MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 13:30

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2008, 18:33 
Offline
RundumdieUhrPoster

Registriert: 05.07.2008, 10:22
Beiträge: 429
Hallo Myself,

Da ich selbst keine Ahnung habe was 'nach der Reife' kommt habe ich einfach mal andere , die sich damit beschäftigen sozusagen zitiert :wink:

Könnte man auch auf den EM-Spruch runterreissen: Nach der Reife ist vor der Reife...und dazwischen gibt's halt jede Menge anderes tamtam.

Was ich mir niemals vorstellen könnte, ist der *Zustand* von mangelnder Freude über wasweissich das Blümlein auf der Wiese , Vollmond aus zwanzig Meter Tiefe betrachten, das Herz aufgehen lassen von Kinderlachen und zig Millionen anderer wundervoller Erlebnisse.
Ich kann mir auch keinen Zustand vorstellen, der keine Begeisterungsfähigkeit für andere tausend Sachen mehr übrig lassen würde.Oder gar einen Zustand, in dem man nicht mehr bewegt wird-
wie sollte das gehen ?

Warum das alles aber in einen Kontext stehen sollte mit einer -hier angesprochenen 'Reife'- verstehe ich irgendwie auch nicht.

Für mich selbst wird sich die Frage 'was kommt danach' so sicher niemals stellen...würde mich mehr als wundern;-)
Ich hatte andererseits aber auch niemals die Sorge eines Tages 'zu erwachsen', 'zu reif' zu...angekommen zu sein.
Ich glaube da nicht an fixe *Endzustände* .

Manch einer verwechselt Angst vor *reife* auch mit Angst vorm Älter werden und einem irgendwie geartetem Zustand von *scheintod*, der damit in ihrer Vorstellung einhergeht.Kommt mir manchmal so vor.


Grüssle Luca


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2008, 20:41 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
Lu-ca hat geschrieben:

"Darum geht es doch im Leben: Sich auf einzigartige Weise in seinem Wesen der Welt zu offenbaren"

Wenn man diese Sichtweise hat wäre sie mir zu einseitig.
Da fehlt mir dann der zweite Satz:Und
Die Welt in ihrer einzigartigen Offenbarung wahrzunehmen.


Grüssle Luca



Gute Ergänzung. Ja, so sollte es sein.
Setzt aber tatsächlich voraus, dass man sich mit seinen Tiefen auseinandergesetzt hat und sich seiner selbst entsprechend individuell bestmöglich entfalten kann.

Ich würde nicht wie tsunami sagen, die "Frucht wird irgendwann überreif". Das setzt ja voraus, dass sie gegessen wird. Also BENUTZT wird.

Klar, wer sich benutzen lässt, ist irgendwann verbraucht. (Das Wort "alt" ist zu unbestimmt. "Verbraucht" zu sein, davor haben die Leute Angst).

Doch wenn die Frucht auf fruchtbaren Boden fällt und die Samen aufgehen, dann wird daraus ein Baum, der wieder reife Früchte trägt. Von überreif kann also nicht die Rede sein, eher von "Transformation". Von Entfaltung.


LG,
Mathilde

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.07.2008, 22:49 
Offline
RundumdieUhrPoster

Registriert: 05.07.2008, 10:22
Beiträge: 429
Hallo Mathilde,

Na wenn wir schon bei der Wortklauberei sind :wink:
dann würde ich doch sagen: statt 'verbraucht' aufgebraucht.
Liegt wahrscheinlich daran, das ich das Thema benutzen nicht so zentral sehe.Und 'aufbrauchen' lässt man eben selbst auch zu.

Ojehmineh- was für gruselige Vorstellungen...wünscht man ja keinem.

Das Bild von dir mit der fallenden ( reifen :P ) Frucht , die letztlich zu neuem Leben führt finde ich sehr schön .
Rückt einerseits weg davon sich selbst zuuu wichtig zu nehmen-
andererseits zeigt es die Wichtigkeit,Bedeutung , die jeder einzelne in einer unendlichen Kette von Werden und Vergehen hat.

Grüssle Luca


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de