MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 22.11.2017, 04:48

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ...
BeitragVerfasst: 16.06.2009, 13:33 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 18:34
Beiträge: 2523
Wohnort: Fischkopp
Na Cogi, immerhin versuchst du mir der Lektüre und Niveaueinschätzung solcher Foren den Kontakt zu halten Bild

Wat sagen denn die Sterne Pami und Tilde ??
Sowas wie hier geht grad auch in anderen Zusammenschlüssen von Menschen in meinem Umfeld ab. Grummel, grummel und dann allgemeines Schweigen. :roll:
Schöne Woche @all
Chris

_________________
Don't push the river. It flows by itself.
Barry Stevens
**********************************
Die große Perfektion liegt in der Tatsache, dass egal was als nächstes passiert...
Du wirst dadurch „reicher.“
www.tut.com


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2009, 15:54 
Offline
Championtipper

Registriert: 20.05.2006, 18:25
Beiträge: 1775
Huhu Christy,

ich glaube auch einen Zusammenhang zu erkennen... bei mir läuft grad gar nix, totaler Stillstand bei allem. Eine Art Flaute wie beim Segeln. Na macht nix, kuschel ich mich eben in meinen Korbsessel auf dem Balkon und hör den Blumen beim Wachsen zu... :wink:

Lieben Gruß, Simone

_________________
Widme Dich der Liebe und dem Kochen mit wagemutiger Sorglosigkeit.
(14. Dalai Lama Tenzin Gyatso)

Hör auf die älteren frauen....ich sags dir: ein mann muss eine frau glücklich machen. sonst braucht sie keinen. (Pamina)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: ...
BeitragVerfasst: 16.06.2009, 19:51 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 18:34
Beiträge: 2523
Wohnort: Fischkopp
Hi Simone, ich mach es ähnlich auf meiner Terrasse...
ich bewache die türkischen Tagetes, noch keine Schnecken in Sicht.

und doch....ist es komisch, fast schon unheimlich.
So rundherum... hier, bei mir...bei dir auch...
An all den Stellen, wo es mir auffiel, gabs erst ein Hoch, dann kräftiges Gegrummel, aber kein Gewitter und nun... Stille, Schweigen... :roll:

LG Chris

_________________
Don't push the river. It flows by itself.

Barry Stevens

**********************************

Die große Perfektion liegt in der Tatsache, dass egal was als nächstes passiert...

Du wirst dadurch „reicher.“

www.tut.com


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2009, 23:28 
Offline
Zwischendurchtipper
Benutzeravatar

Registriert: 17.02.2009, 20:57
Beiträge: 127
Wohnort: Österreich
N’Abend allerseits!

Von Euren trübsinnigen Gedanken fühl ich mich jetzt aus der Schreibstarre gerissen. Ich bin nach wie vor regelmäßig bei Euch, allerdings nur zum Lesen, wie ihr merkt. Ja, die momentane Planetenkonstellation würd mich auch interessieren, denn meine aktuelle Kommunikationslust ist auch fast am Nullpunkt in letzter Zeit. Ich schieb das aber auf beruflichen Megastress bei mir seit ein paar Wochen, wird sich erst in einigen Wochen wieder beruhigen, so wie es aussieht.

Aber ich kann das auch nur bestätigen, auch in meinem Umfeld ist es verdammt ruhig, als ob irgendjemand auf „Pause“ gedrückt hätte. Wie auch immer, es wird vorübergehen, die nächste Aufregerwelle kommt bestimmt und bis dahin genieße ich weiterhin die Zeit mit mir, brauche verdammt viel Ruhe und Ungestörtsein im Moment.

Christy, sei froh, bei mir wimmelt es nur so von Nacktschnecken im Garten. Wie jedes Jahr um die Zeit, wenn sich Hitze und Regen ständig abwechselt. Da wird man beim Rasenmähen zum Massenmörder – igittttttt

So, ich verschwinde wieder, freu mich schon, wenn es hier im Forum wieder mal rund geht und frischer Wind hereinweht. :lol:

Ist ja so wie beim Chorsingen, singt einer laut und falsch, verstummen genervt die anderen und das Publikum verlässt den Saal…….. :mrgreen:

GLG Südwind

_________________
......and it's hard to hold a candle, in the cold november rain.....(Guns'n Roses)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.06.2009, 23:47 
Offline
Meisterschreiber
Benutzeravatar

Registriert: 17.07.2006, 17:01
Beiträge: 609
Meint ihr es liegt an der Planetenkonstellation? Mir kommt in letzter Zeit alles so sinnlos vor. Was ist wirklich wichtig? Was ist vernachlässigbar? Macht es Sinn, Freizeit gegen Karriere einzutauschen? Wäre es nicht sinnvoller, sich beruflich so zu orientieren, dass man gerade "genug" Geld verdient, um sich seine Freizeit schön zu gestalten?

