MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 15:07

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 03.07.2009, 16:08 
Offline
Championtipper
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 08:47
Beiträge: 2316
Wohnort: Hoher Norden
Aus der Amazon.de-Redaktion

Diese wahre Geschichte von der Liebe zwischen einem spirituellen Mentor und seinem Schüler ist aus vielen Gründen in der Bestsellerliste nach oben geschossen. Zum einen erinnert sie uns an die Zuneigung und Dankbarkeit, die viele von uns immer noch für die bedeutenden Mentoren unserer Vergangenheit hegen. Zum anderen spielt sie eine Phantasie durch, die vielen von uns im Kopf herumspukt: diese Leute wieder aufzusuchen, um ihnen zu sagen, was sie uns bedeutet haben, und vielleicht sogar die Beziehung wieder aufzunehmen. Außerdem lernen wir Morrie Schwartz kennen -- einen einmaligen Professor, den der Autor als eine Kreuzung zwischen einem biblischen Propheten und einem Weihnachtself beschreibt. Und schließlich werden wir in die intimen Momente der letzten Tage von Morrie eingeweiht, als er wegen einer unheilbaren Krankheit im Sterben liegt. Sogar auf seinem Sterbebett schafft es dieser ehrwürdige Mensch mit seinen funkelnden Augen, uns alles über ein bewußtes und gehaltvolles Leben beizubringen. Alle Achtung vor dem Autor und anerkannten Sportkolumnisten Mitch Albom, der uns diese universell-rührende Geschichte mit soviel Charme und Bescheidenheit erzählt. --Gail Hudson

Der Titelheld Morrie ist Morrie Schwartz, der 20 Jahre zuvor Alboms Universitätsprofessor gewesen war. Albom sah zufällig ein Interview mit Morrie in der Sendung Nightline, was schließlich dazu führte, daß er wieder mit seinem alten Lehrer, Freund und "Coach" zusammentraf. Albom, ein erfolgreicher Sportjournalist, kämpfte zu dieser Zeit damit, seine Unzufriedenheit mit seinem eigenen Leben und seiner Karriere zu definieren. Morrie, andererseits, litt nach einem gehaltvollen Leben voller Freunde, Familie, Unterrichten und Musik an der tödlichen Lou-Gehrig-Krankheit, ein lähmendes Leiden, das seine Aktivitäten von Tag zu Tag mehr einschränkte. Albom war einer von hunderten von früheren Studenten und Bekannten, die von weither kamen, um Morrie in den letzten Monaten seines Lebens zu besuchen.

Die 14 Dienstagsbesuche, die ihrem Wiedersehen folgten, schickten Albom -- und so wird es auch seinen Lesern gehen -- auf eine Reise, die ihm wieder die Augen öffnete für die Dinge, die ein Leben erfüllt machen. Die Geschichte ist in einem journalistischen Stil geschrieben, der niemals in Pathos übergeht. --Brenda Pittsley -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Audiobook-Rezensionen

Vielleicht liegt es am Thema, vielleicht auch an der Art, wie es vorgetragen wird, oder es ist das passende Zusammenspiel von beidem: Sicher ist, dass „Dienstags bei Morrie“ von Mitch Albom, vorgelesen von Mathieu Carrière, einen packt, vom ersten Moment an und einen nicht mehr loslässt. Und das erstaunt. Schließlich dreht sich das Gespräch, das die beiden Protagonisten führen um Weisheiten, Lebenseinstellungen, die wir alle meinen zu kennen: Was im Leben wirklich zählt, dass wir alle viel zu sehr fremdbestimmt sind – all das zählt zum Kanon unserer nicht gelebten Lebensweisheiten. Und deshalb ist es auch so erstaunlich, mit welcher Intensität diese Lesung aufrüttelt. Wie beeindruckend sie den Sinn des Lebens inszeniert!

