MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 13:54

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: MP3-Player
BeitragVerfasst: 26.05.2007, 12:27 
Hallo,

ich fange nächste Woche wieder mit Fitness-Training an, um den Mäusebauch wegzubekommen. Da mir so eine halbe Stunde auf dem Laufband oder Stepper ohne irgendwas langweilig ist, hab ich mir gedacht, Hörbücher auf einen MP3-Player zu spielen.
Ich bin da aber mehr als unbedarft. Wie krieg ich die da drauf? Was muss ich beim Anschaffen eines MP3-Players beachten?

WM-Mars ist da genauso unbedarft:)

Danke schon mal an die technisch versierten!

LG
Minnie


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.05.2007, 21:05 
Offline
Rekordschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 06:41
Beiträge: 1144
Wohnort: Hessen
Hallo Minnie,

das unendliche Thema ;) Da könnte man wirklich Romane dazu schreiben.

Ich habe meiner Tochter vor einem Jahr einen MP3-Player gekauft und dann kurze Zeit später habe ich mir auch einen geleistet.

Die Player unterscheiden sich grundlegend in ihrem Speicher. Davon hängt dann ab, wie viel du darauf speichern kannst. Wenn du z.B. CDs in einer ganz ordentlichen Qualität abspeichern willst, dann passen bei 1 GB ca. 10-15 Alben auf den Player.

Meine Tochter hat z.B. einen unempfindlichen Player mit Flash-Speicher. Ich habe einen Player mit Festplatte. Da passen dann aber fast 300 CD's drauf.

Vielleicht solltest du dir für den Anfang ein einfaches Gerät leisten und schauen, wie weit du damit kommst. Ich lese mir auch gerne bei Amazon die Kritiken zu den Playern durch. Da erhält man dann schon recht viel Infos.

Gut und wichtig finde ich, wenn der Player eine Ordnerstruktur verwalten kann. Je größer der Speicher ist, umso wichtiger wird das. Du willst ja nicht alles durcheinander haben.

Außerdem solltest du überlegen, ob du den Player nur zum Hören von Musik oder Hörbüchern verwenden willst oder ob er auch Filme spielen soll und Bilder anzeigen können soll. Ich brauche das z.B. nicht.

Mir persönlich war wichtig, dass ich die Daten einfach mit dem Explorer auf den Player bringen kann und keine spezielle Software benötige. Aber in dieser Frage scheiden sich die Geister.


Dann braucht man entsprechende MP3-Dateien oder Programme, die diese erzeugen. Im Internet gibt es einige wenige Sachen, die umsonst sind. Ich rippe meistens meine CDs mit dem Programm Audiograbber. Das wandelt dann die CD-Dateien in MP3-Dateien um. Man kann natürlich auch kostenpflichtige Songs herunterladen oder es gibt auch Tools, um vom Radio aufzunehmen z.B. das Programm Phonostar.

Hier findest du übrigens eine Menge Hilfe und Informationen, auch zu den genannten Programmen:
http://www.mpex.net/

Ich könnte hier noch ganz viel schreiben, aber vielleicht hilft dir das erstmal weiter.

Viele Grüße
Jasmin

_________________
Wir müssen uns nicht einigen, sondern gegenseitig verstehen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.05.2007, 08:52 
Hallo Jasmin,

ja, vielen Dank, das hilft mir schon sehr. Scheint doch nicht so einfach zu sein:) Filme gucken will ich darüber nicht, wirklich einfach nur Musik oder Hörbücher für unterwegs oder Studio.

Wer weiss, ob ich überhaupt in Ruhe trainieren kann. Die Zwerge kommen nämlich mit, sind dann in der Kinderbetreuung im Studio, die Betreuerinnen sind ganz heiss auf sie, die werden sich noch wundern :)

Liebe Grüsse
Minnie


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.05.2007, 16:10 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2006, 11:26
Beiträge: 2635
Wohnort: MA
Laufband und Stepper und Fitnessbude taugt nix. Sowas is was für Leute, die sich "Fit halten" wollen, aber bitte ohne große Bewegung.

Laufen is angesagt, und zwar DRAUSSEN. Und von wegen Player: da kommt es nicht auf den Player selbst an, sonder auf den Kopfhörer. Das sollte einer sein der nicht rausfällt, damit man bei Laufen nicht immer das Ding wieder reindrücken muss. Ich hab sin Ding von Phillips, da läuft das Band so hinterm Ohr rum, das geht zwar auch mit nem normalen Stöpsel, aber nicht so gut.


Gruß, C.

_________________
KAUFT EUCH WAS


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2007, 11:35 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2006, 11:26
Beiträge: 2635
Wohnort: MA
ja wie samma denn jetzt verblieben, Mini.

Also, ich hab so Gefühl dass man die Leut heutzutage einteilen kann in welche die sich bewegen (oder Laufen) und welche die sich nicht bewegen (oder nicht Laufen).
Wege, wo man ohne jegliches Geplänkel laufen kann gibt´s in DL wohl kaum noch. Die Leute nehmen Anstoß an denen die joggen. Selbst mit den dicken Frauen die beim gehen diese Skistöcke hinter sich herziehen gibt´s ab und an Knaatsch.


