MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 08:30

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 06.07.2008, 19:11 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
Wird es jemals wieder eine Liebe geben in meinem Leben??????

Ja,

na endlich. Das ist zwar alles "olscher Tobak" für mich und ich predige es seit Jahren hier - mal mehr empfänglich, mal immer noch belächelt, aufgenommen, dass Gedanken Realität erschaffen - aber hier noch mal für alle in einem Büchlein, dass man gerade sogar einsehen kann.

Hab gerade mal das Inhaltsverzeichnis gelesen, da ist das Wesentliche drin.

[buch=3867280312]

Obwohl es sich nun immer mehr verbreitet, dass Wissen, scheinen es einige immer noch nicht zu wissen. Oder sie machen was falsch. Oder sie stöhnen wütend: "Das sehe ich nicht ein!" Denn sollte das Leben tatsächlich so easy sein und sie haben sich all die Jahre umsonst abgerackert und gequält in Selbstkasteiung? Und jetzt DAS? "Das sehe ich nicht ein!"

Von mir aus. Selber schuld.

Das Buch habe ich nicht gelesen, aber der Inhalt knüpft an Bärbel Mohrs Bestellungen im Universum oder auch "The Secret" an.


Dort wird konkret zur "Partnerbestellung" nochmal drauf hingewiesen, welche Schritte zu beachten sind.


- Kann man jemanden Gutes wünschen?
- Kann man jemanden auch negativ beeinflussen?
- Wie schütze ich mich vor negativen Gedanken anderer und Fremdenergie?
- Wenn zwei sich das Gleiche wünschen
- Dem gemeinsamen Wunsch noch mehr Kraft verleihen
- Kann man für seine Kinder was Gutes wünschen?


- Die richtige Formulierung
- Höre auf zu suchen, lass Dich finden
- Das, was Du über Dich denkst, wird auch Dein künftiger Partner über Dich denken
:!: (gaaaaaaaaaaanz wichtiger Punkt, Jungz und Mädelz. Seid verantwortungsbewusst mit Euren Gedanken, Ihr müsst sie erleben! Wer also schlechtes denkt, hat selber SCHULD im wahrsten Sinne des Wortes. der verdient auch keinen guten Partner, wenn er nicht gut über sich denkt ("meine Beine sind zu dick!" Genau so wird Dich dann der bestellte Prinz sehen, Mädchen. Also denke lieber "Ich finde mich schön und er mich auch!" Das ist besser! )
- Lebe so, als wäre Dein Partner bereits bei Dir (Wohnung renoviert?? Schonmal die Frühlingsdiät durchgezogen? Besser ist, Leute! Vorbereitung ist alles vor der Wunschbestellungsabgabe!)
- To do Liste zum Partnerglück

- 13 Punkte, um Erfolg zu haben
- freue Dich über den Erfolg anderer (genau. Deswegen kritisiere ich nie! Ich bin doch nicht bescheuert und schneide mir ins eigene Fleisch!)

- Vorsicht bei selbstsüchtigen Wünschen
- Sei extrem vorsichtig bei der Wortwahl für Deine Kinder (schon bei der Schwangerschaft, übrigens!!! Ich kenn das von meiner Schwester und Nichte: "M. will unbedingt, dass seine Tochter Abitur macht. Mir ist das nicht wichtig, ich will dass L. glücklich ist. Es ist nicht wichtig mit dem Abitur." L. , meine Nichte, ist das glücklichste Mädel mit 13 heute weit und breit. Eine herzensgute Seele. Sehr wohlerzogen und auch wach, geistig. Aber die Schulnoten sind wirklich nicht so, wie in unserer Familie üblich. Aus einem einfachen Grund: Das Kind strahlt einfach aus: "Es ist mir nicht wichtig!") Also Vorsicht!!! Komischerweise hat meine Schwester inzwischen ihre Meinung "es ist nicht wichtig" mehr und mehr geändert. Und macht sich Sorgen. Das hätte sie damals bedenken sollen.