Als Kind fragte ich mich, ob ich nur im Traum von jemandem existiere oder wie wichtig mein Leben wohl aus der Perspektive von Gott oder dem Universum oder einer anderen mir übergestellten Macht sei. Vielleicht sind wir mikroskopisch kleine Elemente im Kosmos eines Riesen, der und genauso viel Aufmerksamkeit schenkt, wie wir Ameisen zu teil kommen. Was hätte das dann alles für einen Sinn? Ich stellte mir immer vor, wie dieser Riese unser Geschichtbuch finden würde und sich über unsere lächerlichen Errungenschaften und Problemchen kaputt lachen würde. Eine Ameise kann im Gegensatz zu uns wenigstens das Vielfache ihres Gewichts mit sich herumschleppen. Mir kamen und kommen die menschlichen Versuche, die Welt zu erklären immer etwas lächerlich vor, weil man ein System nur beschreiben kann, wenn man außerhalb des Systems ist. Wir aber sind Teil des Systems.

Wirre Grüße
Myself

_________________
"Ich möchte Bündigeres, Einfacheres, Ernsteres. Ich möchte mehr Seele und mehr Liebe und mehr Herz!" - Vincent van Gogh (Briefe)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2009, 10:35 
Tja, meine Schockstarre hat nichts mit der Planetenkonstellation zu tun sondern damit, dass ich nach meinem letzten Arbeitstag in meiner alten Kanzlei und Aufnahme der neuen Tätigkeit einen schönen Sommer genießen wollte. 10000 Pläne.
Meine freie Zeit begann ambitioniert in jedweder Hinsicht, supersportlich, einfach nach Mass. Jetzt sitz ich hier, tippe einhändig und denke nach. Hat alles einen Sinn? Warum passieren Dinge? Mein Umfeld sagt: Blumingdales, Dein Körper schreit nach einer Auszeit.

Ich habe mir nämlich am dritten Urlaubstag, fern der Heimat, die Speiche links gebrochen. Gips. Statt Kat-Segeln, Biking und Canyoning ist extreme Liegestuhling und Rückenschwimmen mit Arm aus dem Meer haltend angesagt....

Zum K.........

Soviel zum Thema Freizeit sinnvoll gestalten...

Lachtraurige Grüße
Blumingdales


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2009, 11:08 
Offline
Freizeittipper

Registriert: 29.05.2008, 14:31
Beiträge: 98
Oh Blumingdales,

das hört sich ja scheußlich an, du Arme!!

Aber wer weiß - vielleicht tut dir die erzwungene Auszeit ja ganz gut? Oft weiß der Körper ja sowieso besser, was wir brauchen...

Canyoning :shock:

ich find liegestuhling ja eigentlich ganz ok :oops:


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2009, 11:47 
Offline
Gelegenheitsposter

Registriert: 20.03.2009, 11:23
Beiträge: 167
Zitat:
Hat alles einen Sinn? Warum passieren Dinge?


Also Blumingdales, ich bitte dich...

Wenn nun nur Dinge passierten, die einen "Sinn" hätten, also etwa eine Strafe darstellten für Missetaten oder Belohung für Tugendtaten, dann würde vieles nicht passieren, das wir beobachten. Eine solche Verbindung zu ziehen geht an, wenn es einem gut geht. Die zu ziehen einem gegenüber, dem es schlecht geht, ist ziemlich fragwürdig.

Einen Sinn geben wir Dingen, die haben den nicht von sich aus. Wenn "Blumingdales, halt mal etwas Ruhe" für dich einen Sinn macht, dann nimm den an.

Einen Sinn können wir allen Dingen geben, die uns unerwünscht passieren: sie erinnern daran, dass wir nicht alles in der Hand haben. Das ist nun mal conditio humana. Passt nicht zum Hochgefühl eigener Stärke, das uns manchmal in Besitz nimmt. Ist aber trotzdem so.

schocky

P.S. Hier ist es überhaupt nicht ruhig. Meine nicht vorhandenen Sterne sind augenscheinlich hyperaktiv.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2009, 12:50 
Offline
Championtipper
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 08:47
Beiträge: 2316
Wohnort: Hoher Norden
Dann reihe ich mich doch auch mal ein. Ja, allerseits wirkt es ruhig, auch um mich her. Ich war in letzter Zeit auch nicht gerade ne ausgemachte Plaudertasche.

