MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 13:22

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 57 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.10.2008, 23:18 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
Eine Formation darf ich der Vollständigkeit halber nicht vergessen, auch wenn ich nicht mehr editieren kann oben. Doch Pluto in Skorpi war auch ganz entschieden dargestellt durch:

Nirvana - Smells like Teen Spirit

Soweit zunächst zu dem Sound und dem Lebensgefühl meiner PUBERTÄT.



Demnächst weiter mit: Pluto in Schütze!
Und zwar die Ära von 1995 bis 2008.

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.10.2008, 01:24 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
Wobei Kurt Cobain am gleichen Tag Geburtstag hat wie ich........... ein Fisch, natürlich. STONED bis oben hin... auflösend und vereinheitlichend, die Ära worum es ging. Surrealistisch das Ende einläutend.....musikalisch understatementmäßig hochgenial... Platz machend für was Neues. As Time Goes Bye....





Als er starb - war sie TOT.

Bild


1995 stand SchützePluto sportlich, optimistisch und weltbewandert da!


P.S.: Pamina, Du meinst wirklich ich soll so einen Daddel nehmen wie da oben, ja? :? Wobei weise und supersexey sind se ja, die Fischemarse.........das stimmt. Und sind am musikalischten.

Mann ey. Gleich zwo Irre auf einmal, also ich weiß nich........ das hatt ich doch schon 2mal. Dagegen ist jeder Film im Fernsehen langweilig. Allerdings sehr spezielle Wünsche im Bett, hauptsache "nicht normal". Aber für den ALLTAG taugt es nich', wir brauchen einen, der uns Bodenhaftung gibt.... also _noch_ leben wir auf der Erde, okay?

more about pisces Kobain on wikipedia Lebenslauf iss wie nich' anders zu erwarten....... *grunz*


Zum Tod von Fische-männern:

Grabstätte

Kurt Cobain wurde am 14. April 1994 eingeäschert.
Am 3. Juni 2008 wurde bekannt, dass Cobains Asche im Mai desselben Jahres, aus dem Hause seiner ehemaligen Ehefrau, Courtney Love, gestohlen wurde. Sie hatte die Asche jahrelang in einer Tasche in ihrem Kleiderschrank aufbewahrt.


*hauptsache bekloppt* wie eh und jeh, *seufz*. Oder "vom Winde verweht".......... Fische halt. Grenzenlose Auflösung...


"Auf einer vom Magazin Forbes 2005 veröffentlichten Liste stieg Cobain auf Platz eins der "am besten verdienenden Toten" und überholte somit Elvis Presley."

Fische halt. Genauso. Diese Menschen kapieren sich ja noch nicht mal selber, also versucht es erst gar nicht.


„It’s better to burn out than fade away“

– Kurt Cobain im April 1994, letzte Worte in seinem Abschiedsbrief



Ja. Gut. Wir seh'n uns wieder, mein Bruder.

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2008, 18:45 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
Gut. Kurt Cobain starb 1994. Das Jahr, wo PLUTO in SCHÜTZE ging. Eine neue Ära, eine neue Massenbewegung. Nein - Pluto in Schütze ist so weit, so offen, dass es gleich mehrere neue Massenbewegungen waren.



Bild

Schütze..... der Herrscher von Schütze ist Jupiter. Er ist das Prinzip das Fülle, Freiraum, Vielfalt und geistige Erweiterung sucht. Jupiter und Schütze brauchen Offenheit und Freiheit, um Grenzen zu überschreiten. Letztliche Motivation die daraus resultiert: Sinnerfahrung. Sinn aber setzt voraus, dass man Dinge im Zusammenhang betrachtet und begreift. Weiteres bezeichnendes Moment für Schütze ist: Sportlichkeit!


