ära war an Spießigkeit und Kleinbürgerlichkeit und BRAVHEIT nicht zu übertreffen....... klar........ insbesondere die Jugend sehnte sich in dieser JungfrauenWelt nach Sex, Drugs und Rock'n'Roll (das FischePrinzip sozusagen)..... und Jim Morrison bediente ihre SEHNSÜCHTE. Also der Gegenpol, Neptun, dass da was ist "hinter der Kleinreihenhaussiedlung" danach sehnten sich die Leute als Gegenpol - dem Neptun-Prinzip).
(....überleg....... ich glaub ich such mir echt mal so nen spießigen kleinbürgerlichen Jungfrautypen, da kommt sogar Kohle bei rum, wenn er pünktlich den Papierkram bearbeitet . was mich als Fisch zu Tode langweilt, scouza ich hab echt Spannenderes zu tun........ und ich könnte ihm halt zeigen "there is something behind your Reihenhaussiedlung und Beamtenstatus, I show you!" :mrgreen: während selbstverständlich "unbearbeitete NICHTIGKEITEN" niemanden aus dem Gleichgewicht bringen dürfte, das iss halt FISCHE - also das wäre unter meiner WÜRDE. Aber beklagen würd ich mich auch nicht über einen geregelten Haushalt. So isses nich, okay? )

Ich bin übrigens ein Riesenfan von ihm :wink: Er ist einfach SEXEY. Iss so. Keine Widerrede. :evil: Sexey as hell, der Typ.

The Doors - Riders on the Storm



Eines ist mir wichtig bei den hochgeachteten DOORS aus dieser ÄRA:

Das ist keinesfalls VIRGO, keinesfalls Pluto in Junfrau. Sondern die repräsentieren DAS, was JUNGFRAUEN in ihrer kleinbürgerlichen Bravheit und durchaus auch Smartheit FEHLT.

Also die Doors- die "Türen"....... break on through to the other side..... walk through the door.......


Greetings,
Mathilde

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Zuletzt geändert von Tante_Mathilde am 11.11.2008, 01:53, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2008, 01:13 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
Okay......... DAS LIED schlechthin für die Pluto in Jungfrau - Generation!


Wie ich bereits sagte, alles was spannend ist, insbesondere Kunst und Verzauberung - iss Jungfraus Sache nicht.

Aber Kunst bleibt KUNST!

Und die wohl beste Aussage für dieses kleinbürgerliche JUNGFRAUENJAHRZEHNT kann wohl durch ein Lied zusammengefasst werden, die Aufforderung der Künstler, worum es eigentlich ging, an die Kunstkonsumenten *hust*:


THE DOORS _ BREAK ON THROUGH TO THE OTHER SIDE!


Sorry dass ich das so als verkappter Künstler sagen muss, aber besser als Jim Morrisson hätte ich die Problematik dieser verklemmten, spießigen Generation nicht auf den Punkt bringen können, seufz.


GANZ GROSSES KUNSTWERK VON DEN DOORS! GANZ WEIT VORNE!

Platt gesagt: muss man kennen und besitzen um einigermaßen ernst genommen zu werden.


Mathilde


als Fischemensch in Opposition zu Jungfrau bin ich sowieso.... gut lassen wir das..........


anyhow: " BEHIND YOUR BAUSPARVERTRAG - THERE DOES A WORLD EXIST - BELIEVE ME!"

sorry, um es mal zusammenzufassen, was damals überhaupt los war.

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2008, 12:42 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
Zum Abschluss:
Berlin Gropiusstadt und Co.......



Die 60er Jahre - Bausünden. Für mich das Wahrzeichen dieses wahnsinnig "aufregenden" und "künstlerisch-hochbegabten" Zeichens. Also diese Dinge waren todschick damals in den 60ern. Die waren richtig gefragt damals. Erst später wollte da keiner mehr wohnen. Ich finde sie auch architektonisch-künstlerisch fragwürdig, aber davon hat die Jungfrau wirklich keinen Schimmer.


Gut. Pluto in JUNGFRAU. Traumatische Wahrzeichen.Bild
The Style of Virgo: Nur ein kleiner Mann unter vielen....



und die entsprechende Unterhaltung dazu, für den kleinen Mann:

Wencke Myrhe - Knallrotes Gummiboot



und hier ........... die allgemeine Lebenseinstellung von damals:

Wencke Myrhe - Sprich nicht drüber



Also.......... unter all diesem Kontext betrachtet, historisch, ist es wohl nicht verwunderlich, dass die Studentenrevolte damals stattfand:

"Und unter den Talaren der Muff von Tausend Jahren."

Gut. Verlassen wir das hochspannende Zeichen JUNGFRAU und gehen etwas weiter in die Vergangenheit zu dem astrologischen Vorzeichen:

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2008, 13:16 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
Dem................ so ganz und gar nicht bescheidenem....... äh........

Bild

Löwen natürlich. *hust*


Marilyn Monroe, 1953 - Diamonds are a Girls best Friend


PLUTO IM LÖWEN: 1939 - 1957

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.11.2008, 13:39 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
ein ganz ausschlaggebenes Moment für Pluto im Löwen ist der GANZ GROSSE AUFTRITT. ("Watch me now!")

Bei der Musik: MUSICALS, ganz klar.


Mir fällt spontan Rodgers und Hammerstein (You never walk alone) ein und natürlich auch:

hier zum Beispiel

Leonard Bernstein - WEST SIDE STORY - AMERICA

Uraufführung in New York 1957.

WESTSIDE STORY REPRÄSENTIERT deshalb so gut den Pluto im Löwen, weil da natürlich auch die Machtkämpfe ("Wer ist der Tollste?") ganz deutlich vertont umgesetzt werden. Ein ganz entscheidendes Thema des Löwen ist STOLZ. Die Intellektualität und Nachdenklichkeit der Jungfrau ist ihm noch nicht zugänglich. Dafür aber der RIESENAUFTRITT.

Beim narzisstischen Löwen kann es nur EINEN geben. Und das ist gefälligst ER. :mrgreen: Gut diese früheren Zeichen liegen mir als Fisch sowieso alle......... etwas "unentwickelt" fern, aber eines muss man dem Löwen lassen:

Von Kreativität und Bühne versteht er was. (Im Gegensatz zur Spießigkeit der Jungfrau)


Die Handlung ist eine Übertragung von William Shakespeares Tragödie Romeo und Julia in das New York der 50er Jahre. Die Liebesgeschichte spielt sich dabei vor dem Hintergrund eines Bandenkriegs rivalisierender ethnischer Jugendbanden ab: der amerikanischen Jets und der puertoricanischen Sharks. Tony (Jets) und Maria (Sharks) verlieben sich ineinander. Doch dann wird Tonys bester Freund Riff in einem Straßenkampf von Marias Bruder (Bernardo), dem Anführer der Sharks, getötet. Aus Rache sticht Tony auch Bernardo nieder. Er muss nun untertauchen.

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de