MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 08:28

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 15.05.2006, 09:18 
Offline
Olympiareiftipper
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 10:04
Beiträge: 871
... oder auch "Die neue Kunst, den Mann für's Leben zu finden" (ewas zeitgemäßeres Update)

Das umstrittene "Regelbuch", ein Muss für alle Frauen, die eine dauerhafte und glückliche Beziehung anstreben und am Liebsten auch gern geheiratet werden wollen!

Mit Verstand gelesen, sind die doch zuweilen sehr amerikanisch-dogmatischen Tipps extrem hilfreich!

Vor allem mit John Gray als Grundlage, helfen die Ratschläge von Fein & Schneider dabei, nicht weiterhin mit bindungsunwilligen oder "Falschen" Partnern seine Zeit zu "vergeuden".

Insbesondere Frauen, die dazu neigen, zuviel Initiative zu zeigen, wenn sie verliebt sind und diejenigen, die sich schon lange fragen "wieso falle ich immer auf dieselben Typen rein", sollten dieses Buch lesen!

Dabei geht es nicht darum, sich "irgendeinen" oder ggf. den aktuell interessanten Mann zurecht zu biegen - sondern vielmehr darum, die "Spreu vom Weizen" zu trennen und so unter den vielen mehr oder weniger interessierten und interessanten Männern einen zu finden, der eine ebensolche feste Beziehung, Heirat und evtl. eigene Familie anstrebt.

[buch=3492227023]

Kurzbeschreibung

Erprobt und für richtig befunden
Neue Geheimnisse für die erfolgreiche Eroberung
Nach dem großen Erfolg ihres Buches "Die Kunst, den Mann fürs Leben zu finden" bieten Ellen Fein und Sherrie Schneider einen neuen Katalog mit Tipps und tieferen Einsichten, damit auch Sie ihn endlich bekommen: den Mann fürs Leben. Jede Menge Singles laufen heutzutage herum, es wäre doch gelacht, wenn da nicht einer für Sie dabei ist. Nur müssen Sie es richtig machen. Unverblümt und offen steht Ihnen dieses Buch mit Rat und Tat zur Seite.

_________________
Liebe Grüße ... chieri

* * * * * * * * * * * *

Alles was Du fühlst, ist ein Teil des Lebens
und Du gehst den Weg zu Dir niemals vergebens!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.05.2007, 23:13 
Offline
Sonntagsschreiber

Registriert: 10.05.2007, 23:02
Beiträge: 10
heY, mit verlaub! das buch ist nicht umstritten.
es ist super :D JUST TRY IT !!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2007, 13:22 
Offline
Olympiareiftipper
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 00:25
Beiträge: 926
Wohnort: Österreich
Mahlzeit! :-)

Vonwegen Meinungsvielfalt.
Ich hab das Buch vor ein paar Monaten mit wenigen anderen im Müllraum ausgesetzt. Vor der nächsten Entleerung hatten sich Interessierte gefunden.

Warum hab ich das getan?

Weil mir aufgefallen ist, dass der Moment wo ich zum Buch greife, genau der Moment ist, wo ich mir "seiner" nicht mehr sicher bin.Der aufkeimende Wunsch sich doch einfach nach Regeln zu verhalten, wird auch in Zukunft mein Signal für "ich brauch Abstand um mich unabhängig von ihm zu klären" sein. Da das Buch nun nicht mehr da ist, komme ich in schwacher Stunde nicht in Versuch eine "schnelle" Lösung zu leben, die nicht die meine ist. Im Buch lese ich womöglich von Regeln die meine Erwartungen schüren würden. Gleichzeit kommt es mir manipulativ vor, mich nach Regeln zu verhalten um einen Mann für eine Beziehung zu gewinnen. Ich mache mir Gedanken, ob ich mir seiner dadurch später unsicher werden könnte. Für diesen Fall haben Schneider&Co die Fortsetzung parat. Regeln für den sicher gestellten Mann. Er soll ja bleiben. ... das ist mir echt zu stressig und ich mag mich nicht, wenn ich eine Beziehung nach Regel1,2,....x lebe. Es fehlt mir dabei an eigener Lebendigkeit. Ich möcht mich bewegen können und zwar nach meinen Werten, Gedanken, Empfindungen.
Andere mögen damit gut klar kommen, ich tue es nicht. Ich bekomm´ den Eindruck mich damit selbst zu verraten. Ich bin für mich zu dem Entschluß gekommen, ich werde es nicht m i t dem Buch finden. Ich finde es beklemmend mich nach Regeln anzunähern oder annähern zu lassen. Würden Schneider&Fein nicht Regel gemeint haben, hätten sie es anders ausgedrückt. Manche Formulierungen in dem Buch erscheinen mir wie versteckte Drohungen und Angstmacherei (ohne Regel wirds nix, mit Regeln is leichter, ..) wo das einzige Allheilmittel die Anwendung der Regeln ist. So meine Interpretation des Buches.
Einsicht ist der Weg den ich gehen möchte.
Was ich aus Einsicht gelernt habe ist, ich schau jetzt vermehrt auf mein Selbstwertgefühl, beachte mein Bauchgefühl sofort (weil das ebbt ab obwohl der Auslöser bleibt) und ich lasse mir weiterhin Zeit beim Kennenlernen und ausloten. Pech kann jeder Mensch mal haben. Aufstehen und weiter gehen. So habe ich das Gefühl aus mir heraus lebendig zu leben.
Ich fühlte mich irrsinnig befreit als ich das Buch weg gegeben habe und das tue ich immer noch.