Daraus resultierend ab 1994 in Pluto in Schütze

- Crossover ( grenzüberschreitende Musikgenres wurden zur Massenbewegung)
- DJ-aying (die einzelnen Stücke wurden, wie es DJs tun, in einen größeren Kontext gebracht, standen nicht mehr für sich allein, sondern wurden im Zusammenhang begriffen)
- everything goes (RetroStyle, Crossover)
- Sportlichkeit (Sneakers, Sportstyle in Mode, sportlich halt)
- weniger tiefgründig als Pluto in Skorpi
- schließlich: in noch größerem Sinnzusammenhang gebracht, als idealistische Bewegung, ich erinnere an die offene Technobewegung und insbesondere die Loveparade





Beginnen wir mit 1994. Kurt Cobain von Nirvana löste - als Fischeprinzip - die Pluto in Skorpi - Ära auf. Unter Pluto in Skorpi waren die Leute hart geworden, kritisch und zäh. Aber der ständige Pessimismus des Skorpis ("No Future") war gebrochen und die Leute wollten wieder TANZEN! Sie wollten sich wieder amüsieren!
Und: Sie hatten die Schnauze voll davon in Schubladen determiniert zu sein, sie sehnten sich nach Freiheit und Offenheit, sämtliches "Insider and Outsider" etwas sehr spezifisch Skorpionisches, war vorbei. Schütze und Jupiter sind _OFFENE_ , erweiternde Prinzipien.


Crossover, 1994:

Bereits um die Mitte der 1980er entstand eine Reihe von Bands wie die Red Hot Chili Peppers, Living Colour oder die Beastie Boys, die erst mit dem immensen kommerziellen Erfolg von Faith No More allmählich die Früchte ihrer Arbeit einholen konnten.
In diesem Zusammenhang kam auch aus anderen Richtungen großes Interesse. Die als „New School“ bezeichnete zweite Generation des Hip-Hop arbeitete gern mit Hardrock-Beats. Beispielsweise hatten Run DMC bereits 1985 einen Hit mit dem Aerosmith-Klassiker Walk This Way. Sechs Jahre später absolvierten Public Enemy eine Tournee mit der Metal-Band Anthrax, die schon vorher Rap-Einlagen in ihre Musik einbrachten, und veröffentlichten zusammen die Single Bring Tha Noize.
Bald wurde das Phänomen von der kommerziellen Musikindustrie vereinnahmt. So entstand beispielsweise der Soundtrack zum Film Judgment Night, auf welchem Hip Hop-Musiker mit Metal- und Alternative-Rockbands zusammenspielten. Der Erfolg des Albums ging weit über die Resonanz auf den eigentlichen Film hinaus.
Die Bezeichnung „Crossover“ etablierte sich vor dem Hintergrund einer zweiten Welle von Crossover-Bands, die vom Massenpublikum bereits nicht mehr mit Hardcore in Verbindung gebracht wurden. Zwischen 1994 und 1998 war diese Art von Crossover der Trend schlechthin in der Alternative- und Metalszene. Bands wie Rage Against The Machine, Body Count oder Dog Eat Dog verkauften ihre Alben hundertausendfach. Da der Begriff „Crossover“ sich für die Kennzeichnung dieser Bands eignete, setzte er sich in dieser Zeit vor allem im deutschen Sprachraum für den Stil derartiger Formationen durch. Dadurch entstand das bis heute häufig anzutreffende Missverständnis, Crossover wäre mit einer Art „Rap-Metal“ gleichzusetzen, was aber lediglich die kommerziell erfolgreichste Crossover-Strömung des nordamerikanischen Hardcore darstellt. Allmählich benannte man dieses Phänomen mit der Wortschöpfung Nu Metal, unter der diese Musikströmung seit den späten 1990ern mit Bands wie Limp Bizkit oder Linkin Park wieder verstärkt in Mode kam und bis heute hohe Aktualität besitzt. Der Begriff Crossover wird teilweise viel weitgedehnter genutzt. Schließlich existieren ähnliche Erscheinungen wie z. B. Ska-Punk oder Industrial Metal und Industrial Rock, wo man ebenfalls auf das Prinzip der Kreuzung verschiedener Stile der Pop- und Rockmusik trifft.

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2008, 18:50 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
Dies ist der Sound, den ich aus New York mitbrachte (natürlich nicht als einzige........) aber genau das war DER SOUND! 1994-1998! CROSSOVER! SPORTSTYLE!

