MarsVenus Logo
Aktuelle Zeit: 20.11.2017, 08:25

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3

Single ist man ...
... wenn man keine feste Beziehung hat 92%  92%  [ 35 ]
... wenn man weder flirtet, noch dated, noch sonstwas 8%  8%  [ 3 ]
Abstimmungen insgesamt: 38
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2006, 16:14 
Nicht unbedingt.

Es gibt Lebensabschnitte, in denen man kaum Kompromisse machen will - das heisst eigentlich beziehungsunfähig ist. Manchmal gibt es soviel zu regeln in dem Leben, ist es so fordernd (derzeit bei mir der Fall) dass man sich sagt, es ist besser, wenn ich vorübergehend mein eigenes Ding mache und mich nicht noch mit einer Beziehung belaste.

Ein Partner stellt ja auch Ansprüche, und manchmal hat man einfach wichtigeres zu tun, als diese zu befriedigen. Aber wenn man Single ist, stellt sich die FRage gar nicht. Ich muss nur für mich selbst sorgen, nicht noch für einen Mars, das ist ungeheuer entlastend für mich. Es ist einfach weniger Verantwortung, die ich zu tragen habe und ich habe Zeit meine eigenen Bedürfnisse zu erfüllen, weil ich nicht für Mars da sein muss. Ich habe endlich Raum, mich zu entfalten, weil dieser Raum frei ist, da ist kein Mars, der sich darin breitmacht. Ich habe endlich alle Rechte und Möglichkeiten, da ist kein Mars, der mich einschränkt.

Natürlich fühle ich mich manchmal einsam. Aber es hält sich in Grenzen und Freunde und interessiertes am Leben teilnehmen gibt mir manchmal viel mehr als ein Partner, der sagt, ich will dies, ich will das und das will ich auch noch von dir. Ich fühle mich da immer schnell überfordert, mit einer Beziehung. Ich weiss nicht, wie ich all die Ansprüche befriedigen soll.

Ich erfahre das Alleinesein, seit ich durch den Trauerschmerz durch bin wirklich als BEFREIUNG! ENTLASTUNG!

Ausserdem ist es so, dass man oft eine "Selbstfindungsphase" hat. Da hat ein Partner keinen Platz drin. Der will Fakten, Tatsachen, Ergebnisse sehen, Klarheit, zack zack. Er will Sicherheit die man ihm bietet. Anstatt also den Partner unglücklich zu machen, ist man eher so frei zu sagen "ich habe nicht die geringste Ahnung wie sich mein Leben entwickelt, da ich nicht gesettelt bin, kann ich auch keine Sicherheiten bieten. Und ich habe auch keine Lust, auf jemanden Rücksicht zu nehmen und möchte mich frei entfalten."

Es gibt sie, die Menschen, die ZUR ZEIT keine Beziehung wollen.


Zuletzt geändert von arista am 04.05.2006, 16:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2006, 16:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 17:48
Beiträge: 428
Wohnort: St. Leon-Rot
tsunami hat geschrieben:
für nen überzeugten single sind wir so ne art freakshow!
tsunami


*lach*

naja... füher oder später kriegen wir sie alle ;-) früher oder später braucht jeder mal einen rat ;-)

_________________
Sapere Aude!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2006, 16:22 
Deswegen ist "überzeugter Single" auch die unzureichende Definition, denn das ist ja einer, der sagt " alle die eine Beziehung haben, sind nicht ganz dicht, wie kann man nur!"

Aber das sind ja auch nur wenige.

Überzeugter Single auf Zeit heisst aber: "WENN ich zur Zeit eine Beziehung HÄTTE, DANN WÄRE ich nicht ganz dicht! Ich bin doch nicht bescheuert."

Aber eben: Zur Zeit.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2006, 16:24 
tsunami hat geschrieben:
und abends fährt er den rechner runter, lehnt sich zurück und denkt: mann, bin ich froh, dass ich all den mist nicht habe!!!!!!
tsunami


........ das denke ich zur Zeit hier wirklich oft. Das stimmt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2006, 16:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 17:48
Beiträge: 428
Wohnort: St. Leon-Rot
ich würde sagen, ein überzeugter single sagt: es ist in ordnung so wie es ist, aber wenn der richtige partner kommt, würde ich mich auf eine beziehung einlassen.

_________________
Sapere Aude!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2006, 16:28 
Und was ist mit denen, die wie ich sagen, dass sie sich zur Zeit nicht auf den richtigen Partner einlassen würden, weil sie ZUR ZEIT beziehungsunfähig sind?

