MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 23.10.2017, 15:33

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27.09.2017, 10:20 
Offline
Freizeittipper
Benutzeravatar

Registriert: 29.08.2016, 14:28
Beiträge: 52
Hallo,

ich habe am Freitag ein Date. Ich werde bei mir zuhause eine leckere Bolognese kochen, einen Salat und ein Dessert (wahrscheinlich Pannacotta) reichen.
Gute Musik im Hintergrund und dann will ich mit meiner Belesenheit glänzen.
Vielleicht lese ich ihr auch ein paar Gedichte vor. Hat jemand von euch noch ein paar Buch/Lese-Tipps, um die Verführung perfekt zu machen?

LG


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 27.09.2017, 13:25 
Offline
Wochenendtipper
Benutzeravatar

Registriert: 01.09.2016, 11:01
Beiträge: 30
Wohnort: Lehrte
Hallöchen,

wenn du mit Literatur punkten willst, hoffe ich ganz ganz stark, dass du nicht mit Heine oder Goethe ankommst.
ich empfehle dir jetzt einige moderne Gedichte, mit denen du Eindruck schinden kannst: Friederike Mayröcker:

ein überaus schönes und blaues Manöver / Lilien auf die Brust gemalt / für Thomas Kling

in den Haaren die Lindenbaumfächer
nordafrikanischer Knötchenfrucht
springen im funkelnden Wind nämlich
zu Boden geschüttelt vom zaubrischen
Schopf oder Duft oder Hölderlins Jugendlocke
oder es steigt ein Hündchen schwammig
ins herbeigerufene Taxi
oder es stehen weiße Tennisschuhe zum Trocknen
in der Sonne am offenen Fenster
oder man liegt ausgestreckt mit wächsernen
Ohren auf einer Bank im Halbschatten des Baumes
welcher die Herzschläge zählt
/ einer heiligen Caterina von Siena
mit dem Lilienstab vor den weißen, vor den
halbgeöffneten Augen


Das mag ich sehr, sehr gern, es berührt mich immer sehr. Nicht die übliche Naturlyrik.
Daniela Seel finde ich auch sehr schön, das sit eine Mischung aus Kopf und Gefühl. Ähnlich wie Popp. Der hat aber was von so einer Neoromantik.
Dagmara Kraus ist lustig. Sie spielt mit Sprache und lässt die Wörter fliegen.
Allgemein schau dich doch mal auf lyrikline.org um.

Oder Sylvia Plath ist ein Evergreen. Aber vielleicht ein bisschen zu depressiv für ein Date.

Als Wein solltest du auch nichts Billiges nehmen. Jedenfalls sollte es erlesen sein. Schau dich bitte mal beim Winzer um oder im Winladen oder auf https://www.vinello.de/rotwein.

Ich wünsch dir einen wunderschönen Abend! Guter Plan. Nur Bolognese ist mutig, weil das doch so spritzt beim Essen!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28.09.2017, 16:43 
Offline
Sonntagsschreiber

Registriert: 28.09.2017, 16:30
Beiträge: 18
Dafür brauchst du echt ein Buch???
Da fällt mir nichts mehr ein.
Schau mal bei Amazon, da gibts eigentlich alles.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de