Natürlich waren wir, erzogen unter Pluto in Skorpi - noch knallhart drauf damals. Aber nur die ersten Jahre........ nach und nach setzte sich der zuversichtliche Schütze schon durch. Aber die Offenheit und Grenzüberschreitung, der sportive Stil war sofort da. Allerdings auch keinen Bock mehr auf tiefgründiges Geschwafel a la Skorpi. Nein, wir wollten Offenheit, man öffnete sich........ für anderes. Für die Welt.

bitte nicht erschrecken, es ist tough, ja. Aber so wurden wir unter Skorpion erzogen, ist halt so! :wink:

Die Härte ging weg mit der Zeit unter Schützepluto. Doch nur so wurde sie eingeläutet, das Crossover!


Sonic Youth - Cypress Hill - I love You, MaryJane

Onyx ft. Biohazard - Judgment Night

Helmet - Just another Victim

Faith no more - Boo Ya Tribe - Just another body murdered


(P.S. Rechtschreibfehler bei Judgment Night ist gewollt, schocky, Davon verstehst Du nischt).


Das war die ERSTE GRENZÜBERSCHREITUNG als Massenbewegung.

Es gab aber - Schütze ist _offen_ viele Parallelbewegungen, die sich irgendwann eh alle vermischten.

Ich erinnere an TECHNO und die LOVEPARADE! :wink:

Diese widmeten sich vor allem einem Schützethema: Optimismus und Vertrauen, Glück, One World, One Future!!!

Und vor allem eines: Sport! Bewegung! Typisch Schütze! Es wurde wieder getanzt wie verrückt. Im Unterschied zu VENUS-WAAGE jedoch erheblich weniger elegant..... sondern sportlich, bis zum Verschwitzen gesprungen und gehüpft, gelaufen und marschiert....... mit einer Mission im Hinterkopf:

One World, one Future! Glaubens und Sinnfragen.... und immer im Vertrauen, alles zu schaffen, immer gut drauf...... whooooooooo! :D.




Jupiter – Jazz

Dr. Motte and Westbam - Loveparade 2000


Eines steht fest! Nie wieder wird der GROSSMUT und die GROSSZÜGIGKEIT, DAS GEGENSEITIGE WOHLWOLLEN so groß´und edelmütig sein wie bisher.

Die Menschen sind verwöhnt worden ohne Ende unter Pluto in Schütze. Viele wollten, mehr mehr mehr mehr!!!!!!!! (Schütze).

Fakt ist: Es wird nicht mehr. Es ist vorbei. Harte Zeiten stehen an. Denn Pluto in Steinbock wird nicht halb so großzügig und wohlwollen sein wie Pluto in Schütze.


.......... think about it!


Ein ausschlaggebendes Moment für Pluto in Schütze war natürlich das DJaying. Denn nur im Zusammenhang ergaben die Teilstücke, die ineinander gemischt wurden einen Sinn, als vollständiges Kunstwerk in einem höheren Kunstwerk. Sinnzusammenhänge, das ist Schütze und Jupiter.

Sportlich auch hier! :wink:

LTJ Bukem / MC Conrad Life


mit einem weinenden und lachenden Auge........ denn Pluto in Steinbock läutet ab nun GANZ NEUE ZEITEN EIN!

*küsschen*

1994 - 2007: THANX FOR VISIT PLUTO IN SAGITTARIUS!!!


Ein NEUER KÖNIG UND HERRSCHER! DER STEINBOCK *schluck*.

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2008, 19:33 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
2008_ Wir begrüßen unseren neuen Herrscher. Herrn Steinbock.



Bild
Hier der Sound für den strengen, anspruchsvollen Herren, der die Kultur für Erwachsene fördern wird.

und sehr ernst ist.

Es wird noch als Crossover eingeleitet....... der Schütze schwingt noch mit. Aber es wird puristischer, strenger, ernster und anspruchsvoller. REIFER. Erwachsener. STRENGER. FORMATIERTER. Verantwortungsbewusster. Insbesondere durch BENEFIZ.KONZERTE, wo die Erlöse guten Zwecken zugute kommen. Wie hier beim MontpellierOrchestra und dem TechnoGenie Jeff Mills.


Pluto in Steinbock Sound - listen to the Beats of the Future: Jeff Mills and Montpellier Orchestra - BenefitConcert

Metallica and S M Orchestra - SAD BUT TRUE


eins ist klar. Turnschuhe bitte sofort entsorgen. Sowas trägt ein Steinbock nicht.