- da steht nen großes Schild "Hunde anleinen", trotzdem hecheln die Köter ständig hinter einem her und ab und an wird mal einer in die Wade gebissen, obwohl Herrchen vorher zuruft: "DER MACHT NIX!"

- da steh nen Schild "Durchfahrt verboten" dennoch ballern mit Volldampf ständig Autos und lärmende und stinkende 50er Roller an einem vorbei

- da gibt es Leute die mit dem Fahrrad langsamer fahren als unsereins läuft und man mit denen auch ins Gehege kommt

- pupertäre Gören wanken auf Gäulen vor einem her wobei man sich dann von hinten den Riesenpferdearsch ansehen muss und dann noch erhebliche Probleme bestehen die Viecher ruhig zu halten wenn man vorbei läuft

- da gibt es Leute, die brüllen vom Auto aus zu einem rüber und verlangen eine detaillierte Wegbeschreibung nach irgendwo hin nachdem man so knapp 45min gelaufen hat, und fragen auch noch nen nen paar mal nach ("wie bitte, können sie mal deutlicher sprechen!"), obwohl sie da gar nicht herfahren dürfen

- Familien mit übergewichtigen Kindern sitzen vorm Haus und rufen "hop-hop - hahahah" oder so zu

- nen paar andere wirken richtig grantig und stellen sich schon mal extra auf dem Gehweg in den Weg, damit man da nicht vorbei kann

- wenn ich in der Zeitung les oder "Aktenzeichen xy ... ungelöst" gucke hab ich den Eindruck dass jede zweite Frau die duch den Wald läuft entweder belästigt, überfallen oder vergewaltigt wird. Die werden wohl so als die idealen Opfer angesehen

- wem fällt noch was ein

_________________
KAUFT EUCH WAS


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.06.2007, 20:18 
Offline
Championtipper

Registriert: 12.05.2006, 13:32
Beiträge: 1748
cogan hat geschrieben:

- wenn ich in der Zeitung les oder "Aktenzeichen xy ... ungelöst" gucke hab ich den Eindruck dass jede zweite Frau die duch den Wald läuft entweder belästigt, überfallen oder vergewaltigt wird. Die werden wohl so als die idealen Opfer angesehen



Und da kann es einem echt vergehen, alleine joggen. Als ich letzten Donnerstag XY gekuckt hab, war da so ein Fall. Zwei Junge Frauen in Ulm beim Joggen belästigt, die eine hat er dann sogar vergewaltigt. Man wills nicht glauben..

Nee, ich jogge eh nicht so gern, aber auch beim biken ist mir seit dieser Sendung gar nicht wohl. Und das nicht nur in der Dämmerung. Aber ich machs trotzdem, tja Risiko....

Grüße,
Luna

P.S. Ich bin zufrieden mit meinem iPod, aber es gibt ja mittlerweile schon viel besseres technisch gesehen (den habe ich geschenkt bekommen)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.06.2007, 09:46 
Hallo,

danke für eure Infos!! Ich hab jetzt einer Kollegin einen I-Pod abgekauft und komm ganz gut zurecht.

Cogan, wat denn nu? Fitness-Studio ist doof, also lieber draussen gebissen, gestochen, überfallen werden?

Mir gehts vor allem um die zeitliche Komponente, würd auch lieber draussen sporteln, aber Zwillingswagen bergauf, bergab und dabei joggen oder skaten ist nicht. Soviel Puste hab ich nicht:)
Und mit der Kinderbetreuung klappt ganz gut im Studio. Die Zwerge lassen sich gern bespassen und wenns gar nicht klappt, werden sie (oder einer, meist Emilian) im Kindersitz nebendran gestellt. Das finden sie klasse, Mutti hechelnd auf dem Laufband:)

Liebe Grüsse
Minnie


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.06.2007, 12:28 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2006, 11:26
Beiträge: 2635
Wohnort: MA
naja ok Minie in dem Fall kannst tatsächlich besser "unter Dach" gehen.

Meinte nur, der Stepper und Laufband wo die da alle immer drauf rumturnen ist nicht das Wahre. Die gehen da alle immer drauf weils einfacher is. Draussen laufen is schon nen ganz anderer Schnack, da ist frische Luft und es geht bergauf und runter und links und rechts, Bodenunebenheiten etc..

kleine Anmerkung: wenn du alleine mit 2 Kindern plus Haushalt, putzen, aufräumen, etc. da rummachst, verbrauchst Kalorien als die single-individual-ihr-eigenes-leben-leben-de individual-singles die bei Pfitzenmeier an der Fensterseite ärschlings steppen und dabei Fernsehn gucken :wink:
> einmal Wohnzimmer staubsaugen mit wegrücken und wieder hinstellen von Stühlen, Tischen etc. entspricht ungefähr ner halben Stunde steppen, dabei isses kostenfrei und sinnvoller.


Gruß, C.

_________________
KAUFT EUCH WAS


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.06.2007, 16:11 
:) Cogan.

Beim Laufband im Studio kann man Steigungen und Geschwindigkeiten einstellen oder vorgegebene Strecken mit unterschiedlichen Steigungen laufen. Es lebe die Technik.

Wenn Du Dich mal sportlich betätigen möchtest: Unser Wohnzimmer müsste dringend gesaugt werden.....


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de