Blumi, so ein Schiet! Gute Besserung für dich. Schön, dass du nun einen Wechsel hast und das ist bestimmt eine Perspektive. Dann ziehst du auch bald um? Oder eher nicht?

Nach langem hin und her geht es bei mir auch voran. Eigentlich war angedacht, dass ich meinen noch immer grätzigen Tinnitus in einer Klinik kuriere. Nach Geplänkel mit der Krankenkasse und vielen Überlegungen bin ich aber davon ab. Zum August wechsel ich auch meinen beruflichen Einsatzort, sehr zu meiner Freude, aber, ich bleibe quasi im gleichen Hause. Doch auch das bedeutet eine komplette Umstellung in der Tätigkeit und dem kollegialen Umfeld, auf das ich mich schon extrem freue.

Mir macht mein noch immer maues Gedächtnis Probleme, die Konzentration wird aber besser und besser. Gegens Vergessen gibt es Notizzettel :wink: und insgesamt ist die Aussicht auf Perspektive einfach ein Antrieb.

Mit meinem Mars bin ich glücklich. Ich bin sehr froh, dass wir da so gut die Kurve bekommen haben. Es scheint so als würde sich ganz langsam alles fügen. Beruflich und privat. Und das, was noch nicht ist, das wird. Langsam aber es wird. Insofern hat die Ruhe vielleicht einfach mal ihren Sinn gehabt?

Irgendwann wird es auch mit der Gelassenheit wieder gut und ich werde mich auch über den Lärm im Kopf nicht mehr ärgern. Ich habe mir ja kürzlich einen Ipod gekauft und nun ganz neu auch eine Dockingstation mit Lautsprechern stehen. Wenn ich also etwas Übertünchgeräusch benötige dann kann ich das anstellen und meine Hörbücher hören. Manchmal muss frau eben damit leben lernen. Weil es ist wie es ist.

Ich bin so froh, dass alles sich gerade fügt, alles, was am Anfang des Jahres so negativ aussah.

Mir fällt es da schwer an Zufälle zu glauben...

Gruß
Nordlicht

_________________
Menschen sind wie Musikinstrumente; ihre Resonanz hängt davon ab, wer sie berührt.
(C.C. Virgil)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2009, 14:15 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 10:22
Beiträge: 3439
"und Rückenschwimmen mit Arm aus dem Meer haltend angesagt.... "


bei arm in gips und ellbogen nach oben war nach dem bade sicher der strand leer?

ich kann mir vorstellen das sieht nach weissem hai aus? :-)))


gute besserung, blumingdales, und besser arm dran als arm ab....:-)


ich finde diese ruhe hier sehr angenehm. da genügt es einmal am tag gucken kommen, gähnen und weitermachen ....................da kommt man endlich mal zu den wichtigen dingen im leben.

lg

tsunami


ps: und vielleicht in anderen threads noch schnell nen witzchen reissen........

_________________
es gibt nichts gutes, ausser man tut es!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: ...
BeitragVerfasst: 17.06.2009, 22:00 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 18:34
Beiträge: 2523
Wohnort: Fischkopp
Hmmmmm, aber komisch ist es doch...bei so vielen....
Zitat:
als ob irgendjemand auf „Pause“ gedrückt hätte
...gefällt mir.
Irgendwie isses komisch...
Blumi Gute Besserung !
LG Chris

_________________
Don't push the river. It flows by itself.

Barry Stevens

**********************************

Die große Perfektion liegt in der Tatsache, dass egal was als nächstes passiert...

Du wirst dadurch „reicher.“

www.tut.com


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.06.2009, 22:36 
Offline
Jahrhundertposter

Registriert: 30.07.2008, 20:40
Beiträge: 3164
das ist, weil der begriff zukunft so nicht mehr existiert.
es gibt nur noch das jetzt. alles, was jetzt getan wird, ist entscheidend, und keiner kann mehr ausweichen. aber es weiss auch keiner, was dabei rauskommen wird, bei allem, was er so tut.
das irritiert alle.
da hören viele vor schreck auf, sich zu bewegen.
immer schön bei sich bleiben....

ganz merkwürdig das. könnte ich astrologisch erklären, aber das hilft ja auch nichts....

nachting, pamina

_________________
Dann, ja dann müsste alles aus dem Gleichgewicht kommen und die Welt in ein Chaos sich verwandeln, wenn nicht der nämliche Geist der Harmonie und Liebe sie erhielte, der auch uns erhält.