An die Männer: Sakko aus dem Schrank holen, das trägt man jetzt. Allerdings Understatement. Keine Kravatte, keine Protzerei. Ernsthaftigkeit.

An die Damen.
Das kleine Schwarze, bitte, reaktivieren. Jeans wegwerfen. Viele Bleistiftröcke besorgen. Gedeckte Farben, viel grau und schwarz. Alles Glamourhafte ebenfalls wegwerfen.

Auch wenn die Dame selbst bezahlt. Ernsthaftigkeit und Eigenverantwortung sind gefragt.

[buch=342336212X]



Positiv: Alle Leute jenseits der 30:
Eure Zeit ist nicht vorbei, Szenebezogen. Unter Pluto in STeinbock wird die Nightlife und Freizeitszene für ERWACHSENE reaktiviert. Mit allem was dazu gehört. Diese Szene wird anders sein, als die der Jugendlichen. Eben für Erwachsene. und nicht schickimickimäßig, aber anspruchsvoll.



Merci,
Mathilde (ich sollte mal eines Tages Kohle aus meinen Fähigkeiten schlagen, verdammt).



Über unseren neuen Herrscher in den nächsten Jahren, und wie er so ist, beziehungsweise, wie wir so werden:



Der Leitsatz des Steinbocks ist „Ich gebrauche“. Der Steinbock braucht Struktur und Ordnung, dort wo dies nicht vorhanden ist, schafft er sie. Er baut Stein auf Stein bis er an sein Ziel angekommen ist, mag er auch nicht der schnellste sein, ist er mit Sicherheit der Ausdauerernste. Auch beruflich arbeitet er sich stetig bis an die Spitze, dadurch erreicht er auch die höchsten Positionen, die keiner in Frage stellt. Es ist im auch wichtig Grund und Boden zu besitzen oder sich eine solide Basis zu schaffen. In partnerschaftlichen Dingen hat er es lieber traditionell, denn er weiß gerne woran er ist. Der Steinbock ist der ehrgeizigste von allen Tierkreiszeichen. Trotzdem bleibt er stets pflichtbewusst und prinzipientreu. Er wächst am Widerstand, und durch seine zähe Art kann er auch verzichten. Er weiß, dass er nicht alles haben kann und setzt bewusst seine Prioritäten. Auf seine Mitmenschen wirkt er manchmal etwas kühl und verschlossen, wenn man ihn doch besser kennt ist er ein echter Weggefährte auf Lebenszeit.



Musikalisch:
Geprüfte QUALITÄT ist angesagt ab nun. Und ja - die "Spaßgesellschaft" ist vorbei. Schütze hat abgedankt. Zeit für evolutionäre Veränderung unter Herrn Steinbock, der die Erweiterung des Schützen streng unter die Lupe nehmen wird, damit nur das Beste fortgeführt wird.


Der Schütze öffnete sich für anderes, überschritt Grenzen......... wir hatten das auch global, wir wir alle wissen.

Doch Steinbock wird streng aussondern, von allem was zur Verfügung steht, was zu gebrauchen ist, und was nicht. Bezogen auf die Finanzkrise kann das durchaus auch sein, dass gewisse sozialistische Dinge wieder aktuell werden - so sie sich bewiesen haben. Gleiches gilt für den Kapitalismus. Everything goes, das hatten wir zuletzt. Nun wird _sortiert_ und geprüft und knallhart ausgesondert.

Stand Schütze für Erweiterung, steht Steinbock für das "Zusammenziehen".


Kristallisierung auf das WESENTLICHE aus allem was zur Verfügung steht - das ist STEINBOCK.



Für RestaurantFREAKS:
Schaut nach guter Deutscher Küche. Wird hipp unter Steinbock. Vernünftige Ente mit Rotkohl und Kartoffeln. Oder Rehbraten. SchickimickiRestaurants sind ab sofort out (das war SchützeStyle!).

Kaiserschmarrn mit Puderzucker. Sowas halt.


