MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 06:32

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.01.2014, 22:20 
Offline
Freizeittipper

Registriert: 17.09.2006, 22:42
Beiträge: 89
Hallo ihr Lieben

Anfang Dezember habe ich jemandem im geschäftlichen Umfeld kennengelernt. Normalerweise arbeiten wir ganz und gar nie zusammen, das war eher ein Zufall.

Unter einem kleinen Vorwand hat er mich am nächsten Tag nach einem Essen gefragt, eine Woche später haben wir uns getroffen. Es war wunderbar, ich merkte bald, dass wir uns wohl nicht nur geschäftlich treffen, und er hat mir am Ende (des sehr ausgedehnten) Essens auch gestanden, dass die berufliche Verbindung ein kleiner Vorwand war, mit mir essen zu gehen.

Ich war komplett von der Rolle und hab mich erst mal sehr zurückhaltend gegeben. Er scheint in Trennung/Scheidung zu sein (bin nicht ganz sicher, darüber haben wir nicht gesprochen), und ich war erst mal total unsicher, wie er die Aussage überhaupt meint. Er meinte, er möchte nicht aufdringlich sein, und würde auf meine Initiative warten.

Nach drei Tagen habe ich ihm einen Vorschlag gemacht. Der Termin ging ihm leider nicht, er meinte, er mache aber gerne weitere Vorschläge. Ich habe zurückgemailt, dass er das gerne darf, und hab ihn auch noch nebenbei informiert, dass ich dann und dann dort und dort einen Auftritt hätte, falls er Zeit und Lust hätte, und ich mich freuen würde.

Er hat sich noch bedankt für die Info, aber danach habe ich seit inzwischen 4 Wochen nichts mehr gehört. Ich weiss, er ist beruflich EXTREM eingespannt und die Weihnachtsferien waren sicherlich auch stressig für ihn.

Eigentlich wäre er klar dran mit der Initiative. Ich will ihm den "Chase" nicht nehmen, bin aber auch etwas verunsichert, ob ich zu offensiv war mit meinem Datumsvorschlag/Auftrittsinfos, ob er einfach nur gestresst ist und sich bald meldet, oder was los ist.

Würdet ihr euch melden? Und wenn ja, wie? Ich will ihm keine "Daumenschrauben" anlegen und auf ein Treffen drängen, oder gar needy wirken.

Er war extrem begeistert von mir und offensichtlich sehr angetan. Ich kann's mir nicht erklären und möchte den Kontakt nicht verlieren. Weiss aber auch, dass Männer ne ganz andere Zeitrechnung haben und bei Stress auch völlig andere Dinge aus dem Fokus verlieren. Er hatte mir auch schriftlich am Tag des Treffens noch geschrieben, wie sehr er sich freuen würde, das zu wiederholen.

Abwarten und Tee trinken? Oder mit dem Zaunpfahl winken?

LG
Rose


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.01.2014, 01:16 
Offline
Olympiareiftipper

Registriert: 19.03.2013, 23:13
Beiträge: 955
http://www.marsvenus.de/viewtopic.php?f=1&t=3294

Nachti. Und ja, ich weiß, jeder Fall ist gaaanz anders :-)
Ach so: Nicht melden, natürlich nicht!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.01.2014, 06:26 
Offline
Freizeittipper

Registriert: 17.09.2006, 22:42
Beiträge: 89
Du hast soooo recht. Mist

Er weiss genau, wo er mich findet. Wenn er will, kann er sich melden.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.01.2014, 10:33 
Offline
Jahrhundertposter

Registriert: 30.07.2008, 20:40
Beiträge: 3164
immer wieder ätzend. :roll:

das die typis aber auch IMMER dasselbe machen, 95%, immer!
mit der eigenen frau in der krise, trennung, was auch immer,
zack, muss was zum überbrücken her.
am besten eigentlich 24 stunden später, wenn es machbar ist.
es ist sooo daneben!! :evil:
ich hab da so eine abgrundtiefe verachtung, das kann ich gar nicht
in kilometern ausdrücken, wie tief die ist.
gigameter vllt... 8)
und die kälte ist so, dass die hölle gefriert.