Nicht mehr emotional, aber von den Lebensansprüchen her? Sind die nicht auch überzeugte Singles? (Also eine Beziehung fehlt mir gerade noch, wirklich das ist meine Einstellung zur Zeit). Aber in einigen Jahren ist das sicher ganz anders, ich hab nur grad so ein "Nachholbedürfnis".


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2006, 16:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 17:48
Beiträge: 428
Wohnort: St. Leon-Rot
aber wenn wirklich der perfekte, wie heißt es so schön... Seelengefährte, vor der Tür stehen würde, würdest du deine Haltung doch ändern... oder?

_________________
Sapere Aude!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2006, 16:54 
Um ganz ehrlich zu sein: Nein! Ich würd denken "Oh Gott! das geht überhaupt nicht im Moment! Es ist der falsche Zeitpunkt! Kann er nicht in einem Jahr noch mal wieder kommen? Muss der ausgerechnet JETZT mich kennenlernen? Ich kann den nicht nehmen, es geht nicht."

Das würde ich ehrlich denken. Aber nur bei dem "Richtigen". Da man die eigentlich so gut wie nie trifft (also jedenfalls gilt das für mich, lach) trifft man eher "halbrichtige" und da sagt man sich "zum Glück passt es zur Zeit ohnehin nicht, es ist gut, dass ich mir darüber keine Gedanken machen brauch."

Der falsche Zeitpunkt für den Richtigen, ist die Aussage. Ich glaube John Gray schreibt da auch was drüber. Es ist recht verbreitet, das es der falsche Zeitpunkt ist.

Vielleicht ein bisschen wie mit einer Schwangerschaft. Ich finde das kann man vergleichen. Grundsätzlich will man das, unbedingt sogar, aber es ist einfach der falsche Zeitpunkt im Moment!

Vielleicht versteht einer, was ich meine?

Ich finde Beziehungen mit Marsen sind wie Schwangerschaften. Grösstes Glück oder "es passt im Moment überhaupt nicht, später vielleicht." Ja gut, vielleicht vermisch ich PERSÖNLICH da auch was, fällt mir gerade auf.

*grübelunddreifragezeichen*

Jedenfalls passt es im Moment nicht. Und ich HOFFE DASS ICH AUF KEINEN FALL DEM RICHTIGEN BEGEGNE, das wäre sehr frustrierend im Moment. Wie ne Abtreibung, quasi. Dass ich ihn wieder wegschicken muss. Weil da in meinem Leben kein Platz ist für ihn.

Nun gut, Frauen sind manchmal etwas wirr.......... *lach*

Gruss,
arista


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2006, 17:03 
John Gray schreibt von Bereitschaft.

Und diese Bereitschaft fehlt mir zur Zeit. Ich weiss nicht, wie ich das beschreiben soll, es ist ein bisschen wie " hey, ich bin hier noch nicht fertig, okay! Ich bin noch nicht soweit! Ich muss noch was ändern an mir und meinem Leben ich bin noch nicht fertig (perfekt???)"


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2006, 20:32 
Offline
Championtipper
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 07:57
Beiträge: 2301
Wohnort: bei Hannover
Hallo Ihr Lieben,

nun muss ich doch mal etwas dazu schreiben *lach* In meinem ganzen Bekanntenkreis gibt es exakt eine, die ein überzeugter und (ich glaub ihr das auch) glücklicher Singles sind.

Meine Freundin, Pferdewirtin und schwer krank, sie hat einfach keine Lust, sich auf irgendwen einzustellen, arbeitet sehr viel, und braucht einfach viel Zeit für sich, ab und an hat sie mal eine Affäre und das reicht ihr. Dazu sieht sie bei ihren Freundinnen im Umfeld auch zumeist, wie und wo es kracht.... das reicht ihr... :wink:

Wenn mir jemand sagen würde, er sei Single, dann würde ich erwarten, das er keine Beziehung hat. Und schlichtweg gesagt, ein Affäre ist für mich eine Beziehung. Die beiden gehen nämlich regelmässig miteinander ins Bett.... sorry, aber wer da sagt, er sei Single, der ist, genauso wie der der es glaubt blauäugig. Mit anderen ausgehen ja..... das seh ich als normal an, aber alles was zwischen zwei Menschen einer längerfristigen Absprache bedarf, ist eine Beziehung.

Auf der Suche gibt es Zeiten, in denen man einander prüft.... für mich ist das der mögliche Beginn einer festen Beziehung und würde bedeuten, das ich mich genau auf einen Menschen konzentriere. Und auch erwarte, das dieser das für mich tut. Und nicht währenddessen von Blüte zu Blüte schwirrt um zu sehen, ob die ein oder andere doch noch besser sein könnte.....