Verboten:
- Pizza beim Italiener
- McDonalds
- Sushi in MöchtegernWichtigBars



LG,
Mathilde

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2008, 21:18 
Offline
Championtipper

Registriert: 20.05.2006, 18:25
Beiträge: 1775
Liebe Mathilde,

ich lese ja mit größter Spannung mit und muß sagen... Pluto im Steinbock wird genau das richtige für mich sein, glaube ich. Mich hat es eben fast vom Stuhl gehoben, weil ich ja schon seit einiger Zeit bemerkt habe, daß sich in meinem Leben etwas anbahnt, und nun hat es mich von Sonntag bis heute voll erwischt. Es ist genau das, was Du beschreibst - beinahe unheimlich irgendwie.

Spaß ist für mich schon länger kein Thema mehr. Tiefgang, Vertrauen, Verantwortung, Prüfung, Bestand... nicht die schlechtesten Aussichten für jemanden, der vorbereitet ist.

:oops: Danke Dir, Du Liebe! Simone *sehr zuversichtlich*


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2008, 22:45 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
Die astrologischen Prinzipien bauen aufeinander auf. Startend mit Widder, auflösend mit Fischen.

Es ist ein Kreislauf der Evolution, unendlich. Alles hat seinen Sinn zu seiner Zeit. Und natürlich baut Steinbock auf dem Schützen auf.

Ist ja auch ein TierKREISzeichen.


Die ersten Zeichen (Widder, Stier, usw.) sind noch extrem primitiv. Sehr begrenzt. Die werden auch aggressiv, wenn Du versuchst, deren Horizont zu erweitern. Soweit sind die noch nicht.

Die Erweiterung beginnt in der Waage, als zweite Hälfte. Du-bezogen. Nicht nur ICH_Bezogen. VENUS eben.

Skorpion geht dann nochmal in die Tiefe, kritisiert aufs Schärfste. Er schaut unter dem Stein, holt das Versteckte an die Oberfläche. ENT-MASKIERT das Gegenüber.

Schütze erweitert, geht über Grenzen. Er will wachsen, die Zusammenhänge begreifen. Sinnerfahrung. Das Gegenüber muss "Sinn machen!".

Steinbock prüft alles auf Brauchbarkeit. Und trägt die Verantwortung für die Gesellschaft. Das sinngebende Gegenüber muss also auch _nützlich_ sein.

Der Wassermann reformiert und revolutioniert das, was unter Steinbock zu starr geworden ist. Er erfindet neue Wege. für die Gesellschaft.

Die Fische schließlich lösen alle Grenzen auf. Sie sind von Wohltätigkeit getragen. In höchster Vollendung ist das dass Unternehmen, was ein globaler Erfolg geworden ist und nun Menschen aus der Dritten Welt hilft, sich selbst zurücknimmt. Sie haben Träume, Visionen, Fantasien. Ehrgeiz der anderen Zeichen - das ist ihnen fremd. Denn sie haben das alles hinter sich, weißt Du. Sie brauchen es nicht mehr, sie sind reich. Die Vorstellungskraft und Schöpferische Fantasie ist so groß, dass sie nur Dinge visualisieren müssen, um sie in Erscheinung treten zu lassen und die Wirklichkeit zu beeinflussen.

Sie gleichen dem weisen alten Mann a.D., der wohlwollend auf die Jugend schaut. Und gerne mit Rat und Tat zur Seite steht, da es ihm schon wichtig ist, wie das Leben der anderen weitergeht.


Aus der Vision schließlich entsteht die

-> IDEE!

Am anfang war die IDEE.

Aus der Idee -> der Wille.

Dann beginnt ein neuer Zyklus. Der Widder sagt: "Ich will!" JETZT ! SOFORT! Ohne lang nachzudenken :wink:


und so weiter.


Schütze in Pluto:
Ja - der hat abgedankt. Spaßgesellschaft ist vorbei. Es wird ernster. pragmatischer. Dennoch hatte er seine Gültigkeit und Berechtigung, viele Ideale, viel Zuversicht und Erweiterung, das haben wir dem Schützen zu verdanken. In Glaubensfragen ließ er den Esoterikmarkt zu einer Massenbewegung werden, nicht alles davon ist brauchbar, aber einiges. Das wird Steinbockpluto rauskristallisieren. Und Internet sorgte für Grenzerweiterung und Bildung.