(Susette Gontard)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2009, 09:05 
Offline
Gelegenheitsposter

Registriert: 20.03.2009, 11:23
Beiträge: 167
...noch mal für Blumingdales:

http://news.bbc.co.uk/2/hi/americas/8106327.stm

Elle und Speiche sind nicht gerade dasselbe, aber der Effekt ist es und die Ursache ist es auch: shit happens...

Wobei man bei Politikern gern näher hinschaut. Ein Sturz kann ein Euphemismus sein für etwas, das besser nicht kommuniziert wird. Als President Ford sich seinen Kopf stieß am Rahmen der Flugzeugtür, galt das vielen für symptomatisch für sein angebliches generelles Unvermögen. Wie schon gesagt: einen Sinn vergibt man, die Dinge haben ihn nicht und viele Ereignisse haben den auch nicht.

schocky


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.06.2009, 09:35 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2006, 11:26
Beiträge: 2635
Wohnort: MA
naja..
also bei mir weht auch wieder ein anderer Wind. Allgemeine Änderung der "Hausinternen Dosiers" würd ich sagen.
gegen viel Arbeit hab ich nichts einzuwenden. Aber da gibt´s nen Unterschied ziwschen "viel zu tun", bzw. "geregeltem Ärger" und Ärger mit Stress.
so kommt die Schockstarre nicht nur von Tildes Powerpostings :)

von wegen Therapie: ob die immer soviel bringen; :? ich hab den Eindruck in dem Moment wo die anfangen etwas zu wirken brechen die Patienten ab, weil ihnen das alles zuviel wird. Und dann sind die weiterhin auf der Suche nach Leuten die sie "so nehmen wie sie sind"
...ich will so bleiben wie ich bin
und dann Widur oder so:
..du darfst...
:?

_________________
KAUFT EUCH WAS


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2009, 00:10 
Offline
Championtipper

Registriert: 20.05.2006, 18:25
Beiträge: 1775
Och Pamina,

bitte erklär das doch mal astrologisch! *mit dem Fuß aufstampf* Mir ist das jetzt nämlich auch echt unheimlich... daß das so vielen so geht. Übrigens scheint es eher die Venusianerinnen zu betreffen, fällt mir grad auf? Und die Marse verfallen in Hektik? Hm... sehr mysteriös.

Ich persönlich sehe den Sinn in der momentanen Flaute darin, Kraft zu schöpfen für die nächsten Stürme. Wenn man eh nix machen kann, weil Küchenmonteure Arbeitsplatten verschlampen und eine gewisse Firma nichts unversucht läßt, die Auslieferung gewisser Schlafzimmermöbel zu verhindern... dann ist es am besten, man nimmt das einfach so hin, anstatt am Telefon einen Herzinfarkt zu kriegen. Hauptsache, ich krieg keine Schnecken, krrrrchchchch! :wink: Immerhin hab ich schon massenhaft Blattläuse, wie sich das für jeden richtigen Gärtner ja wohl gehört...

Myself, das klingt ja nach größerer Krise, hm? Ich kenne den Gedanken auch, ich stell mir manchmal vor, wie jemand von oben auf mich schaut wie bei einem Experiment, wo eine Maus durch ein Labyrinth geschickt wird und den Ausgang finden soll. Dann seufzt dieser Jemand und sagt: "Tja, jetzt ist sie grad wieder dran vorbeigelaufen... was soll man da machen?" Der Gedanke, daß es von oben betrachtet so einfach aussieht, aber ich stecke mittendrin und finde den Ausgang eben nicht... naja. Ich versuche mir dann immer vorzustellen, daß dieser Jemand, falls es ihn oder sie wirklich gibt, wohlwollend eingestellt ist. Das hilft enorm, finde ich. Hat mit Vertrauen zu tun... Und was das Ganze für einen Sinn haben soll? Ich meine, wir hinterlassen Spuren bei allem, was wir tun. Das ist einfach unvermeidlich. Wir haben es in der Hand, welche Art von Spuren das sind...

Liebe Grüße an alle, Simone

_________________
Widme Dich der Liebe und dem Kochen mit wagemutiger Sorglosigkeit.

(14. Dalai Lama Tenzin Gyatso)



Hör auf die älteren frauen....ich sags dir: ein mann muss eine frau glücklich machen. sonst braucht sie keinen. (Pamina)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de