Liebe Grüße
S.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2007, 14:58 
Neues Buch demnächst im Handel.... und wenn ich es selber schreiben muss:)

Titel

Fein aus dem Schneider.... Untertitel.. der modere Heiratsschwindler

Aus dem Buch

Hier wir dem Leser klar und deutlich vor Augen geführt, welche Tricks Frauen anwenden, um Männer zu testen. In diesem Buch werden die Strategien aufgezeigt, wie eine Frau versucht, den Mann zum Traualtar zu schleppen. Dieses Buch wendet sich an all jene Männer, die keine Lust auf Frauen vor dem Traualtar haben, aber durchaus Interesse am regelmässigen Beischlaf mit ihr. Daher werden hier ganz gezielt Übungen einstudiert, die der Venus im Glauben läßt, man wäre ein bereitwilliges Opfer. Desweiteren hat man nach Durcharbeitung des Buches alles an der Hand, um wirklich jede Frau zu umgarmen und sie manipulatorisch in dem Glauben zu lassen, sie wollten wirklich was von ihr. Auch wird Ihnen gezeigt wie man ihr das Gefühl gibt sie wollten sie wirklich heiraten, was ja kein Mann der Welt wirklich will.

Mit diesem Buch sind sie wahrlich Fein aus dem Schneider


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2007, 15:05 
Offline
Sonntagsschreiber

Registriert: 08.05.2007, 15:48
Beiträge: 14
toll zahir!
:-)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.05.2007, 16:08 
Offline
Olympiareiftipper
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2006, 10:04
Beiträge: 871
Wirklich sehr konstruktiv, zahir - wenngleich ich zugegebenermaßen schmunzeln musste! Trotzdem gehört dieser Post wohl eher in die Ecke "Sonstiges"!

Kritik und Diskussion sehr gerne, aber erst, nachdem Du das Buch gelesen hast!

_________________
Liebe Grüße ... chieri



* * * * * * * * * * * *



Alles was Du fühlst, ist ein Teil des Lebens

und Du gehst den Weg zu Dir niemals vergebens!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.05.2007, 16:06 
Offline
Freizeittipper

Registriert: 22.05.2007, 15:42
Beiträge: 89
Kenne das Buch schon Jahre, habe aber lange Zeit nicht gewußt, welchen Mann ich an meiner Seite will, weil Veränderungsprozesse, hab es deshalb nie angewendet. Nun bin ich ungeplant in eine Situation geraten, die die ersten Regeln für mich jedenfalls bestätigen.

Ich habe mich in einen Mann verguckt und das signalisiert und er auch. Und, huch, da merkte ich, er ist garnicht frei. Daraufhin bin ich sofort auf Abstand gegangen. Und dachte, damit ist das Thema vom Tisch. Aber nein, er fing erst richtig Feuer. Ich habe sowas noch nie erlebt, da sieht man mal, wieviel ich vorher anders gemacht habe. Ich wurde umschwärmt wie selten, im Gegenteil stieg ich in seiner Achtung, je mehr ich mich fern hielt. Ich werd das nie vergessen und mich nun anders verhalten. Hatte übrigends nicht das Gefühl, meine Persönlichkeit zu verlieren oder zu manipulieren. Ist bloß ein anderer Angang an eine Beziehung.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Gleichgesinnte finden?
BeitragVerfasst: 30.03.2009, 15:44 
Offline
Sonntagsschreiber

Registriert: 10.05.2007, 23:02
Beiträge: 10
Hallo,
wenn jemand genauso von den Regeln von Ellen Fein und Sherrie Schneider begeistert ist, kann er mir ja eine PN schreiben.

Ich kenne da ein schönes Forum :D

@admins: hoffe das war okay so, und nicht zu öffentlich.

LG


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2009, 17:47 
Offline
Championtipper
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 07:57
Beiträge: 2301
Wohnort: bei Hannover
Oh.... mein Lieblingsbuch mal wieder.... aber es ist wohl besser, ich sag dazu nix, gell?

Am Ende kann ich nur sagen, hätte ich einen einzigen Tipp aus diesem Buch umgesetzt und angewendet, dann wäre ich heute nicht mit meinem Liebsten zusammen und schon gar nicht mit ihm verheiratet. Im Gegenteil ich hätte vermutlich irgendwen gefunden, der so gar nicht zu mir passt.

:wink: Ansa

_________________
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.03.2009, 20:33 
Offline
Sonntagsschreiber

Registriert: 10.05.2007, 23:02
Beiträge: 10
Ansa hat geschrieben:
Oh.... mein Lieblingsbuch mal wieder.... aber es ist wohl besser, ich sag dazu nix, gell?

:wink: Ansa


leben und leben lassen, gelle :D


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de