Allerdings auch viel AUFGEBLASENHEIT und ARROGANZ. Ich erinnere an die e-commerce AktienBLASE. Oder überhaupt dieses "everything goes". Also auch viel übertriebener Optimismus. auch in der New Economy. ein weiteres Moment von Jupiter/ Schütze ist die Beschleunigung und ZENTRIFUGELKRAFT. Irgendwann kam man ja gar nicht mehr hinterher, lach.


Nun konfrontiert uns der Steinbock mit der Realität. Es muss auch lebbar sein, die Ideale. Praktisch und geprüft. Es wird wieder ruhiger. Besonnener. Erwachsener.

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2008, 23:29 
Offline
Jahrhundertposter

Registriert: 30.07.2008, 20:40
Beiträge: 3164
genau. und langweiliger. deutscher. arbeitsamer. kärger. einsamer. kälter. kontrollierter. geprüfter. überwachter.

scheiss-steinbock.

freu mich schon, wenn die 18 jahre rum sind.... :roll: :roll: :roll:
ich hab schliesslich nen schütze-mond. da bleibt mir nur die natur und der sport, den spass gibts nämlich nicht mehr.

blöde granit-energie,
lg pamina

_________________
Dann, ja dann müsste alles aus dem Gleichgewicht kommen und die Welt in ein Chaos sich verwandeln, wenn nicht der nämliche Geist der Harmonie und Liebe sie erhielte, der auch uns erhält.

(Susette Gontard)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.10.2008, 23:47 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
Och, von Zeit zu Zeit hab ich den alten Herrn ganz gern. Steinbock steht in Trigon zu meinen Fischen, sind von Natur aus befreundet.

Schütze hingegen war ein FEINDZEICHEN für mich - steht im Quadrat zu Fische, *pfui, aus*.


Na,

er ist streng, aber watt mutt, datt mutt. Dafür ist er auch mal ZUVERLÄSSIG! Im Gegensatz zum Halodri Schützepluto.....

also irjendwann iss auch man jut. Ich freu mich auf Steinbockpluto für die nächsten 18 Jahre!

*bussi*

Die Härte und Strenge bin ich doch schon gewohnt, lach. kennst ja mein Geburtshoroskop, paminchen. Tut manchmal ganz gut, die Disziplin. Charakterprägende kristalline Erkenntnisse, doch doch. Ernstzunehmen, eben.

Das tut uns Fischen auch mal janz jut, sonst drehen wir komplett ab. Die Gefahr unter Schützepluto war da, außerem kotzte mich seien Arroganz an.

Gute Nacht,
Mathilde


P,S: Mein letzter Ex war ja Steinbock. Der sagte mal "für die Höhenflüge bis Du zuständig, ich kümmere mich um die Bodenhaftung." Stimmt auch. Das ergänzt sich ganz gut, insofern: ICH HAB MIT DEM KEIN PROBLEM.

Gut, wenn er anfängt, kontrollsüchtig zu werden, dann muss man da mal auf den Putz hauen. Problem: Ein Steinbock lässt nicht mit sich reden! Lach! Man sollte versuchen, das beste draus zu machen. Schau ihn Dir doch erstmal an.

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2008, 00:06 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
HEIRATEN!!!!!!!!!!!!!!!! :D


Unter Pluto in Steinbock sollte man UNBEDINGT HEIRATEN!!!! Niemand ist dauerhafter und langjähriger und sicherheitsbewusster als Herr Steinbock!!!!!


Also: In den nächsten Jahren oder NIE!!!!!!!!

Also beeilt Euch!!!! Bevor Pluto in 18 Jahren in den Wassermann geht!!!! Der hält von der Ehe nämlich nicht das geringste! :lol:


Ist ne gute Zeit zum Heiraten. Besser als unter Pluto im Schützen, der fühlte sich zu eingeengt in ner Ehe. Zum Heiraten, für die EHE -> PERFEKT!

Good Times für Marriage!
Aber! Vorsicht......... die Ehe muss auch _zweckmässig_ sein. Mit purer Romantik iss beim Steinbock nischt zu holen. Das soll nur hinzukommen. Absicherung ist gefragt. Also schön fleißig arbeiten. Das hat er gern, Herr Steinbock. Eine materielle Sicherheit. Dann macht er - wohlüberlegt - allerdings auch Nägel mit Köpfen. Und zwar für IMMER.



