MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 13:58

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2010, 20:33 
Offline
Championtipper
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2008, 12:33
Beiträge: 1656
:?
Zitat:
Genauso ist das mit den Menschen, wenn Du ihnen erzählst, dass die Leute die sie regieren, eine Gefahr für sie sind. Sie wollen es nicht wahrhaben. Genau wie eine Frau, die noch in ihrer Illusion schwebt, werden die Dich wahrscheinlich sogar wütend anschreien, wenn Du diese Illusion als solche beschreibst. Sie werden ihre Illusion, dass alles in Ordnung ist, mit Händen und Füßen verteidigen.

:?
absolut richtig :? leider

shitt_happens

naja geld ist ja eh flüssiger als wasser, aber jeder will es :?

Facebook
ist doch ein gutes Beispiel, wie die leute zu glas werden.

Also ich will nicht eine sogenante "dienstleistung", dass die ja wissen was ich will.
Ich will doch nicht die Sinne vergammeln und wie ein Roboter funktionieren und ab und zu ein service und via Strichcode...wissens gleich wo was. :pillepalle:

visa mastercard netzwerke bestellungen etc clubcards pointcards das ist alles in diese Richtung.... und z.T. fast noch die einzige Möglichkeit. ALLE DATEN VON JEDEM EINZELNEN WERDEN GESPEICHERT, SOGAR BEI JENEN DIE NICHT EINEN PC HABEN UND KARTEN. ABER DATENBANKEN ERSETZEN UND ERWEITERN NUNMAL DAS ARCHIV. Tja ... Die Matrix ist ja die Mutter.... was sind wir? die Kinder in ihrem Leib?

_________________
Ich bin garantiert nicht auf der Welt, um so zu sein, wie es anderen in den Kram passt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2010, 19:48 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Die Gebährmutter, Lila.

Nicht die Mutter. Die Gebährmutter.
Solange Du dadrin bist, bist Du unfähig zu leben, sobald Du Dich davon abkoppelst. Du bist total abhängig. Ausgeliefert. Du kannst nichtmal ohne sie ATMEN. Die absolute Abhängigkeit.

Keine menschliche Aktivität wirst Du dann noch selbstbestimmt vornehmen können. Nichtmal atmen im Endeffekt. Sie ist Herr über Leben und Tod.

Das ist das Ende des "freien Willens".
Und damit das Ende von dem, was des Menschen Bestimmung ist: Ausdruck der göttlichen Kraft zu sein. Schöpfer zu sein. Zu Kreieren. Zu Gestalten. Frei und autonom zu sein.

Nicht er wird dann noch die Umgebung gestalten oder auch nur mitgestalten. ER wird dann gestaltet.

Es ist die Umgestaltung vom SCHÖPFER zum GESCHÖPF.
Anders gesagt: Die Verkehrung der göttlichen Bestimmung in ihr absolutes Gegenteil.


Kennst Du die Johannes-Offenbarung in der Bibel? Hast Du sie gelesen?


Glaubst Du wirklich dass es da nur um platte Dinge wie "Geld" oder so geht? Geld ist nur das Abhängigkeitsmittel.

Es geht um viel viel mehr, Lila.




Ich dachte das weißt Du? :wink:
Aber ich möchte da hier nicht drüber schreiben, ich möchte das eine vom anderen getrennt halten. Das eine sind Fakten, schlichte Fakten. Dramatische, bedenkliche Fakten.

Die jeder verstehen und nachvollziehen kann.


Das sind die unteren Ebenen.

Doch fragst Du nach dem "Warum?", dann wird man immer weiter gehen müssen, und weiter - und das würde einige sicher überfordern, ab einer gewissen Tiefe.

Es ist besser, sich da erstmal an die Oberfläche zu halten. Mir ist wichtig, dass viele Menschen verstehen, was gerade abgeht. Dass sie aufwachen.

Deshalb ist es mir lieber das ganze oberflächlich zu halten.

Alles was ich dazu an anderer Stelle sagen möchte, ist, dass ich mit Schrecken festgestellt habe, dass viele Bücher, esoterische Bücher (allen voran Neil Donald Walsh mit seinen Gesprächen mit Gott) vom Teufel persönlich diktiert wurden.

Das ist seine Art. Er ist schlau. Sehr schlau. Er kennt die Menschen genau und ist ihnen in seiner Intelligenz um einiges überlegen. Da hat er wirklich alle Arbeit geleistet. Inzwischen denken sie, es gäbe ihn gar nicht.

.....


Doch das sind Themen, die ich an anderer Stelle erörtern und diskutieren möchte. Hier und an anderen Stellen wiederum möchte ich mich strikt an die Fakten halten, rechtliche, wirtschaftliche, "für jeden greifbare" Fakten.

Die reichen für die Masse vollkommen aus um zu kapieren, dass das hier verdammt ernst wird die nächsten Jahre. Meiner Meinung nach ernster als alles, was die Menschheit jeh erlebt hat.

