MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 04:52

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17.04.2012, 22:49 
Offline
RundumdieUhrPoster
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 23:06
Beiträge: 474
Wohnort: Südpfalz
Ich weiß, hier soll´s eigentlich um Büchertipps gehen, aber ich erweitere diese Rubrik nun eigenmächtig um "Apps". Wir wollen doch mit der Zeit gehen, oder etwa nicht?

Also: Wir hatten´s ja gerade unter "Sonstiges", wie man die Tapatalk-App für die Teilnahme am Marsvenus-Forum einsetzen kann. Bei der Gelegenheit wollte ich prüfen, ob es noch weitere Apps zum Thema Marsvenus gibt und habe mal nach "Soulmate" gegoogelt. Und -ja Ihr könnt´s Euch schon denken- es gibt eine Soulmate-App. Sogar nicht nur eine. Aber eine, die voll in der "Law of Attraction"-Spur fährt. Voll auf die Bedürfnisse der Eso-Ami-Venus hin optimiert.

Infos zur App findet man hier: http://www.thesoulmatewithin.com

Im Werbevideo ist zu sehen, wie dem Mars, der die App auf seinem iPhone hat, schon nach ein paar Klicks die junge, schlanke, blonde, langhaarige Venus mit dem engen Top an über den Weg läuft. Von daher also auch für Marse prüfenswert!

Und: Es gibt eine echte Marsvenus-App in der Rubrik "Lifestyle" des Apple Appstore. Die ist immerhin erst ab 9 Jahren freigegeben, weil da "Selten/schwach ausgeprägt: Szenen mit erotischen Anspielungen" drin vorkommen. Da schlägt mir ja schon beim Gedanken daran das Herz bis zum Hals, diese App zu installieren und mich so einem heißen Content hinzugeben. Leider wurde die Marsvenus-App bisher anscheinend zu selten installiert als, dass es schon User-Rezensionen dazu gäbe.

Aber: Beide Apps gibt´s anscheinend nur für iPhones. Nicht für Droids. Meine Vermutung ist, dass unter den Android-Usern zu viele "Techniker" mit skeptischer Grundeinstellung und klassisch wissenschaftlich geprägtem Weltbild unterwegs sind, die sowas als lächerlich ablehnen. Also bietet man das besser nur der Apple-Community an, die mehr "intuitiv" und weniger "logisch" an den Umgang mit elektronischen Geräten aber auch mit der Welt an sich dran geht. Dann klappt´s auch besser mit den Eso-Apps...

Gruß,
Greg

Und hier noch meine Vision, wie effizienzorientierte, technophile Andro(id)-Marse in Zukunft an´s Thema "Attraction" dran gehen:

Datenbrille auf. Virtual-Reality-Layer "Stalkers Worldwide" im "Completely Illegal Unlimited Mode" ins Sichtfeld schalten. In die Fussgängerzone, auf´s Volkfest oder sonstwohin gehen, wo viele Veni unterwegs sind. Kamera und Mikrophon in der Brille scannen dann alle anwesenden Veni nach biometrischen Merkmalen (Gesichtsmerkmale, Körperform, Bewegungsmuster, Stimmbild etc.) und gleichen sie mit einer Datenbank in der "Cloud" ab, wo Bewertungsprofile zu den Veni hinterlegt sind, die von Marsen, die sie schon kennengelernt haben, angelegt wurden. Da kann man dann Tags für jede Venus vergeben, z.b. "leichte Beute", "unkompliziert", "offen für alles", "kann gut putzen", "teuer im Unterhalt", "leicht zu manipulieren" oder auch quantitative Bewertungen machen, z.B. die Venus auf einer Skala von 0 bis 10 zwischen Zicke und Luder einordnen. Jedenfalls blinken dann über den Köpfen der Veni ein paar aussagekräftige Symbole und der Mars kann dann zielgerichtet der Venus in den Weg stolpern, die er für interessant hält.

In Ansätzen und ohne eine (in der von mir beschriebenen Form mit keinem Datenschutzgesetz vereinbare) biometrische Erkennung gibt´s sowas schon unter dem Namen "Streetspark". Allerdings muss man da noch voll peinlich und auffällig mit seiner Smartphone-Kamera im Anschlag durch die Gegend laufen. Mit unauffälligeren Datenbrillen wird das dann schon ganz anders funktionieren...

_________________
Be quick, be quiet, and be on time! Clarence “Kelly” Johnson


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 18.04.2012, 12:59 
Offline
Jahrhundertposter

Registriert: 30.07.2008, 20:40
Beiträge: 3164
ich sags mal so: das "law of attraction"-ding an sich wirkt, das ist absolut unstrittig.
jeder, der das bei sich ehrlich überprüft, wird das feststellen.......häufig muss man sagen, leider..:-))
das läuft zwar alles unter der verächtlichen bezeichnung "eso" und ist leider auch in diesen büchern so amerikanisch und konsummässig aufgezogen, dass einem speiübel werden kann, aber das prinzip dahinter stimmt schon.
aber sowas von.