Fest ist für mich von Beginn an jede Beziehung. Ich gehe sie ein, mit dem Wunsch und der Hoffnung, meinen Lebensgefährten gefunden zu haben. Den Mann mit dem ich alt werden möchte.... hätte ich den Hauch einer Ahnung, das es nicht passen könnte, wäre ich verhalten und würde genauer hinsehen..... was soll ich mit irgendwem zusammen leben für eine vorher abzusehende begrenzte Zeit? Nö, auf eine BAN hab ich ganz sicher keine Lust.

Und, sollte mir einer sagen, "ich bin gern mit Dir zusammen, aber eine feste Beziehung will ich nicht," na dann weiß ich das er irgendwann davon rennt und sagt "wieso, hab ich doch aber gesagt....." Brauch ich auch nicht.

Liebe Grüße an Euch
Ansa

_________________
Sei zärtlich mit den Kindern, mitfühlend mit den Alten, nimm Anteil an denen, die sich anstrengen, sei sanftmütig mit den Schwachen und geduldig mit den Starken; denn eines Tages wirst Du dies alles gewesen sein. (nach C.W. Carver)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2006, 20:50 
Offline
Olympiareiftipper
Benutzeravatar

Registriert: 28.04.2006, 00:25
Beiträge: 926
Wohnort: Österreich
ich für mich könnte es auch so kurz fassen:
bin ich single, habe ich keinen partner.
beziehungen pflege ich im grunde selbst zum baum vor meinem fenster.
lerne ich einen potentiellen partner kennen, ist es eine offizielle partnerschaft ab dem zeitpunkt wo beide dahinter stehen. dabei sehe ich eine grauzone, wo vielleicht ein part weiter ist aber noch auf den anderen part wartet. aber wann genau nun das singleleben aufhört ist sicher von fall zu fall abweichend und sich darüber detailierte gedanken zu machen, ist mir jetzt zu müssig.
es gibt dann jedenfalls ein definitiv klares gefühl des single-seins bzw. des lebens in einer partnerschaft.
udn bei mir fängt das nicht mit einem frühstücksei nach einer erotischen nacht an. im gegenteil, das wäre ein eher eindeutiges zeichen für einen ons mit nichts weiter dahinter. dauert es mit dem sex länger, ist das im gegensatz zu meinen wilderen jungen jahren ein zeichen für partnerschaftliches interesse.

lg
sabine


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2006, 21:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 27.04.2006, 22:18
Beiträge: 715
Wohnort: München
Genial!!

Bevor ich diesen Thread gelesen habe, war mir vollkommen klar, was ein Single ist, inzwischen hab ich da so meine Zweifel :D

Warum ist eine BAN-Beziehung keine Beziehung?
Warum hat man eine Beziehung, wenn man regelmäßig Sex hat, sonst aber keine gemeinsamen Pläne?
Was hat ein Frühstücksei mit einer Beziehung zu tun?
Warum sollte man kein Single sein, nur weil man noch am Ex hängt?

*grübel*

_________________
Alles Leiden ist das Resultat unangemessenen Festhaltenwollens


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.05.2006, 11:45 
Offline
Neuankömmling

Registriert: 07.05.2006, 00:24
Beiträge: 3
... vielleicht sollte man ja auch noch die verschiedenen Beziehungsarten aufdröseln:

- Sexbeziehung
- Liebesbeziehung
- Freundschaftsbeziehung
- Zweckbeziehung (oder wohl eher Zweckgemeinschaft)
- ...

Oder das Ganze bleiben lassen und den Fredd schliessen, kommt sowieso nix bei raus :)!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.05.2006, 09:10 
Offline
Jahrhundertposter
Benutzeravatar

Registriert: 03.05.2006, 11:26
Beiträge: 2635
Wohnort: MA
nä dann wird das nen Thema ohne Ende, Zahler.

Single bin ich wenn ich alleine bin. Also nicht mit ständigen SMS oder Mails/anrufen etc. u.s.w.. wie die Singles hier. Da vergeht ja nicht ein Tag wo nicht irgendein ExMars vorspricht und Blümchen vorbeibringt, zum Candlight-Dinner einläd, etc, rumsülzt, und dann kommt noch ein Kuschelliger und mir dem wird sich dann gemeinsam über den anderen bösen EX beschwert.

Vielleicht könnte man auch den Begriff "Semi-Single" mal diskutieren.

Gruß, C.

_________________
KAUFT EUCH WAS


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2 3

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de