MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 15:13

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21.11.2009, 08:38 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Shakespeare bezeichnete den Tod als das "Unendeckte Land, von dem kein Wanderer wiederkehrt". Aber uns allen erwarte er.


Dokumentation über das Leben nach dem Tod - 45 Minuten- "Das Tibetische Totenbuch"



Nach der Legende legten vor ca. 1200 Jahren tibetischen Buddhisten ihr gesammeltes Wissen über Reinkarnation und künftige Leben nach dem Tod in einer Schrift für die Nachwelt nieder. Dieser über Jahrhunderte geheimgehaltene Leitfaden zu den Bardos, den Seinszuständen zwischen zwei Leben wird in der westlichen Welt heute „Das tibetanische Totenbuch“ genannt. So soll es exakt beschreiben, was den Sterbenden auf der Reise durch das Terrain zwischen Tod und Wiedergeburt erwarten könnte. Überdies könne es als ein „Werkzeug“ dienen, um zu Lebzeiten zu Seelenfrieden zu gelangen. Die Dokumentation „Schlüssel zur Vergangenheit - Das Tibetische Totenbuch“ setzt sich mit diesem Schlüsseldokument des Buddhismus auseinander. Wenn die alte tibetische Kultur Recht hat, dann ist „Das tibetische Totenbuch“ ein Schlüssel zu dem Leben nach dem Tod mit Antworten zu den ältesten Fragen der Menschheit...

hinzukommend die Erfahrungen der Menschen, die eine Nahtoderfahrung gemacht haben (meine Mutter als Kind übrigens auch, bevor sie wiederbelebt wurde, sie wäre fast ertrunken, genauso erzählt sie es). Auch dass die verstorbene Seele kurz nach dem Tod _einmal_ wiederkommt, um von seinen Liebsten Abschied zu nehmen, habe ich so erfahren, soweit ich mein "Empfinden" hinsichtlich des Todes meines Vaters beschreiben kann. Und in der Tat - er kam nur einmal. Ungefähr 4 Stunden nach seinem Todeszeitpunkt, für ungefähr eine gute Stunde. Ich spürte es - aber nur einmal. Dieser Bericht bestärkt mich in diesem Empfinden, jetzt versteh ich auch, warum er nur einmal kam.



Wenn wir also schon im Leben nicht zurechtkommen, dann werden wir es nach dem Tod noch schwerer haben..... so erkenne und wirke, solange es noch Tag ist........ :wink:


Mit einem Kommentar von Timothy Leary, dem Harvard-Professor, der 1964 das Tibetische Totenbuch als Leitfaden für psychodelische Erfahrungen bei LSD-Trips umschrieb.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 04.03.2015, 13:43 
Offline
Neuankömmling

Registriert: 24.02.2015, 17:42
Beiträge: 5
Irgendwie geht der Link nicht mehr. Meintest du diese hier? https://www.youtube.com/watch?v=wbEFpONW4Vw


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.05.2015, 14:25 
Offline
Jahrhundertposter

Registriert: 30.07.2008, 20:40
Beiträge: 3164
wobei das natürlich immer alles geprägt ist von der jeweiligen kultur.
das buch ist 600 jahre alt und wenn gesagt wird, kein mensch kommt durch
das ganze "schreckliche". was da dann angeblich sein soll in der zwischenwelt, durch,
wenn er das tibetische totenbuch nicht voll auf der pfanne hat
und keine mönche nach seinem sterben da sitzen und daraus lesen...

tja, dann frage ich mich, wie die anderen milliarden das hingekiegt haben
und vielfach doch ziemlich gut gelaunt wieder geboren werden.

man sollte das vllt nicht soo wötlich nehmen, was da drin steht.

ich bin auch immer ziemlich angefasst wie sprirituell die tibeter in ihrem leben und tun
sind, aber ob das gleichzeitig bedeutet, dass sie da alles wissen,
ichglaube, da überschätzt man sie auch..


lg pamina

_________________
Dann, ja dann müsste alles aus dem Gleichgewicht kommen und die Welt in ein Chaos sich verwandeln, wenn nicht der nämliche Geist der Harmonie und Liebe sie erhielte, der auch uns erhält.

(Susette Gontard)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de