das problem ist nur, dass das total stressig ist, wenn man es zuende denkt.:-)
zumal man ja meist nicht weiss, wie man die unerwünschten, unbewussten glaubenssätze und emotionalen prägungen aus sich herausoperieren soll, damit nicht DIE weiterhin die partnerauswahl übernhemen, sondern tatsächlich das "höhere" in einem selbst.

aber das prinzip, dass die eigenen gedanken, gefühle und glaubenssätze (aber eben leider auch die, die unbewusst sind!) die eigene realität schaffen, zumindest sehr sehr grosse teile davon, das stimmt schon.

da muss man nicht so abfällig sein, gell, greggilein. :wink:

lg pamina

_________________
Dann, ja dann müsste alles aus dem Gleichgewicht kommen und die Welt in ein Chaos sich verwandeln, wenn nicht der nämliche Geist der Harmonie und Liebe sie erhielte, der auch uns erhält.

(Susette Gontard)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 18.04.2012, 14:25 
Offline
RundumdieUhrPoster
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 23:06
Beiträge: 474
Wohnort: Südpfalz
PAMMILEIN, ich geb´ Dir zur Feier des Tages mal Recht. Jedenfalls so vom Grunde her...im Prinzip...unter gewissen Einschränkungen...mit gewissen Abstrichen...mit etwas Wohlwollen...im Interesse einer gütlichen Einigung...im Rahmen der Kulanz...ohne Präjudiz und somit ohne Anerkennung einer Rechtspflicht! 8)

Gruß,
Greg

_________________
Be quick, be quiet, and be on time! Clarence “Kelly” Johnson


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 18.04.2012, 17:05 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 09:16
Beiträge: 4249
Wohnort: Marsdorf, nicht das bei Dresden oder Köln
Zitat:
aber das prinzip, dass die eigenen gedanken, gefühle und glaubenssätze (aber eben leider auch die, die unbewusst sind!) die eigene realität schaffen, zumindest sehr sehr grosse teile davon, das stimmt schon.


über das Prinzip ließe sich reden und mir scheint, dass wenigstens darüber Einigkeit vorhanden ist. Die Verballhornung des Prinzips ist es dann, die Ansätze von Spott entstehen lässt. Oder ist das keine Verballhornung, wenn die Attraktion einer App zugeschrieben wird, die man installieren soll und die dann die Attraktion hervor ruft oder unterstützt? schocky


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 18.04.2012, 17:37 
Offline
Jahrhundertposter

Registriert: 30.07.2008, 20:40
Beiträge: 3164
keine ahnung.. :?

müsste man probieren. letztlich ist doch es auch nur ein medium, wie das internet, über das man nun ja auch vielfach sein "soulmäite" trifft. obwohl ich mich noch gut an die zeiten erinnere, wo die nase gerümpft wurde, wenn einer das versuchte.
man fand da noch, das wäre so wie ganz früher die "annongse" im abendblatt.
nur was für ganz und gar "mit der welt fertige".

ich hab aber keine ahnung von äpps.
wie man da mit anderen in kontakt kommt und ob und so.
ich hab nur ein handy von 2001, mit dem man noch nicht mal fotos machen kann, und einen laptop von 2004, oder 2003.
das ist aber reine faulheit und keine einstellung.

wenn es allerdings so läuft wie bei "paarschipp", wo man denjenigen danach aussucht, ob der auch fdp wählt und lieber ins "cafe" geht und nicht so in kneipen, dann zweifel ich am äpp. wie auch an paarschipp.
schliesslich ist "liebe ist, wenns passt", der weltblödeste spruch seit erfindung der liebe.

naabend,
pamina

_________________
Dann, ja dann müsste alles aus dem Gleichgewicht kommen und die Welt in ein Chaos sich verwandeln, wenn nicht der nämliche Geist der Harmonie und Liebe sie erhielte, der auch uns erhält.



(Susette Gontard)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 19.04.2012, 21:45 
Offline
Championtipper
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 08:47
Beiträge: 2316
Wohnort: Hoher Norden
Greg, danke, ich hab vor Lachen in der Ecke gelegen :mrgreen: Ich hab mir das mal so bildlich vorgestellt und offenbar haben alle Marse die gleichen Definitionen zu den Begriffen, die Du da so anführst und hab mich gefragt, welche Pendants mir dazu einfallen würden, die Frauen allgemeingültig "wichtig" für die Vorfilterung finden würden und das hab ich schon nicht wirklich hinbekommen :shock:.

Inhaltlich ist das wirklich dumm, wenn die unbewussten Anteile in einem selber dann das Bein stellen - was man also meint, was man so haben will und was man dann bekommt aufgrund der Anziehung.

Wenn es Menschen dazu bringt, mal die komische Seite sehen zu können, mal mit etwas Gelassenheit herum zu blicken oder so einen "Aufhänger" zu einem Gespräch finden würden... "Du mein App sagt mir gerade, dass Du mir vom Universum geschickt wurdest".... warum nicht. Es traut sich doch heute eh kaum noch einer, jemanden anzusprechen, da wird modern "gematcht"... :?

Gruß
Nordlicht

_________________
Menschen sind wie Musikinstrumente; ihre Resonanz hängt davon ab, wer sie berührt.
(C.C. Virgil)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de