wenn er anruft, dann lass ihn freundlich kühl auflaufen erstmal.
im grunde ist es aber jetzt schon gelaufen, finde ich.
es sei denn, es kommen ernsthafte entschuldigungen und richtig der bemühe-mich-stunt.
aber richtig.
für mich wärs durch jetzt, komplett loslassen.
wenn es zu dir gehören soll, kommt es wieder und dann auf vertrauenswürdige weise.

lg pamina

_________________
Dann, ja dann müsste alles aus dem Gleichgewicht kommen und die Welt in ein Chaos sich verwandeln, wenn nicht der nämliche Geist der Harmonie und Liebe sie erhielte, der auch uns erhält.

(Susette Gontard)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.01.2014, 11:07 
Offline
Freizeittipper

Registriert: 17.09.2006, 22:42
Beiträge: 89
Oje... langsam sickert es zu mir durch

Echt schwierig als Veni, das alles zu begreifen! Bei dem Lunch war er 200% engagiert. Hat mir jeden Wunsch von den Augen abgelesen, jede Tür aufgeschwungen, eine Empfehlung gemailt wo wir drüber gesprochen hatten, als ich kurz auf Toilette war. Er war extrem freudig aufgeregt, wollte alles von mir erfahren und hat mich fasziniert angeschaut. Nach dem Essen mündlich wie schriftlich bestätigt, dass er mich gerne wiedersehen möchte.

Sowas faken kann man nicht... aber ich war wohl tatsächlich einfach eine tolle Abwechslung und nette weibliche Energie in seinem sehr marsianischen Arbeitsalltag


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.01.2014, 12:02 
Offline
Jahrhundertposter

Registriert: 30.07.2008, 20:40
Beiträge: 3164
vllt kann man es in zukunft schon
an genau der 200%-igkeit erkennen, wo
der hase langläuft.
sicher nicht immer, aber wenn das auftaucht
ist glaube ich eh immer was faul.
so schnell, so beflissen, dahinter
steckt eigeninteresse.
"schnell zum ziel" bzw. "schnelle terrainsicherung für den fall, dass..." nämlich, und das heisst,
dass er auf dich gar nicht achtet dabei.
wenn einer ernsthaft was sucht,
ist er zumindest anfangs erstmal
etwas vorsichtiger, aber bleibt dann dran.
da hat man ja auch oft angst, was kaputt zu machen mit
zuviel tempo, männer bestimmt auch.

wenn sowas hier auftaucht, gleich freundlich nach dem
derzeitigen status fragen.
und auf sich-winden und ausweicherei achten. :roll: :twisted:

vergiss es, würde ich sagen.

lg pamina

_________________
Dann, ja dann müsste alles aus dem Gleichgewicht kommen und die Welt in ein Chaos sich verwandeln, wenn nicht der nämliche Geist der Harmonie und Liebe sie erhielte, der auch uns erhält.



(Susette Gontard)


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 09.01.2014, 12:24 
Offline
Olympiareiftipper

Registriert: 19.03.2013, 23:13
Beiträge: 955
Rose, vielleicht hat er ja in einem lichten Moment gemerkt, dass sein Verhalten dir gegenüber unangemessen war, weil er mehr versprochen hat, als er derzeit halten wollte. Aber wenn es ihm wichtig gewesen wäre, die Brücke nicht komplett hinter sich abzureißen, hätte er wenigstens ein paar bedauernde Sätze rübergeschickt.

So einer hat einfach keine Manieren - auch nicht in einem Jahr.

LG, Trixie


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 14.04.2014, 16:20 
Offline
Neuankömmling
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2014, 15:01
Beiträge: 3
ja, lass dich nicht hinhalten. Vergiss ihn lieber, ich würde meine Zeit nicht an jemanden verschwenden, der schon von Anfang an nciht gut zu dir ist. Schlimm genug wenn sowas später rauskommt, am anfang muss und sollte man das schon gar nciht akzeptieren.

_________________
*** Meistens kommt es anders ... ***


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 14.04.2014, 17:08 
Offline
Freizeittipper

Registriert: 17.09.2006, 22:42
Beiträge: 89
Ihr Lieben

Danke euch!! Ihr hattet natürlich recht.