(Früher sagte man im Märchen, es liegt ein "Fluch" auf der Prinzessin. Und auch die gute Fee konnte den "Fluch" nur _abmildern_, aber niemals außer Kraft setzen. Ich tue mein Bestes. :wink: )

- Was mache ich, wenn die Zeit drängt?
- Ich versuche alles! Dennoch klappt manches nicht. Warum?
- Warum werden manche Wünsche nicht erfüllt?
- Kann ich auch mehrere Wünsche gleichzeitig wünschen?
- Was passiert eigentlich, wenn sich mehrere den gleichen Menschen wünschen?
- Wie kann ich meine Wünsche ändern, wenn ich sie nicht mehr will?
- Wie lange dauert es, bis der Partner eintrifft?



Ich denke, damit werden alle Fragen beantwortet, wie man sich einen neuen Partner herbeiwünscht.

Diese Fähigkeit möglichst zu verbreiten, finde ich ungemein wichtig, denn sie führt den Menschen in seine Schöpferqualitäten ein (einen Partner will man halt eben zuerst) und er kann dann seine Lebensaufgaben verwirklichen. Ein Partner ist prima zum Üben.

Ganz nebenbei: Es lindert den Liebeskummer doch ungemein. Denn wer liebt (etwas sieht, wie Gott es gemeint hat), der kann annehmen und loslassen, ohne Festzuhalten.

Es löst sich weitaus besser, wenn frau weiß, sie kann jederzeit einen Neuen und Besseren Partner bekommen!


Bei mir funktioniert das schon seit Jahren. Ich bestelle zwar nicht mehr zur Zeit, weil ich eigentlich noch ein bisserl was vorbereiten muss hier, aber es geht so einfach, dass ich mich nur auf bestimmte Themengebiete einschießen muss und schon kommt einer, der zu diesem Thema passt, dahergelaufen.

Und ja - diese Männer sehen mich immer so, wie ich mich gerade selber sehe.

Es lohnt sich also, nach einer zerrütteten Beziehung zunächst mal wieder sein Selbstwertgefühl aufzupushen! :wink:


LG,
Mathilde
------------------------------------------------------

P.S. : Wer eine zeitlang alleine gelebt und sich selbst kennengelernt hat vor dem Wünschen, hat beste Aussicht auf Erfolg, das richtige herbeizuwünschen. Jeder braucht eben was anderes.

Wenn frau wie ich eben so gar nicht weiß, was jetzt eigentlich ein guter Typ wäre, dann kann man sich selbstverständlich auch HINWEISE wünschen. Klappt hervorragend.

Bestellung ist bei mir gerade eingetroffen. Ehrlich gesagt, erinnert man sich nur dran, was man schon immer haben wollte. Ich hatte es nur in den letzten Jahren mal wieder vergessen. Meistens merkt man ja erst hinterher, dass die Bestellung eingetroffen ist. Das passiert so unauffällig und natürlich, dass man denkt es sei bloß ein glücklicher Zufall.

War es ja auch. Es fällt einem zu. Von selbst.


Ich bestelle aber noch mehr Hinweise! :wink:

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2008, 22:58 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 09:16
Beiträge: 4249
Wohnort: Marsdorf, nicht das bei Dresden oder Köln
Zitat:
Obwohl es sich nun immer mehr verbreitet, dass Wissen


Liebe Mathilde,

erinnert mich ein bisschen an die Erfolgsnachrichten im Radio eines inzwischen verblichenen Staates, Erfolge jeden Tag und doch war es nicht viel mehr als heiße Luft und verschwendete Lebensmühe so vieler.

Ich mag die Märchen, die beginnen "In einer Zeit, da das Wünschen noch geholfen hat...". Solange man das schön-Märchenhafte daran nicht verpasst.

Ist nur ein Einwurf. Dass wir das nicht mit Gewinn diskutieren können, ist schon klar.

schocky


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.08.2008, 23:47 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
[buch=1571745602]


Hier nochmal ein Buch dazu - konkret auf einen _tauglichen_ Partner bezogen.


Amiland ist ja (das ist kein Vorurteil sondern tatsächlich so) immer nen beeden weiter als Germany, von daher gibt es das Buch, erschienen 2008, noch nicht auf Deutsch, leider.

Aber immerhin spricht John Gray persönlich sowie die Damen Fein und Schneider auf dem Cover eine Empfehlung aus. Ich spreche sie auch aus - nachdem ich mehrere Bücher gesichtet habe. Und ich weiß auch, wovon ich rede. Das Buch überzeugt von der Inhaltsangabe zumindest. Die amerikanischen Leser sind auch hochzufrieden.