Die authentische Geschichte ist schnell zusammengefasst: Der unzufriedene Sportkolumnist Mitch sieht durch Zufall seinen alten Soziologieprofessor in einer Talkshow. Er erinnert sich wieder an ihn und besucht den alten, schwer kranken Mann, 14 Wochen lang, jeden Dienstag. Morrie Schwartz bleibt nicht mehr viel Zeit, er wird an ALS, einer brutalen Krankheit des Nervensystems sterben. Doch der alte Mann lässt sich nicht unterkriegen: Als Dienstagsmann zeigt er dem anderen Dienstagsmann, seinem Schüler Mitch, was wichtig ist und was nicht. Mitch fühlt sich keinesfalls belehrt von seinem alten Lehrer, den er bald wieder seinen Coach nennt. Im Gegenteil: Die Gespräche werden für ihn so wichtig, dass er sich auf jeden Dienstag freut. Morries Gedanken über Liebe, Ehe und Familie, über unsere Kultur und ihre „kranken“ Wertvorstellungen, über Glück, Vertrauen, Leiden, Menschlichkeit, über Abschied und Tod vermitteln seinem ehemaligen Lieblingsschüler, dass es nie zu spät ist, für das Leben zu lernen. Morrie zeigt ihm, dass es so unglaublich wenig für einen perfekten Tag braucht.

Mitch Albom, der Autor, der diese wahre Geschichte erlebt hat, entschied sich für den Journalismus, nachdem er eigentlich Pianist werden wollte. Albom ist einer der berühmtesten Sportkolumnisten Amerikas. Er ist als Radiomoderator tätig und hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht. Albom lebt in Michigan.

Mathieu Carrière scheint für diese Lesung prädestiniert. Mit Empathie erzählt er von den Begegnungen der Dienstagsleute. Die essentiellen Fragen, um die es geht, transportiert er tiefgehend, eindringlich, jedoch nie belehrend mit dem erhobenen Zeigefinger. Wenn er den alten, kranken Morrie spricht, meint man plötzlich selbst einen Coach gefunden zu haben. Mathieu Carrière wurde bereits mit 15 Jahren mit der Rolle des jungen Törless bekannt. Er studierte Philosophie und spielte erfolgreich am Pariser Nationaltheater. „Die flambierte Frau“ und die Darstellung von Egon Schiele sind Meilensteine seiner Karriere. Carrière, der als schwierig gilt, erhielt von der französischen Regierung die Auszeichnung „Ritter der Ehrenlegion“.

Bei dieser Vorlage und diesem Sprecher wäre es wirklich eine Sünde, zu kürzen! Bedingungslos zu empfehlen. Ein Hörbuch, das im besten Sinne begleiten kann.

Ungekürzte Lesung, Spieldauer: ca. 235 Minuten, 3 MC. Auch als CD erhältlich.

http://www.amazon.de/Dienstags-bei-Morr ... 056&sr=8-3

Einer der Lieblingsfilme meines Marses mit Jack Lemmon in der Rolle des Morrie verfilmt. Er wollte immer, dass ich den Film mal sehe aber er ist auf DVD nicht erhältlich und so habe ich mir das englische Taschenbuch gekauft. Absolut lesenswert.

Liebe Grüße
Nordlicht

_________________
Menschen sind wie Musikinstrumente; ihre Resonanz hängt davon ab, wer sie berührt.
(C.C. Virgil)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.07.2009, 22:36 
Offline
Olympiareiftipper
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2007, 17:13
Beiträge: 832
Wohnort: Rhön
Volle Zustimmung, liebe Nordlicht :D.

Eine mit-nehmende Geschichte, viele interessante Gedanken zu Sein und Vergänglichkeit, zum HIER UND JETZT. Kraftstrotzend und Mut machend.

Meine Venus hat mir das Buch abschnittsweise während unserer Telefonate vorgelesen. *grins* DIESE Stimme ist für mich noch VIEL besser als die von Mathieu.