Denn es gibt einen entscheidenden Unterschied: Zuvor gab es Nationen, Lila. Schlimmstenfalls konnten die Menschen "auswandern". Das ist der Unterschied zu diesmal. Es wird ein weltweites Gefängnis.

Da kommt dann niemand mehr raus.


LG,
Tilde


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2010, 20:20 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Nee - ich sach es mal anders:

Ab nem gewissen Level, wenn Du nach dem "warum", "warum", "warum" fragst, also immer eine Ebene tiefer gehst, was "dahintersteckt".... ist es nicht mehr beweisbar, belegbar, es wird schwer, sachlich zu bleiben und für jedermann verständlich zu belegen. Man muss Vermutungen aussprechen, man muss Verdachtsmomente äußern, ein bisserl wie ein Staatsanwalt.

Das sind dann aber eben keine Tatsachen. Keine Beweise. Die Menschen dürfen zu Recht dran zweifeln. Selbstverständlich. Immer objektiv bleiben.

Das ist dann eben die Ebene, wo es ins "Theoretische" geht, wo es tatsächlich in die Richtung von "Verschwörungstheorie" geht. Weil eben die Fakten nicht mehr greifbar sind. Ich bin ja nicht vom Geheimdienst, ich kenn mich da nicht so aus. :wink:


Deswegen möchte ich das trennen.
Man kann darüber spekulieren, wie es aussieht, oder sogar staunen. Das ist das eine.

Das andere aber, und da muss man anfangen, ist die Leute mit einfachen Fakten zu konfrontieren, ihnen erklären, was mit dem Rechtsstaat gerade passiert, dass der gerade ausgehöhlt wird, ohne dass es den Leuten bewusst ist, weil es "getarnt" ist. Dass die kreditäre Geldschöpfung der Banken der Grund für die Staatsverschuldungen der Nationen ist. Dass die Banken Geld aus dem "Nichts" erfinden und andere damit verschulden - alles also ein Fake ist. Und dass die Regierungen das dennoch unterstützen (warum eigentlich? Normal ist das ja nicht, oder?).

Dass die Nationen verschwinden. Dass der Weltstaat entsteht.

Dass die Überwachung eine Vorbereitung auf den Polizeistaat ist.

Dass die Demokratie in ernsthafter Gefahr ist.

Dass die Federal Reserve Bank in den USA, die die Dollars druckt (zu denen auch der Euro zu 80 % besteht) KEINE staatliche Bank ist, sondern dass es Privatbanken sind.

(Lizenz zum Falschgelddrucken ist das, sonst nischt).


Dass das Geschwafel der Politiker mit ihren Wahlversprechen vom Wirtschafswachstum, von der Steigerung des BIP nur leeres Gelaber noch ist, was seit Willy Brandt überhaupt nicht mehr funktioniert und in der Gegenwart schonmal gar nicht, weil das Wachstum überhaupt nicht bei der Bevölkerung ankommt, weil nur noch 20 % auf Produktion, somit Arbeitsplatzvermehrung und Lohnsteigerung zurückzuführen sind und das Wachstum zu 80 % in Deutschland aus Hedgefonds und Derivaten besteht - also "fiktives Geld".

Dass die Brüssel und die EU das Recht der Konzerne und Banken ist - NICHT das Recht der Menschen in Europa, ganz bestimmt nicht.

Dass 85 % aller Gesetze, die der Bundestag verabschiedet, in Wahrheit gar keine Gesetze sind, sondern dass es eine Leitlinienumsetzung der behördlichen Verordnungen in Brüssel ist.


Dass die Medien nicht mehr anständig berichten, sondern Sprachrohre der Banken und Konzerne sind, weil die Journalisten sonst ihren Job verlieren, wenn sie die Wahrheit schreiben würden.

Und, und, und.......

Das reicht erstmal völlig aus, weißte. Man muss gar nicht so sehr in das "Dahinter" gehen. Man kann - aber man muss nicht.



Es ist wichtig, dass Ihr die Leute aufweckt. Ihr müsst darüber mit denen sprechen. Am besten ist es, sie dort zu packen, wovon sie etwas verstehen:
Bei mir zum Beispiel war es der Lissabon-Vertrag, der unser Grundgesetz überlagert. Und als ich mich damit beschäftigt habe, und sah, was da überhaupt los ist, bin ich vom Stuhl gefallen. Und wenn Du sowas siehst, dann kannst Du Dir langsam alles vorstellen, was bislang als "Verschwörungstheorie" abstigmatisiert und schubladisiert und lächerlich gemacht worden ist. Ich dachte auch so - immer habe ich so gedacht.

Und dann habe ich diesen Vertrag gesehen, und ich habe ihn mir verdammt gut angesehen, weil ich nicht glauben konnte, was darüber von einigen gesagt wurde. Ich hab mir den sehr gut angesehen.

Und das war der Punkt wo mir klar wurde: Hier in diesem Land, hier in Europa, und wahrscheinlich auf der ganzen Welt:

STIMMT ETWAS NICHT!

Wir werden betrogen. Ganz klar.