Von 33 Bewertungen war die schlechteste: 3 Sterne. Die meisten waren begeistert.

Scheint mir das brauchbarste für Anfänger zu sein.

11 Dollars beziehungsweise dann 9 Euro oder so sind ja auch ein fairer Preis. Sollte man riskieren und falls man Sprachschwierigkeiten hat, gibt es Dictionary, zur Not im Netz unter www.odge.de (sogar ein gutes!)

Ich selbst bestelle englische Bücher immer im Buchhandel, das ist kein Problem, allerdings mit einer komplett normalen Lieferzeit von 5 Wochen - ohne Aufpreis.


Ich werd es mal lesen.

Mathilde


P.S. Miststücke!!!!!!!! Amazon meine ich!

Auf Amazon.com aus U.S.A. gibt es das Teil für 11.00 Dollars. Also nichtmal 10 Euro umgerechnet.

HIER (!!!!!!) auf amazon.de steht es für 15 Dollars ausgeschrieben und ist dann für 12 Euro zu haben.

Spacken. Bestellt das mal im Buchhandel. Ich mach das wie gesagt öfter, englische Bücher, und es dauert nur immer mindestens einen Monat bis es da ist, kostet aber genauso viel wie der american Preis.

So'n Quatsch muss man ja nicht finanziell unterstützen, was Amazon da abzieht!


Geht ja nicht um die 2 Euro, die man spart. Es geht mir einfach darum, dass ich mit meinem Kauf Systeme unterstütze und wenn ich sowas sehe - ohne mich, Schätzchen! Die förder ich nicht. basta.

Sowas kann ich nicht ab.
Man muss immer gut aufpassen, wen man fördert, finanziell!


LG,
Mathilde

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.08.2008, 00:17 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 04.06.2007, 17:35
Beiträge: 3718
Wohnort: HH
Nachtrag für die Nichtenglischkönner:

Ich denke ja immer, dass ein normales Schulenglisch komplett für diese Bücher ausreicht und man eben ab und zu mal einen Begriff nachschlagen muss, dann ergibt sich nicht nur der Inhalt von selber sondern man lernt nebenbei auch die Sprache (wie anders, außer durch Lesen?).

Übrigens schlage sogar ich beinahe auf jeder Seite in einem Buch einen Begriff nach. Das ist ganz normal. Zumal Englisch - auf anspruchsvollem Niveau - einer der schwierigsten Sprachen der Welt ist, weil es sich aus dem Romanischen und Germanischen begrifflich zusammensetzt. Fast keiner kann aktiv die Sprache perfekt. Da ist sogar Deutsch leichter. (nicht auf niedrigem Niveau - da ist es genau andersrum, lach!)


Anyhow:

Ich könnte mir vorstellen, dass das Buch irgendwann in Deutschland erscheint. 33 positive Rezensionen für ein Buch, was seit einem knappen halben Jahr überhaupt erschienen ist, ist ja nicht übel. Normalerweise dauert das so 4 Jahre, bis es auch hier rüberkommt bei Erfolg.

Aber ganz ehrlich Leute - bis dahin habt Ihr Wörter nachgeschlagen :wink:

Ich würd es sofort mitnehmen - und das Leben auskosten! Und die 4 Worte pro Seite sind fix nachgeschaut!



Lasst es mich auf den Punkt bringen: Wartet nicht, bis es hier drüben ist. Bis dahin seid Ihr - wendet Ihr das Buch an - nämlich verheiratet. Es wäre schade um die Zeit.

Einfach mit Bleistift daneben setzen und bei jedem Wort, was Ihr nicht kennt, drüberkritzeln auf Deutsch. Aus dem Zusammenhang ergibt sich dann der Sinn. Also nicht Wort für Wort übersetzen sondern "nach Gefühl" - das ist viel schlauer!


LG,
Mathilde


-----------------------------------------------------------------------------


hab grad gesehen, die waren wieder zu doof, die Kundenrezensionen aus amazon.com auf amazon.de zu übernehmen.


amerikanische Kundenrezensionen und Inhaltsverzeichnis zum Buch


für die Rezensionen klickt Ihr auf "customer reviews" oben neben dem Preis des Buches.

_________________
"Shake your Moneymaker....." James Brown-"Sex Machine", 1974


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de