MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 13:45

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 29.09.2008, 15:42 
Offline
Championtipper
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 08:47
Beiträge: 2316
Wohnort: Hoher Norden
Hallo Freunde,

hat jemand von euch vielleicht da einen besonders guten Buchtipp? Etwas Praxisnahes, wo man schon mal ein wenig üben kann?

Vor 8 Jahren hatte ich schon mal das Vergnügen aber ohne die beliebte "Postkorbübung"...

Tipps und Anregungen sind mir immer willkommen! :D

Gruß
Nordlicht

_________________
Menschen sind wie Musikinstrumente; ihre Resonanz hängt davon ab, wer sie berührt.
(C.C. Virgil)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.09.2008, 18:49 
Offline
Olympiareiftipper
Benutzeravatar

Registriert: 01.04.2007, 17:13
Beiträge: 832
Wohnort: Rhön
Hi, liebe Nordlicht :D,

schau doch vielleicht mal bei MICHAEL BIRKENBIHL, "Train The Trainer" Arbeitshandbuch für Ausbilder und Dozenten. Sollten viele (vor allem Hochschul-)Bibliotheken haben.

Ist zwar schon etwas alt (1971, 18. Auflage 2005), aber wohl der Ursprung aller Assessments in Deutschland. Übrigens der Vater von Vera F. Birkenbihl. Bei ihr findest Du sicherlich auch etwas.

Liebe-voll,
der widur

_________________
Menschen die etwas wollen, finden Wege. Menschen die etwas nicht wollen, finden Gründe.
(unbekannt)

Jedes Ding hat drei Seiten, eine positive, eine negative und eine komische.
(Karl Valentin)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.09.2008, 09:40 
Offline
Championtipper
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 08:47
Beiträge: 2316
Wohnort: Hoher Norden
Lieber Widur,

vielen lieben Dank für den Tipp! Ich habe Glück gehabt, es gab gerade eine einzige Ausgabe von 2001 gebraucht auf dem Markt und 20 Euro sind da gut investiert, denke ich, wenn ich da ein paar Anregungen finde.

Von der Vera hatte ich mir schon mal was angesehen vor ein paar Jahren, ich erinnere mich an viele paraktische Übungen, aber, sie lag mir nicht so und da habe ich mir anderswo noch was angesehen. Ich denke, die hatten bei ihr dann ein wenig abgeschrieben :wink: Ich werde mich aber umsehen, ich danke dir!

Von den Rezensionen her bin ich jedenfalls schon mal neugierig geworden und gute Vorbereitung ist ja immer das A und O bei diesen Dingen.

Ich werde berichten!

Liebe Grüße
Nordlicht

_________________
Menschen sind wie Musikinstrumente; ihre Resonanz hängt davon ab, wer sie berührt.
(C.C. Virgil)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 02.10.2008, 16:37 
Offline
Blitzposter

Registriert: 29.04.2006, 08:13
Beiträge: 394
Liebe Nordlicht,

vielleicht guckst du hier mal:
http://inhalt.monster.de/5826_de_p1.asp
scheint auch ganz interessant zu sein.

LG
Destiny


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.10.2008, 18:45 
Offline
Championtipper
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 08:47
Beiträge: 2316
Wohnort: Hoher Norden
Oh, danke für den link, Destiny! Das sieht auch sehr interessant aus :D

Schönen Abend noch,
Nordlicht

_________________
Menschen sind wie Musikinstrumente; ihre Resonanz hängt davon ab, wer sie berührt.
(C.C. Virgil)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2008, 15:59 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2006, 11:26
Beiträge: 2635
Wohnort: MA
Assessment Center :pillepalle:

dienen zur Profilierung der Personalabteilung

wer sich da zum Äffchen macht is selbst Schuld

da bin ich vor Jahren hin, 1990 oder so, da gings zunächst mal nur wegen ner Diplomarbeit nach Siemens in Erlangen. Später dann sollte im Rahmen von einen Assessment Center auch einer oder zwei von 25 als Assistent ! ausgewählt werden, wie sich hinterher herrausstellte nur als Praktikant.
Von den 25 waren zwar nur 20 oder so gekommen, davon machten im Foyer gleich ein paar wieder auf dem Absatz kehrt, weil Erscheinen im Zwirn angesagt war :mrgreen:
aber ich glaub ich hab mich da schon mal drüber ausgelassen hier
da sollte man ein Projekt vorstellen, wobei die anderen dann "Vorschläge" dazu machen mussten (was dann in einer Art "Niedermachen" endete). Nach 2h mussten die Personalleute nach Hause, bzw. zu ihrer Ische und das "Center" war zuende. Hab nie mehr was gehört davon. ausser, dass die bei Siemens, bzw. ABB nen halbes Jahr später zig Ingenieure entlassen haben (Komolitone aus OS war dabei). Wer Glück hatte kriegte dann nen Job bei Hertie in der Kurzwarenabteilung, Fillialleiter bei LIDL oder Handyverkäufer.

Oder Verwaltungsbeamter (ich könnte kotzen)

Man muss halt flexibel sein :mrgreen:

_________________
KAUFT EUCH WAS


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de