Alles Liebe,
der widur

_________________
Menschen die etwas wollen, finden Wege. Menschen die etwas nicht wollen, finden Gründe.
(unbekannt)

Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
(Karl Valentin)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.07.2009, 11:16 
Offline
Championtipper
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 08:47
Beiträge: 2316
Wohnort: Hoher Norden
Moin Widur!

Ich habe mir Mathieu nun auch bestellt, mein allgegenwärtiger Ipod wird ihn für mich bereit halten, wenn ich ihn mal dringend brauche...

Ja, ich habe das Buch gestern zu Ende gelesen und es hat mich bewegt.

Wir hören einander nicht richtig zu, ja, es sind so viele Kleinigkeiten, die da stimmen. Es noch einmal in dieser anrührenden Weise zu lesen ist doch ganz eigen. Ich habe das Buch zweimal bestellt und werde es verschenken. Und bestimmt noch öfter....

Widur, ich lese meinem Mars auch gerne vor, weil er das lieber mag als selber zu lesen...

Ein Auszug aus dem Buch, der mich sehr bewegt hat, S. 170/171 der Goldmann Ausgabe beim Gespräch über die Ehe:

"Das jedenfalls habe ich über die Ehe gelernt", sagte er (Morrie) jetzt."Du wirst auf den Prüfstand gestellt. Du findest heraus, wer du bist, wer der andere ist, und wie ihr miteinander auskommt oder auch nicht."

"Gibt es irgendeine Regel, um zu wissen, ob eine Ehe funktionieren wird?"

Morrie lächelte. "Die Dinge sind nicht so einfach, Mitch."

"Ich weiß."

"Freilich", sagte er, "gibt es für die Liebe und die Ehe ein paar Regeln, von denen ich weiß, dass sie wahr sind. Wenn du den anderen nicht respektierst, dann wirst du eine Menge Probleme haben. Wenn du nicht weißt, wie man Kompromisse schließt, dann wird es schwierig werden. Wenn du nicht offen darüber reden kannst, was zwischen euch abläuft, dann wirst du ebenfalls große Schwierigkeiten bekommen. Und wenn ihr im Leben nicht bestimmte gemeinsame Werte habt, dann werdet ihr beide jede Menge Probleme haben. Eure Werte müssen ähnlich sein."

"Und welches ist der wichtigste jener Werte, Mitch?"

"Euer Glaube an die
Wichtigkeit eurer Ehe."


Gruß
Nordlicht

_________________
Menschen sind wie Musikinstrumente; ihre Resonanz hängt davon ab, wer sie berührt.
(C.C. Virgil)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 12.02.2014, 17:32 
Offline
Sonntagsschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2014, 18:43
Beiträge: 8
Ich habe bereits vor einiger Zeit von diesem Auto und auhc von diesem Buch gehört. Überlege seitdem schon länger, ob ich es mit zulegen soll. Wurden nicht auch einige seiner Bücher verfilmt? Habe soweit ich weiß keinen gesehen. Ich habe so ein Gefühl, dass ich die Bücherentweder lieben oder überhaupt nciht mögen werden :-(

_________________
*** Liebe ist Verständnis ***


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 15.03.2014, 23:23 
Offline
Championtipper
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 08:47
Beiträge: 2316
Wohnort: Hoher Norden
Das Buch wurde verfilmt und liegt nun endlich auch als DVD vor. Kann ich nur empfehlen. Ich habe auch das Hörbuch. Was andere Bücher des Autors angeht, kann ich nichts sagen....

_________________
Menschen sind wie Musikinstrumente; ihre Resonanz hängt davon ab, wer sie berührt.
(C.C. Virgil)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 19.03.2014, 18:06 
Offline
Sonntagsschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2014, 18:43
Beiträge: 8
Ohh, danke für die Info, muss ich mich direkt mal auf die Suche machen. Dann schau ich vielelicht einfach den Film zuerst.

_________________
*** Liebe ist Verständnis ***


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de