Ich wurdeirgendwann schwach und hab ihm neutrale Neujahrswünsche geschivkt. Er war extremst erfreut. Wir haben uns dann noch einmal getroffen. Danach wieder Funkstille. Er hat mir einige Wochen später bei was mit einem Rat geholfen - ich hatte danach gefragt. Auf meinen Vorschlag, zum Dank auf einen Kaffee einzuladen, kam wieder keine Antwort mehr.

Jetzt habe ich ihn abgehakt. Wie ihr sagt, wenn das schon so anfängt... vermutlich hat der Mann schlimmere Bindungsängste als ich. Deshalb meldet er sich jeweils einfach nicht mehr, freut sich aber, wenn ich es tue. Aber wehe, ich möchte zuviel, sei es eben nur Kaffee. Schade... für ihn.

Liebe Grüße


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16.04.2014, 15:04 
Offline
Olympiareiftipper

Registriert: 19.03.2013, 23:13
Beiträge: 955
Rose, ich bin im Grunde meines Herzens Optimist. Ich hab ein Riesenrepertoire an positiven Deutungen: Hand aufs Herz, er hätte dich locker vernaschen können. Hat er aber nicht. Könnte ja auch ein Zeichen von Respekt sein.
Abhaken würde ich einen Mann, der die weibliche Welt in Huren und Heilige aufteilt, auch wenn du für ihn in die zweite Kategorie fällst. Dazu müsstest du natürlich wissen, was er so treibt, während er seine Trennung "verarbeitet". LG, Trixie


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16.04.2014, 18:55 
Offline
Freizeittipper

Registriert: 17.09.2006, 22:42
Beiträge: 89
Ich auch Trixie. Meistens ZU optimistisch... Aber danke :D
Ja was er so treibt wüsste ich ZU gerne. Und was er denkt sowieso... ganz aus dem Kopf hab ich ihn noch nicht


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 16.04.2014, 19:27 
Offline
Olympiareiftipper

Registriert: 19.03.2013, 23:13
Beiträge: 955
Nee, zu optimistisch geht gar nicht. Bewahr dir das mal schön. Miesepeter gibt's schon genug auf dieser Welt :-) Ist immer besser, Männer erst mal zu Konstellationen einzuladen, bei denen man zu mehreren ist. Wenn du das nächste Mal ne Party schmeißt, lad ihn ein. Er scheint dich ja zu mögen. LG, Trixie


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 19.04.2014, 08:17 
Offline
Freizeittipper

Registriert: 17.09.2006, 22:42
Beiträge: 89
Ja er mag mich mit Bestimmtheit. Sehr. Aber genau da scheint seine Angst einzusetzen. Ein Event wo Freunde sind ist darum leider eine schlechte Idee. Zudem mag ich nicht schon wieder investieren, wenn von ihm nix mehr kommt. .. auch wenn mir das Leid tut.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 19.04.2014, 16:47 
Offline
Olympiareiftipper

Registriert: 19.03.2013, 23:13
Beiträge: 955
Rose, nicht, dass wir uns missverstehen: Ich hab nicht gesagt, dass du jetzt eine Party schmeißen sollst, nur um einen Vorwand zu haben, ihn einzuladen. Nee, nee. Wenn du das nächste Mal sowieso eine schmeißt, kannst du ihn ja dazu einladen. Wenn du dann noch Lust dazu hast. Oder eben den nächsten, der dich interessiert.

Ich glaub, du hast ihn einfach zu früh getroffen - er ist eben noch nicht für was Neues in Richtung Beziehung offen. Wie gesagt, spricht doch für ihn, dass er dich nicht vernascht hat. Wenn du ernsthaft interessiert bist, wäre Geduld und freundschaftliches Interesse vielleicht eine sinnvollere Investition. LG, Trixie


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 18.06.2014, 17:18 
Offline
Sonntagsschreiber

Registriert: 18.06.2014, 17:09
Beiträge: 8
finde auch, dass das genauso klingt, wie Trixie da oben sagt. Hat sich denn mittlerweile noch etwas ergeben?

Liebe Grüße = )


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de