Muss aber nicht die große Karriere sein, der Schütze war nen bisschen maßlos. Steinbock will nur sehen, das hart gearbeitet wird. Fertig.



LG,
Mathilde

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2008, 10:19 
Offline
Championtipper

Registriert: 20.05.2006, 18:25
Beiträge: 1775
Ich sitz hier und hab Gänsehaut... :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:

An der Sache ist wirklich was dran. Liebe Grüße, Simone


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2008, 10:27 
Offline
Championtipper

Registriert: 12.05.2006, 13:32
Beiträge: 1748
Jep - erschreckend, passt aber schon ganz gut....
Nie wieder Steinbock. Nie wieder. Defintiv.

Grüße,
Luna


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2008, 10:56 
Offline
Championtipper

Registriert: 20.05.2006, 18:25
Beiträge: 1775
Ich kann mit Steinböcken auch nix anfangen, die sind mir zu nüchtern. Jetzt hab ich grad auf dieser Seite (vom andern Thread) mal mein Horoskop berechnet und festgestellt, daß ich den Mond im Steinbock hab (im 4. Haus). Und die Erklärung dazu hat mich umgehauen! Das ist genau schon immer mein Problem gewesen, das, was keiner versteht bei mir, mit Aszendent Waage und Sonne in Zwillinge... :wink:

Ja ja, ich bin ein widersprüchliches Wesen, so eine Mischung aus Maultier und Schmetterling...

Erleuchtete Grüße, Simone *noch ganz fertig von der neuen Erkenntnis*


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2008, 11:03 
Offline
Meisterschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2006, 17:01
Beiträge: 609
Mal eben zu den Schützen: Mein Ex ist Schütze.
Eine Freundin von mir sagte mir damals, als wir zusammenkamen: "Schützen sind untreue Seelen". Aber ich dachte mir: Ach, dieser Astrokram, das stimmt doch eh alles vorne und hinten nicht.

Aber er war untreu, wennauch (hoffentlich) nicht körperlich, er stand immer, wenn es brenzlig wurde, mit einem Bein in der Tür. Untreu seinen Entscheidungen und sich selbst gegenüber. Und Unbeständig. Pfui. Never again.

Und es war superwichtig, was ich für einen Job habe und wieviel Geld ich verdiene und dass ich von einer wohlhabenden Familie stamme. Eine meiner letzten Worte zu ihm waren, er solle mal selbst etwas im Leben erreichen, damit er sich nicht immer mit den Federn anderer schmücken müsse.

Ich beendete die Beziehung mit den Worten: Es geht Dir immer besser, wenn es mir schlechter geht. So jemand ist für mich kein Freund.

Pfui. Pfui. Pfui. Nie wieder einen Schützen. Und auch keinen Fisch, die jammern mir zu viel und sind mir zu sensibel. Und um himmelswillen keinen Krebs, die sind auch so überempfindlich. Und keinen Skorpion, denen traue ich nicht übern Weg.

Seufz. Eigentlich will ich nur einen beständigen Mann, der intelligent und humorvoll ist und mich mit liebevoller Strenge auch mal führen kann, ohne mir meine Unabhängigkeit zu nehmen. Ach ja und sollte das mit dem Caveman schief gehen, lasse ich fortan die Finger von Männern, die sich beruflich noch finden müssen. *grunz*

Ach ja: Regnet es eigentlich immer einen Tag nach dem ich Fenster geputzt habe?

Myself - heute knurrig

_________________
"Ich möchte Bündigeres, Einfacheres, Ernsteres. Ich möchte mehr Seele und mehr Liebe und mehr Herz!" - Vincent van Gogh (Briefe)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.10.2008, 11:14 
Offline
Championtipper

Registriert: 12.05.2006, 13:32
Beiträge: 1748
Ich lach mich tot....ebenfalls Mond in Steinbock ;-)

Mein Ergebnis:
Die Sonne ist in Krebs
Der Aszendent ist in Schütze
Der Mond ist in Steinbock


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 102 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 57 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de