Und dann habe ich weitergeforscht, und weiter und weiter........ und dann ergab sich ein Bild (es ist bei mir noch nicht vollständig, es kommt immer wieder mal ein Puzzleteil hinzu).

Und genau so müsst Ihr mit den Leuten, die Ihr aufklären wollt, verfahren: Nehmt irgendwas aus dem Disaster, womit sie sich auskennen. Nehmt wirtschaftliche Dinge bei den Kaufleuten und Betriebswirten, nehmt den Lissabon-Vertrag bei den Juristen, nehmt die Zwangsimpfungen bei den Medizinern, nehmt die Pressefreiheit bei den Journalisten oder denen, die bei Spiegel TV und so weiter arbeiten und, und, und.......

wenn sie ganz klar sehen, in einem Bereich, in welchem sie sich auskennen, dass da Dinge eingeleitet werden, die gefährlich sind, die Betrug sind, die so nicht sein dürften, die platt gesagt - VERBRECHEN sind (und kein Stück weniger!)........ dann beginnen sie sich, mit dem Rest auch noch zu beschäftigen.

Mehr braucht es gar nicht. Ihr müsst sie nur aufwecken.


Diese Frage nach dem "Warum machen die das?" das ist eine ähnliche Frage wie die, die man stellen könnte, warum in Deutschland der Holocaust geschehen ist.

Warum? Oberflächlich betrachet war da ein Psychopath namens Hitler, der einen Knall hinsichtlich Juden hatte, vielleicht, weil er nicht auf die Kunstschule gekommen ist. Diesen Knall haben gewisse Interessengruppen geschickt ausgenutzt aus finanziellen Gründen.

Und dennoch bleibt die Frage nach dem "warum?"
Warum so grausam - wenn man das auch anders hätte regeln können (was den Beweggrund nach wirtschaftlicher Bereicherung nicht rechtfertigt, natürlich). Aber warum dieser grausame Aufwand?

Und sicher gibt es eine Erklärung. Wahrscheinlich sogar mehrere. Wahrscheinlich sogar andere, als die Geschichte, auf die man sich "geeinigt" hat in den offiziellen Geschichtsbüchern.

Aber wer auch immer nach dem "warum?" fragt - begibt sich auf ein Terrain, was gut versteckt ist. Da muss man eben spekulieren. Es geht ins Theoretische - und schwupps ist man bei der Verschwörungstheorie.

Und deswegen ist es so schwer, weißt Du. Sachlich zu bleiben dabei.

Und ich glaube objektive Sachlichkeit ist das einzige, was die Menschen derzeit aus ihrer Illusion, der Matrix-Lüge, in die sie gefangen werden mehr und mehr, befreien kann.

Und das, Lila, ist das allerwichtigste. Wenn nicht die Mehrheit der Menschen sich dafür einsetzt -und dazu muss sie erstmal begreifen, was eigentlich los ist - dass sich da was ändert und sie es nicht mit sich machen lässt, dann hat die Menschheit verloren als Ganzes.

Daran hab ich keine Zweifel.

Die Revolution, der Aufstand, die muss von unten her kommen. Dass im Lissabon-Vertrag von daher steht, es darf bei Aufruhr geschossen werden (also das alleine, unglaublich, aber wahr!), das wundert mich nicht im geringsten.

Und Frau Merkel spielt bloß ihre Rolle. Die sagt, was andere Leute ihr "aufschreiben". Die weiß gar nicht, was in dem Vertrag drinsteht - ebenso wenig wie die Parlamentarier. Das wäre auch ein bisserl viel verlangt von Laien.

Aber es wundert mich auch überhaupt nicht mehr, angesichts der Zusammenhänge, die mir langsam klar werden, dass z.B. unser alter Bundespräsident a.D., ROMAN HERZOG, der ehemaliger Richter am Bundesverfassungsgericht war und natürlich hervorragend weiß, was in diesem Teufelswerk von unserer neuen Verfassung steht, nachdem sich bald unser gesamtes Recht, alle Gesetze ausrichten müssen (das ist Sinn und Zweck einer Verfassung), dass der zum Ausschuss nicht zugelassen worden ist.

Stell Dir mal vor er wäre es. Der Mann hat seine Karriere hinter sich gebracht. Stell Dir vor er hätte den Leuten die Wahrheit gesagt.

Stattdessen saßen im Ausschuss nur Lobbyisten. Hoch bezahlt von der EU.

Die gehen dann über Leichen für die Karriere.




LG,
Tilde


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2010, 21:00 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2009, 18:06
Beiträge: 4357
Jedenfalls hoffe ich, die Leute lassen sich nicht davon täuschen, dass im Supermarkt die Regale voll sind.

Die Menschen sind manchmal bisserl doof, weißte.
Die Gefahr sehe ich durchaus, dass sie sich blenden lassen.

Das darf nicht über das Wesentliche hinwegtäuschen. Und da sehe ich die Hölle auf uns zukommen wie seit Ewigkeiten nicht mehr.


So Schluss für heute,
ist eh lang geworden.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de